zur Übersicht bis

Inklusiv (Ge)Denken

Veranstaltungsart:
Seminar

Veranstaltungsort:
, - Kreisau, Polen

Veranstalter:
Villa Fohrde e.V.

Kurzinfo:

Das deutsch-polnisch-österreichische Seminar richtet sich an Fachkräfte zur Frage einer inklusiven Geschichtsdidaktik der NS-Euthanasiegeschichte und der Widerstandsgeschichte. Die Kernfrage wird sein, wie „schwere Kost in einfacher Sprache“ vermittelt werden kann. So wird Erinnerungsgeschichte aktiv gestaltet und für inklusive Zielgruppen geöffnet.

Der Anmeldeschluss ist nur ein Richtwert. Bitte beim Veranstalter nachfragen.

 


Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Behinderung, Deutschland, Gedenkstättenarbeit, Geschichte , Nationalsozialismus, Österreich, Polen, Erinnerungskultur

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter