zur Übersicht bis

Jugend und Politik im Dialog - Schlüsselfaktor für ein demokratisches Europa? Strukturierter Dialog im Fokus

Veranstaltungsart:
Tagung

Veranstaltungsort:
CAP Maria-Theresia-Str. 21 München, Deutschland

Veranstalter:
Centrum für angewandte Politikforschung, Forschungsgruppe Jugend und Europa, Ludwig-Maximilians-Universität München

Kurzinfo:

Mit dem Ende der ersten EU-Jugendstrategie (2009-2018) ist es Zeit, Bilanz zu ziehen und Schlussfolgerungen für die Zukunft abzuleiten.

Aus diesem Anlass stellt die Forschungsgruppe Jugend und Europa am Centrum für angewandte Politikforschung ihre Evaluierungsergebnisse zur Diskussion, um eine interpretatorische Rückschleife mit den Projektverantwortlichen der Projekte des Strukturierten Dialogs sowie weiteren relevanten Stakeholdern zu ziehen. Bei der Veranstaltung soll mit ausgewiesen Expert(inn)en aus Politik und Praxis über die künftige Ausgestaltung des Dialogs zwischen Jugend und Politik nachgedacht und über die Grundlagen der Jugendpartizipation in der Europäischen Union diskutiert werden. Die wissenschaftlichen Ergebnisse bieten vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Entwicklungen hierbei ausreichend Gesprächsstoff.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bei Interesse melden Sie sich schnellstmöglich an und überprüfen Sie unbedingt den genannten Anmeldeschluss mit dem Veranstalter. Die Plätze können bereits vor dem Anmeldeschluss vergeben sein.

Link zur Veranstaltung:
http://www.dija.de/index.php?id=30&no_cache=1&tx_fedijaevents_pi1[uid]=10939

Dateien zur Veranstaltung:
herunterladen

Schlagwörter:
Europa , Europäische Jugendpolitik, Jugend, Strukturierter Dialog,

Kontakt:
Email: cap.office@DontReadMelrz.uni-muenchen.de

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter