zur Übersicht bis

Interkulturelle Begegnungen mit dem Mittelmeerraum

Veranstaltungsart:
Fort-/Weiterbildung

Veranstaltungsort:
, - Oran, Algerien

Veranstalter:
Berliner Arbeitskreis für politische Bildung e.V.

Kurzinfo:

Deutsch-französisch-algerische Fortbildung für angehende Teamer/-innen der internationalen Jugendarbeit.

Dieser Weiterbildungszyklus richtet sich an Multiplikator(inn)en, Sozialarbeiter/-innen, Lehrer/-innen, Gruppenleiter/-innen und Freiwillige in Jugendeinrichtungen, die (internationale) Jugendprojekte organisieren möchten und Interesse an interkultureller Arbeit mit den Ländern des Mittelmeerraumes haben.

Ziel der Weiterbildung ist es praktische Methoden, Fertigkeiten und organisatorisch Wissenswertes zu vermitteln, um Begegnungsprojekte zu planen und durchzuführen. Hierbei stehen die eigenen Erfahrungen als Grundlage für die Reflexion über interkulturelle Lernprozesse im Zentrum.

Dieser Zyklus aus drei Seminaren ist praxisnah aufgebaut und orientiert sich an folgenden Schwerpunkten:

  • Vermittlung von pädagogischen Grundlagen und spezifischen Methoden des interkulturellen Lernens. Hierzu gehören Übungen und Spiele, Sprachanimation, verbale und nonverbale Kommunikation, Umgang mit Konflikten, unterstützenden pädagogische Mittel (Video, Foto, Theatermethoden…)



  • Workshops und Simulationen: Von der Vorbereitung bis zur Auswertung, Kontaktaufnahme zu lokalen Organisationen und Vereinen, Planung und Konzeption, Kommunikation mit den Partnerorganisationen, organisatorische Herausforderungen in der Umsetzung, Möglichkeiten Gelder zu akquirieren,…


Den genauen Anmeldeschluss erfragen Sie bitte beim Veranstalter.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Afrika, Deutschland, Frankreich, Interkulturelles Lernen, Internationale Jugendarbeit, Mittelmeerraum, Nordafrika

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter