zur Übersicht

Einmal Ausland und zurück – wie interkulturelles Lernen nachhaltig Wirkung entfalten kann

Veranstaltungsart:
Tagung

Veranstaltungsort:
, - Mannheim, Deutschland

Veranstalter:
Baden-Württemberg-Stiftung

Kurzinfo:

12 Jahre Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Schülerinnen und Schüler: Über 500 junge Menschen aus 15 Ländern haben eine fürs Leben prägende Erfahrung in Baden-Württemberg bzw. in den Partnerländern gemacht. Auch darüber hinaus entwickelt sich viel im Bereich interkultureller Austausch in Baden-Württemberg. Anlass genug für die Baden-Württemberg-Stiftung nicht nur das eigene Programm Revue passieren zu lassen, sondern auch einen Blick darauf zu richten, welche spannenden Trends es im Bereich Schüler- und Studierendenaustausch gibt. Dies erwartet Sie:

  • Fachpublikum und Experten aus Forschung und Praxis diskutieren aktuelle Entwicklungen.
  • Ein Impulsvortrag von Dr. Ursula Brinkmann (SIETAR Niederlande) bietet Inspiration und wissenschaftliche Erkenntnisse dazu, warum ein Auslandsaufenthalt noch kein interkulturelles Lernen garantiert.
  • Best Practice Beispiele geben einen Einblick in „state of the art“ von pädagogisch begleiteten Austauschformaten.
  • Alumni des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs stellen den Einfluss ihrer Austauscherfahrung auf ihren Lebensweg dar.


Projekte aus Baden-Württemberg sind herzlich eingeladen, sich als Best-Practice-Beispiel zu bewerben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Ausland , Deutschland, Interkulturelle Kompetenz, Interkulturelles Lernen, interkulturell

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter