zur Übersicht bis

DAAD Go East Sommerschule Ukraine 2018: Identitätsgestaltung - Die Ukraine und ich

Veranstaltungsart:

Veranstaltungsort:
, - Charkiw, Kiew und Lwiw, Ukraine

Veranstalter:
Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V. (DAAD)

Kurzinfo:

Die internationale Sommerschule richtet sich an Studierende aus den Staaten Mittel- und Osteuropas sowie aus Westeuropa (Schwerpunkt Deutschland). Das Oberthema Identität wird die Teilnehmenden die ganze Sommerschule in all seinen Facetten begleiten und auch die teilnehmende Gruppe wird eine eigene Identität annehmen. Zur Identität der Sommerschule gehört auch, dass durch die sehr spielorientierten Seminare, voller Praxisanteile und Simulationen, die Teilnehmenden über ihre eigene Identität und die ihrer Gruppe / Subkultur / Kultur reflektieren werden. Die Teilnehmenden werden die Möglichkeit haben, neue Ideen kennenzulernen, über sich zu reflektieren und ihre eigene Identität in Frage zu stellen und zu rekonstruieren.

Der Unkostenbeitrag zur Teilnahme an der Sommerschule beträgt für Bewerber/-innen aus Westeuropa 650,00 €.

Die Teilnahme für Studierende aus Deutschland wird durch ein Stipendium des DAAD, das sich aus Teilnahmegebühr, Reisekostenzuschuss und Verpflegungspauschale zusammensetzt, finanziell unterstützt. Das zweigleisige Bewerbungsverfahren sieht vor, dass sich Interessentinnen und Interessenten bei der Sommerschule um eine Zulassung und beim DAAD um ein Stipendium bewerben. Der Bewerbungsschluss im DAAD-Portal ist identisch mit dem Bewerbungsschluss der jeweiligen Sommerschule. Bewerben können sich Studierende aller Fächer, es gibt keine Einschränkung.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Studium, Ukraine, Student/-in

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter