zur Übersicht

Es rumpelt in der Kiste…Politische Bildung in der neuen Generation der EU-Programme 2014

Veranstaltungsart:
Tagung

Veranstaltungsort:
Haus der Jugendarbeit (HdJ), Tagungsraum 1Mühlendamm 3, 10178 Berlin, Deutschland

Veranstalter:
Arbeitskreis deutschen Bildungsstätten e.V.

Kurzinfo:

Schon seit eineinhalb Jahren grummelt es vernehmlich im europäischen Maschinenraum, fällt doch zum ersten Januar der Startschuss für die neue Generation der EU-Förderprogramme. Das hat Auswirkungen auf die politische Bildungsarbeit, in fördertechnischer wie auch in inhaltlicher Hinsicht.

Welche europäischen Förderprogramme können wir ab 2014 für die politische Bildungsarbeit nutzen? Was ändert sich im Vergleich zu den bisherigen Programmen? Welchen Wert haben außerschulische Bildung und non-formales Lernen künftig, welche Bedeutung misst Europa den Anliegen politischer Bildung bei? Die neuen EU Programme sollen alle einen konkreten Beitrag zu den drei Kernzielen der EU 2020 Strategie leisten: „smart, sustainable and inclusive growth“. Wie kann sich politische Bildung auf den Weg machen, ihren Beitrag dazu herauszustellen? Wird die Verzweckung (im Sinne der beruflichen Verwertbarkeit unserer Angebote) weiter voranschreiten? Wo bestehen Möglichkeiten und Chancen für die Inhalte politischer Bildungsarbeit und wo wird es eng(er)? Das soll in dieser informativen Tagung mit Dr. Helle Becker herausgearbeitet werden!

Im Rahmen der Fachtagung werden verschiedene Politikbereiche der EU  beleuchtet und konkret die neuen Strukturen der Förderprogramme vorgestellt:

  • ERASMUS + (bisher: LEONARDO, GRUNDTVIG, JUGEND IN AKTION, COMENIUS…)
  • Europa für Bürgerinnen und Bürger
  • Grundrechte und Unionsbürgerschaft
  • Sozialfonds

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, EU-Förderung, Fördermittel, Förderung , Politische Bildung

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter