zur Übersicht

Fachtag in Stuttgart: "Zugangsstudie+: Internationale Jugendarbeit: Zugänge und Barrieren - Vorstellung und Diskussion der zentralen Erkenntnisse"

Veranstaltungsart:
Workshop/Fachtag

Veranstaltungsort:
Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart 70174 Stuttgart, Deutschland

Veranstalter:
Die Organisation und Durchführung des Fachtags findet in Kooperation zwischen dem Netwerk Forschung und Praxis im Dialog - Internationale Jugendarbeit (FPD), dem Forschungsschwerpunkt Nonformale Bildung der TH Köln und der Jugendstiftung Baden-Württemberg

Kurzinfo:

Zwischen 2016 und 2018 hat FPD ein Forschungsprojekt mit vier Forschungspartnern

durchgeführt, um Zugänge und Barrieren zum internationalen Jugendaustausch zu analysieren.

Im Folgeprojekt „Zugangsstudie +“ wollen wir die zentralen Ergebnisse im Rahmen von mehreren

Fachtagen bundesweit vorstellen und diskutieren. Ziel ist es, Handlungsimpulse zu entwickeln, die an lokale Kontexte und Bedarfe angepasst sind. Parallel wird der Dialog mit vier europäischen

Ländern angeregt, um die Ergebnisse in diesem Kontext zu reflektieren und um eine europäische

Perspektive zu erweitern.


Der Fachtag richtet sich an Fachkräfte aus Praxis, Fach- und Förderstellen sowie (kommunalen) Verwaltungsstrukturen aus der Region Baden-Württemberg.

Idealerweise sind die Teilnehmenden für die Themenbereiche der Internationalen Jugendarbeit zuständig, organisieren Formate der Internationalen Jugendarbeit oder führen Sie durch. Gerne können aber auch Fachkräfte, die am Arbeitsfeld interessiert sind, teilnehmen.

Link zur Veranstaltung:
https://www.forschung-und-praxis-im-dialog.de/

Dateien zur Veranstaltung:
herunterladen

Schlagwörter:
Zugangsmöglichkeiten zur Internationalen Jugendarbeit,

Kontakt:
Andreas Rosellen
Telefon: +49(0)221 9592190
rosellen@DontReadMetransfer-ev.de

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter