zur Übersicht bis

Gemeinsam Geschichte schreiben (Lille - Bonn)

Veranstaltungsart:
Sonstige

Veranstaltungsort:
, Lille, Bonn, Frankreich, Deutschland

Veranstalter:
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Bundesgeschäftsstelle Fachbereich Internationale Jugendbegegnungen Werner-Hilpert-Str. 2 34117 Kassel 0561 7009 184 workcamps@volksbund.de www.volksbund.de/workcamps Der Volksbund ist eine human

Kurzinfo:

Diese aufregende und interessante Entdeckungstour führt die Teilnehmenden in der ersten Woche in die Region Hauts-de-France im Norden Frankreichs, nahe der Grenze zu Belgien. Dort bietet die Ferienanlage in Hergnies reichlich Platz und Gelegenheiten für ausgedehnte Wanderungen, Spiel und Sport. Der Besuch von Notre Dame de Lorette sowie Kriegsgräberstätten anderer Nationen sind der Auftakt für Diskussionen über Krieg und Frieden in Europa und die Rolle von Jugendlichen heute und damals.

In der zweiten Woche geht es nach Bonn und Köln auf die Spuren des Nationalsozialismus in Deutschland. Auf dem Weg dorthin gibt es einen Zwischenstopp in Brüssel, wo das Europaparlament besucht wird. Gemeinsam werden die Jugendlichen darüber sprechen, wie der Frieden in Europa gewahrt werden kann. Geschichte wird dann tatsächlich geschrieben – in Form von Comics, mit denen die Jugendlichen ihre Gedanken und Ideen zum Thema Frieden festhalten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Austausch, Deutschland, Frankreich, Geschichte , Gesellschaft, Interkulturelles Lernen, Internationale Jugendarbeit, Kinderbegegnung

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter