zur Übersicht

Internationale Jugendarbeit – Motor für Integration?!

Veranstaltungsart:
Tagung

Veranstaltungsort:
Best Western Grand City HotelOsloer Straße 116a, 13359 Berlin, Deutschland

Veranstalter:
Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Kurzinfo:

Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ist ein zentrales (fach-)politisches Thema in Deutschland. Mit seinen Empfehlungen zur erfolgreichen Integration junger Menschen mit Migrationshintergrund durch die Kinder- und Jugendhilfe leistete der Deutsche Verein im Jahr 2010 einen zentralen Beitrag für die Verbesserung der Integration insbesondere von benachteiligten jungen Menschen mit Migrationshintergrund. Die Empfehlungen geben konkrete Anregungen und Hilfestellungen für die Überwindung von Zugangsschwellen zu den verschiedenen Leistungen und Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe.

Eine geeignete Methode zur Integration von jungen Menschen mit Migrationshintergrund ist die internationale Jugendarbeit, dies zeigen die Ergebnisse des Pilotprojekts: „JiVE. Jugendarbeit international – Vielfalt erleben“. Durch die Teilnahme an Projekten der internationalen Jugendarbeit wird der Aufbau sozialer und interkultureller Kompetenzen unterstützt, sodass es zu positiven und nachhaltigen Wirkungen auf die Persönlichkeitsentwicklung von jungen Menschen kommt.

Ziel dieser Fachveranstaltung ist es, zunächst die Potenziale, die die internationale Jugendarbeit insbesondere für die Integration und Teilhabe benachteiligter junger Menschen mit Migrationshintergrund hat, vorzustellen. Daran anknüpfend werden Möglichkeiten der weiteren Verankerung dieser Methode im kommunalen Raum vorgestellt und diskutiert.

Dauer: 10:30 bis 17:00 Uhr

Zielgruppe: Fach- und Leitungskräfte der Kinder- und Jugendhilfe

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Benachteiligte Jugendliche, Deutschland, Interkulturelle Kompetenz, Internationale Jugendarbeit, Kinder- und Jugendhilfe, Kompetenz, Migration, Migrationshintergrund, Partizipation

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter