zur Übersicht bis

"Kaalay la!"-Nachhaltigkeitskonferenz

Veranstaltungsart:
Konferenz/Kongress

Veranstaltungsort:
Jugendherberge Köln-Riehl An der Schanz 14, 50735 Köln, Deutschland

Veranstalter:
transfer e.V.

Kurzinfo:

Seit 2016 entwickeln und erproben Projektpartner aus der Freien Kinder- und Jugendhilfe, kirchliche Träger und Schulen in NRW Freizeitangebote, die sich besonders auch an geflüchtete Kinder und Jugendliche richten. „Kaalay la!“, Somali für „Komm mit!“, das ist eine Einladung für geflüchtete Kinder und Jugendliche in Nordrhein-Westfalen, an Kinderfreizeiten oder Jugendprojekten teilzunehmen, um sie in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu stärken und ihre Integration zu fördern.

  • Welche Erkenntnisse konnten innerhalb der zwei Jahre Projektlaufzeit gewonnen werden?
  • Welche Formate und Konzepte waren besonders erfolgreich?
  • Was galt es zu beachten?
  • Welche Stolpersteine gab es bei der Ansprache und dem Einbezug junger Geflüchteter in Reiseprogramme und wie lassen sie sich umgehen?


Diese und andere Fragen und Themen werden während der Nachhaltigkeitskonferenz aufgegriffen. Zudem wird die Auswertung der Projektergebnisse vorgestellt.

Das Programm richtet sich an Jugendsozialarbeiter/-innen, Lehrkräfte an Schulen (insbesondere in Sprachförderklassen), Freizeitbetreuende (ehren- und hauptamtlich; Honorarbasis), Fachkräfte der Jugendpflege, der Jugendförderung der kommunalen Jugendämter und der freien Träger der Jugendhilfe sowie weitere interessierte Personen, die mit jungen Geflüchteten zusammenarbeiten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Flüchtling, Freizeit, Migration, Migrationshintergrund

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter