zur Übersicht bis

Mainstream/Sub/Contra - Jugendkultur(en) in Polen, Deutschland und Belarus

Veranstaltungsart:
Workshop/Fachtag

Veranstaltungsort:
Hochllandhaus Holzmarktstraße 12, 14467 Potsdam, Deutschland

Veranstalter:
HochDrei e.V. & Internationales Dietrich-Bonhoeffer-Studien- und Begegnungszentrum Stettin/Szczecin (Polen)

Kurzinfo:

Der deutsch-polnisch-belarussische Workshop richtet sich an Menschen jeder Nationalität zwischen 18 und 26 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland, Polen oder Belarus/Weißrussland. Zusammen mit Gleichaltrigen aus Polen und Belarus kannst du Sprachen, Gesellschaft und Medien dort entdecken, wo sie am buntesten und innovativsten sind: in der Jugendkultur. Du wirst erfahren und dich darüber austauschen können, wie Deutsch, Polnisch, Russisch oder Belarussisch heute wirklich gesprochen wird, welche Themen jungen Menschen wichtig sind und wie mit ihnen umgegangen wird.

Die Teilnehmden haben eine Woche Zeit, um in Workshops und Diskussionen die
Vielfalt der Jugendkulturen in den drei Ländern kennenzulernen: Szenen, politische und geschichtliche Hintergründe, Strömungen und Trends. Dabei bleibt auch Freiraum zum Ausprobieren: Lass dich inspirieren von der interkulturellen Atmosphäre beim Sprachtandem, beim Rappen oder Sprayen und beim Erkunden der Städte Potsdam und
Berlin mit ihren subkulturellen Hotspots.

Das Seminar findet 4-sprachig statt (deutsch, polnisch, belarussisch und englisch). Vorkenntnisse in Polnisch und Belarussisch sind keine Teilnahmevoraussetzung.

KOSTEN: 100 € für Teilnehmende mit Wohnsitz in Deutschland (für Übernachtung,
Verpflegung, Programm, ÖPNV-Tickets Berlin/Potsdam). Eine Ermäßigung/Ratenzahlung ist möglich! Bitte melden bei thierfelder@DontReadMehochdrei.org.

Das Projekt wird gefördert durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.

Inhalte:

  • Kennenlernen der polnischen, deutschen und belarussischen Gesellschaft aus einer neuen Perspektive
  • Insiderwissen zu Trends, aktuellen Diskussionen und kulturellen Entwicklungen in den drei Ländern
  • Workshops und interkulturellen Austausch zu Themen, die du mitbestimmen kannst
  • Wohnen, Lernen und Freizeit in einer schönen Atmosphäre mit viel Freiraum für eigene Ideen
  • Weiterentwicklung deiner Sprachkenntnisse durch Sprachtraining mit Muttersprachler/-innen
  • Aufbau von Kompetenzen in den Bereichen Landeskunde, interkulturelle Kommunikation, Medienkompetenz, Sprachkompetenz uvm.


Der Anmeldeschluss ist nur ein Richtwert. Bitte beim Veranstalter nachfragen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Belarus, Deutschland, Gesellschaft, Kultur, Medien , Mittel- und Osteuropa, Polen, Sprache

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter