zur Übersicht

Abschlusstag des deutschen Vorsitzes der Arbeitsgruppe Jugend der Oberrheinkonferenz

Veranstaltungsart:
Tagung

Veranstaltungsort:
Mehrgenerationenhaus , - Wörth am Rhein, Deutschland

Veranstalter:
Arbeitsgruppe Jugend der Oberrheinkonferenz

Kurzinfo:

Seit 2011 wird die Arbeitsgruppe Jugend der Oberrheinkonferenz von Rheinland-Pfalz geleitet. Nach drei Jahren wechselt der Vorsitz ab 2014 in die Schweiz. Der Abschlusstag möchte nicht nur eine kleine Bilanz des Vorsitzes unter der Führung des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen ziehen, sondern auch versuchen, einen grundsätzlichen Beitrag zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Jugendbereich zu leisten.

Aus den Ergebnissen des Tages soll eine kleine Handreichung verfasst werden, die die Arbeitsgruppe veröffentlicht und anderen Akteuren zur Verfügung stellt. Fragestellungen des Tages sind unter anderem:

  • Was wird benötigt, um grenzüberschreitend mit Jugendlichen zu arbeiten?
  • Wie können alle Jugendlichen daran teil haben (auch die sozial benachteiligten)?
  • Wie lässt sich eine solche grenzüberschreitende Jugendarbeit in den jeweiligen Ländern (F, D, CH) umsetzen? Was wird gebraucht?
  • Welche Wirkungen hat grenzuüberschreitende Jugendarbeit für die Jugendlichen / für die Pädagog(inn)en?


Der Abschlusstag richtet sich an die Mitglieder der Arbeitsgruppe Jugend und ihrer Ausschüsse sowie an Fachkräfte aus der Schweiz, aus Deutschland und Frankreich, die grenzüberschreitend arbeiten und bereits Erfahrung mit Partnern und Projekten auf der anderen Seite der Grenze haben.

Es ist geplant, dass die Anreise am Abend vorher erfolgt. Je nach Förderung wird die Übernachtung vom Veranstalter übernommen. Die Reisekosten müssen von den Teilnehmenden übernommen werden.

Dauer: 9.30 bis 16.30 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Benachteiligte Jugendliche, Deutschland, Frankreich, Internationale Jugendarbeit, Jugend, Jugendarbeit, Jugendpolitische Zusammenarbeit, Partizipation, Schweiz

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter