zur Übersicht bis

Ausbildung Diversitätsorientierte Konfliktberatung

Veranstaltungsart:
Fort-/Weiterbildung

Veranstaltungsort:
, - Berlin, Deutschland

Veranstalter:
Fränkisches Bildungswerk für Friedensarbeit e.V., Europäisches Institut Conflict-Culture-Cooperation

Kurzinfo:

Diese berufsbegleitende Ausbildung befähigt mit dem ATCC-Ansatz Beratungen und Coachings durchzuführen. Viele ATCC-Methoden sind aus der 30-jährigen Arbeit als Konfliktberater und Coach im internationalen Kontext entstanden. Die ATCC-Werkzeuge der Beratungs- und Coachingarbeit haben ihre Wurzeln aus vier Richtungen der humanistischen Psychologie: dem systemischen Ansatz, der Gestaltberatung, der Arbeit der Transaktionsanalyse und dem Group Relation.

Die Ausbildung ist gut für Menschen, die im interkulturellen,beraterischen Bereich tätig sind oder während der Ausbildung in diese Richtung sich entwickeln wollen. Die Teilnehmenden arbeiten erfolgreich mit diesen Methoden in der Schule, in Beratungsstellen, mit Unternehmen, bei Paar-Konflikten, mit NGOs, in der Organisationsberatung und in internationalen Projekten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Antidiskriminierung , Antirassismus , Ausbildung , Beratung, Bildung, Deutschland, Dialog, Diskriminierung , Empowerment, Entwicklungszusammenarbeit, Fachkraft , Frieden, Gewalt, Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelle Kompetenz, Interkulturelles Lernen, Kinder- und Jugendschutz, Kommunikation, Kompetenz, Kultur, Lebenslanges Lernen, Menschenrechte, Prävention, Qualifizierung, Toleranz, Zivilgesellschaft

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter