zur Übersicht bis

„Aus zwei mach drei!“: Seminar zum deutsch-polnisch-ukrainischen Schüleraustausch

Veranstaltungsart:
Seminar

Veranstaltungsort:
, Kreisau, Polen

Veranstalter:
Stiftung "Kreisau" für Europäische Verständigung

Kurzinfo:

Die Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung lädt Lehrer/-innen, Schulsozialpädagoginnen und –pädagogen und andere Multiplikatoren der schulischen Bildung aus Deutschland, Polen und der Ukraine ein zum Seminar „Aus zwei mach drei! Trilateralen Schüleraustausch organisieren?". Es richtet sich besonders an bereits bestehende deutsch-polnischen Partnerschaften, die Partner aus der Ukraine suchen.

Ziele:

  • Erfahrungsaustausch in Bezug auf Arbeitsmethoden im schulischen Austausch;
  • Beratung zu den formalen Rahmenbedingungen deutsch- polnisch-ukrainischer Projekte;
  • Kompetenzentwicklung im Bereich Projektmanagement;
  • Kontaktaufnahme zu Kolleginnen und Kollegen von Schulen in Polen, der Ukraine und Deutschland, die Interesse an der Durchführung von trilateralen Projekten haben;
  • gemeinsame Planung von künftigen Austauschprojekten mit potentiellen Partnern – unterstützt durch das Leitungsteam und die Organisatoren.


Weitere Informationen:

Das Programm wird von einem dreisprachigen Team geleitet. Eine Übersetzung in alle drei Sprachen ist sichergestellt.

Die Seminargebühr für Teilnehmende aus Deutschland beträgt 60 Euro (für Programm, Unterkunft und Verpflegung). Teilnehmende aus Deutschland erhalten einen Reisekostenzuschuss gemäß den DPJW-Förderrichtlinien.

Weitere Hinweise z.B. zu Anmeldung erhalten Sie unter folgendem Link:

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Polen, Projekt , Projektmanagement, Schüleraustausch, Ukraine

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter