zur Übersicht

Auftaktveranstaltung des griechisch-deutschen Kulturmanagerprogramms START – Create Cultural Change

Veranstaltungsart:
Sonstige

Veranstaltungsort:
Palais in der Kulturbrauerei Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin , Deutschland

Veranstalter:
Robert Bosch Stiftung, Goethe-Institut Thessaloniki, Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.

Kurzinfo:

Der feierliche Auftakt des dritten Programmjahres des griechisch-deutschen Kulturmanagerprogramms START – Create Cultural Change wird im Zeichen von „Participation and Empowerment“ stehen und Raum bieten für:

  • Austausch und Vernetzung mit 30 Kulturmanagern aus Griechenland und 30 Vertretern Soziokultureller Zentren aus Deutschland, die ausgewählt wurden, am Fortbildungs- und Stipendienprogramm START 2017/18 teilzunehmen;
  • Gespräche und Diskussionen zum Thema sozialer Wandel durch kulturelle Innovation, ausgehend von einem Impulsvortrag von Stefan Horn, künstlerischer Leiter des Berliner Stadtkunstvereins „urban dialogues“;
  • Einblicke in die positive gesellschaftliche Wirkung junger Kulturinitiativen in Griechenland, die drei START-Stipendiaten des Programmjahres 2016/17 geben, deren herausragende Projekte mit START Scaling Grants ausgezeichnet werden.


Live Musik und Performance-Kunst Präsentationen sorgen für einen inspirierenden Programmrahmen.

Dauer: 19:00 – 22:00 Uhr

Die Veranstaltungssprache ist Englisch. Der Eintritt ist frei.

Anmeldung über die nachfolgende Website.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Empowerment, Griechenland, Kultur, Kulturelle Bildung , Kunst, Partizipation

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter