zur Übersicht bis

Junge REPORTER für den Frieden (Berchtesgaden)

Veranstaltungsart:
Sonstige

Veranstaltungsort:
, Berchtesgaden, Deutschland

Veranstalter:
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Bundesgeschäftsstelle Fachbereich Internationale Jugendbegegnungen Werner-Hilpert-Str. 2 34117 Kassel 0561 7009 184 workcamps@volksbund.de www.volksbund.de/workcamps Der Volksbund ist eine human

Kurzinfo:

Wandern, Berge, dunkle Vergangenheit und erhellende Diskussionen – wo geht das zusammen? In Berchtesgarden! Stadt und Region sind nicht nur für ihre wunderschönen Berg- und Seelandschaften bekannt, sondern ebenso für ein unrühmliches historisches Erbe. Hitler hatte diesen Winkel Bayerns zu seinem bevorzugten Aufenthaltsort ausgewählt und auf dem Obersalzberg auch "Mein Kampf" geschrieben. Die Teilnehmenden begeben sich also mitten hinein in Natur und Historie, um sich mit brandaktuellen Fragen auseinanderzusetzen: Wie beeinflussen uns die Medien und Nachrichten? Was machen Fake News mit unserer Gesellschaft? Gemeinsam mit Jugendlichen aus Frankreich erforschen sie Zusammenhänge zwischen Nationalsozialismus und Propaganda in der Vergangenheit und Fake News und Demokratie heute.

Wanderungen in die Umgebung und ein Ausflug ins Nachbarland Österreich sind beste Gelegenheiten, um sich in der Gruppe näher kennen zu lernen. "Au Menu" sind auch Französisch lernen, baden, klettern, Filme gucken und viel Spaß! Am Ende des Aufenthaltes wird jede und jeder von euch durch die Erstellung eines eigenen Blogartikels oder Videos selbst Reporter sein!

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Europa , Geschichte , Gesellschaft, Interkulturelles Lernen, Internationale Jugendarbeit, Kinderbegegnung

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter