zur Übersicht bis

Methoden-Workshop „Globale Perspektiven eröffnen – die Auseinandersetzung mit den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen mit Methoden der Kulturellen Bildung“

Veranstaltungsart:
Fort-/Weiterbildung

Veranstaltungsort:
JugendKulturZentrum PUMPE Lützowstraße 42, 10785 Berlin, Deutschland

Veranstalter:
Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) jugend.kultur.austausch global

Kurzinfo:

Die BKJ lädt ein zum Methoden-Workshop „Globale Perspektiven eröffnen – die Auseinandersetzung mit den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen mit Methoden der Kulturellen Bildung“. Dort werden praxisrelevante Methoden erarbeitet, mit denen die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN (SDGs) in der Kulturellen Bildung verankert werden können.

Der Methoden-Workshop bietet die Möglichkeit, sich über bereits vorhandene Erfahrungen mit den Nachhaltigkeitszielen in der Kulturellen Bildung auszutauschen und über Methoden nachzudenken, mit denen die SDGs in der künstlerischen und kulturpädagogischen Arbeit mit jungen Menschen aufgegriffen werden können. Im Verlauf des Workshops sollen neue methodische Ansätze entstehen, die sowohl für eigene Vorhaben als auch für andere Akteure in der kulturellen Jugendbildung nutzbar sind. Er richtet sich an interessierte Praktiker/-innen aus dem Bereich der Kulturellen Bildung, die bereits Erfahrungen mit internationalen Jugendbegegnungen mit Bezug zu entwicklungspolitischen Themen gemacht haben und an lokale und regionale Trägerorganisationen der Kulturellen Bildung, die ein Interesse an diesem Themenfeld haben und sich dazu weiterbilden oder den Workshop als Inspirationsquelle für die Durchführung einer weltwärts Begegnung nutzen wollen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Fördermittel, Globales Lernen, Interkulturelles Lernen, Jugendbegegnung, Kulturelle Bildung

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter