zur Übersicht

Mobil und International – „JiVE – Interkulturell goes on"

Veranstaltungsart:
Workshop/Fachtag

Veranstaltungsort:
Jugendherberge, - Hannover, Deutschland

Veranstalter:
transfer e.V.

Kurzinfo:

Mobil und International – „JiVE – Interkulturell goes on!“ kann was.

Praktikum im Ausland? Ja bitte. Eine internationale Jugendbegegnung organisieren? Kein Problem. Europäischer Freiwilligendienst? Auch das. Alle Jugendlichen, egal welcher Herkunft oder sozialen Situation, sollen mehr als bisher Mobilitätsprogramme und Programme des internationalen Austauschs nutzen. Dafür steht die jugendpolitische Initiative JiVE- Jugendarbeit International –Vielfalt erleben. Initiative für Bildung und Teilhabe von benachteiligten jungen Menschen und Jugendlichen mit Migrationshintergrund (2011-2014), gefördert durch das BMFSFJ (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend). IJAB, der Deutsche Bundesjugendring - DBJR, JUGEND für Europa und transfer e.V. stellen ihre Expertise, ihr Know-How und ihre Ressourcen gebündelt zur Verfügung. transfer e.V. bietet für alle Träger und Organisationen, die nicht über den DBJR organisiert sind, Information und Beratung an. In der Teilinitiative „JiVE – Interkulturell goes on!“ informieren wir rund um Programme zu Jugendmobilität, zu Fördermöglichkeiten und dazu, wie man Programme mit geeigneten internationalen Partnern auf die Beine stellen kann.

Internationale Neugierde geweckt? Dann kommen Sie zu einer Auftaktveranstaltung „JiVE – Interkulturell goes on!“

Egal, ob Newcomer oder „alter Hase“ im internationalen Jugendaustausch: alle interessierten Träger und Gruppen sind herzlich willkommen!

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Internationale Jugendarbeit, Migration

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter