zur Übersicht bis

Bayern - Tschechien - Europa

Veranstaltungsart:
Seminar

Veranstaltungsort:
, Schloss Aspenstein, Kochel am See, Deutschland

Veranstalter:
Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.

Kurzinfo:

Auf der Veranstaltung haben Sie die Gelegenheit mit hochkarätigen Referenten aus Politik, Wirtschaft und Kultur über die Beziehungen zwischen Bayern und Tschechien und die Zukunft der EU zu diskutieren.

Das Seminar findet mit Simultanübersetzung statt und richtet sich an Interessierte aus beiden Ländern. Für Teilnehmende aus Tschechien ist das Seminar kostenlos.

Seminarinhalte
Tschechien und Deutschland kompakt – unseren Nachbarn kennen lernen

Der durchgeplante Schwejk und der findige Helmut:
Vortrag zum Thema der gegenseitigen Stereotype in der Geschichte und deren Einfluss auf die Gegenwart

Begegnung ermöglichen - Brücken bauen: Die Arbeit des Sudetendeutschen Rats
Christa Naaß, Generalsekretärin des Sudetendeutschen Rats

Die deutsch-tschechische Zusammenarbeit im Jahr 2016
Marianne Schieder, Bundestagsabgeordnete

Die Tschechen sind als Europa-Skeptiker bekannt – warum eigentlich?
Jakub Janda, Stellverstretender Direktor des Think-Tanks Europäische Werte

Herausforderungen der Politik in Deutschland und Tschechien vor den in 2017 stattfindenden Wahlen
Jaroslav Šonka, Publizist

Wie geht es weiter mit der Europäischen Union? Gemeinsame Zukunft in Europa im Hinblick auf die Flüchtlingfrage?

Podiumsdiskussion mit allen oben genannten ReferentInnen

Bitte überprüfen Sie den Anmeldeschluss mit dem Veranstalter.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Europa , Geschichte , Tschechien

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter