zur Übersicht bis

Fortbildung "Internationaler Spielmarkt Potsdam"

Veranstaltungsart:
Fort-/Weiterbildung

Veranstaltungsort:
Hoffbauer-Stiftung Hermannswerder 2, Potsdam, Deutschland

Veranstalter:
Die vier Evangelischen Jugenden der Landeskirchen EKM, EKBO, Sachsen und Anhalts sowie die Hoffbauer-Stiftung Potdsam und die Stephanus-Stiftung Berlin.

Kurzinfo:

Der Spielmarkt Potsdam ist eine pädagogische Fortbildungsveranstaltung aus der Praxis für die Praxis. Workshops, Seminare, Aussteller/-innen und weitere Aktionen laden zur Auseinandersetzung rund um das Medium „Spiel“ ein. Der Spielmarkt richtet sich vornehmlich an pädagogische Fachkräfte.

Seite 1991 ist der Spielmarkt Potsdam Treffpunkt für spielpädagogisch Interessierte aus den Bereichen Schule, Kinder- und Jugendarbeit, Kindergarten, Familienarbeit, Therapeut/-innen aller Bereiche (Ergo, Kunst, Logo, Musik, Sport, ...) Kinder- und Jugendpsychiatrie, Krankenhaus, Gemeinden und Kirchen.

Als Fachveranstaltung rund um das Medium Spiel lockt der Spielmarkt über 3.000 Besuchende an, vor allem pädagogische Fachkräfte und Auszubildende. Die drei Säulen des Spielmarktes sind zum einen über 120 Fachveranstaltungen (Workshops, Seminare, Fachvorträge), zum anderen ein großer Ausstellungsbereich (Verlage, Institutionen, Vereine) und als drittes das kulturelle Rahmenprogramm mit Aufführungen, Ausstellungen, Performance.

Zu einem jährlich wechselnden Thema werden die Fachveranstaltungen entworfen, Aussteller/-innen eingeladen, Fachreferent/-innen angefragt.

Für Lehrer/-innen der Bundesländer Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen ist der Besuch des Spielmarktes als Lehrer/-innenfortbildung anerkannt.

Zahlreiche Kooperationen ergänzen das jährliche Programm und ermöglichen den Ausbau der Angebotspalette um fachspezifische Themen.

Bitte überprüfen Sie den Anmeldeschluss mit den Veranstaltern.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Erlebnispädagogik, Kreativität , Pädagogik, Spiel

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter