zur Übersicht bis

Kulturelle Vielfalt durch „Demaskierung“ entdecken Teil II

Veranstaltungsart:
Sprachkurs/-animation

Veranstaltungsort:
, - Berlin, Deutschland

Veranstalter:
Thealingua Berlin

Kurzinfo:

Noch freie Plätze und Reduzierung der Teilnahmekosten (200 Euro für 2 Wochen!)!

Commedia dell'Arte: 10 Tage lang entwickeln 15 junge Deutsche und 15 junge Franzosen zwischen 18 und 30 Jahren ein von der Commedia dell'Arte inspiriertes Theaterstück, das am Ende gemeinsam aufgeführt wird. Dabei werden aktuelle europ. Themenkomplexe wie Migration und interkult. Kontaktaufnahme thematisiert und mit Experten bzw. den Akteuren diskutiert. Während des 1. Aufenthalts in Lille werden zunächst franz. Roma in das Projekt eingebunden. Anschließend nehmen Geflüchtete aus unterschiedl. Ländern an dem direkt anschließenden Seminarteil in Berlin teil. Anhand thematischer Workshops und der tägl. Künstl. Praxis werden historische, soziale, politische und kulturelle Aspekte behandelt und das gegenseitige Verständnis füreinander gefördert. Die Aufführung wird am Ende des Austauschs mit den deutschen und französischen Teilnehmenden und Geflüchteten im Berliner ACUD Theater stattfinden.

Deutsch-franz. Seminarzyklus des Gustav-Stresemann-Institut e.V., Bonn und Thealingua, Berlin, in Zusammenarbeit mit dem französischen Verein Cefir, Dunkerque und Dimini Teatro, Lille, mit pädagogischer und finanzieller Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW).

Modul I: 24.08.-28.08.2016 in Lille, Frankreich

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Frankreich, Migration, Theater

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter