zur Übersicht

55 Jahre Elysée-Vertrag: Bonn feiert den deutsch-französischen Tag

Veranstaltungsart:

Veranstaltungsort:
Institut français Adenauerallee 35, 53113 Bonn, Deutschland

Veranstalter:
Institut français Bonn, Gustav-Stresemann-Institut (GSI) Bonn

Kurzinfo:

„Frankreich ist zurück“ titelte die ZEIT im Oktober 2017. Was bedeutet das für die deutsch-französischen Beziehungen und was tragen junge Menschen, was trägt die Politik in beiden Ländern dazu bei? Der Europakenner und Historiker Prof. Dr. Guido Thiemeyer (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) und die seit Jahren in der deutsch-französischen Bildungsarbeit erfahrene Referentin Camille Naulet diskutieren, welche Perspektiven Politik und Bildungsträger geben können. Sie setzen gemeinsam mit dem Publikum Impulse für die zukünftigen Beziehungen beider Länder. Das Gespräch findet auf Deutsch statt und wird moderiert von Dr. habil. Landry Charrier.

Konzert von Son Kapital (Chanson Ska): Lieder auf Deutsch und Französisch
Boris Arndt: Schlagzeug
Johannes Birlinger: Akkordeon, Gesang, Gitarre
Jan Hoppenstedt: Bass, Gesang
Nikolai Westphal: Gitarre
Im Herbst 2016 haben sie ihre zweite CD „Raus In Die Stadt“ veröffentlicht, mit Reggae, Punk und Chanson, ein bisschen Ska und viel Akkordeon.

Eintritt frei.

Dauer: 19:00 - 22:00 Uhr

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW/OFAJ). Begleitet wird die Veranstaltung von Informationsständen des GSI, des DFJW/OFAJ und des Institut français Bonn.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Frankreich, Jugend

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter