zur Übersicht bis

Monte Cassino / Rom

Veranstaltungsart:
Sonstige

Veranstaltungsort:
, Cassino, Rom, Italien

Veranstalter:
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Bundesgeschäftsstelle Fachbereich Internationale Jugendbegegnungen Werner-Hilpert-Str. 2 34117 Kassel 0561 7009 184 workcamps@volksbund.de www.volksbund.de/workcamps Der Volksbund ist eine human

Kurzinfo:

PAX - in großen Lettern über der Eingangspforte des Klosters auf dem Monte Cassino steht diese Mahnung. Das wiederaufgebaute Kloster und die Kriegsgräberstätten für die Gefallenen der neun Nationen, die 1944 hier gegeneinander gekämpft haben, mahnen nachdrücklich zur Völkerverständigung und zum internationalen Dialog.

Für dieses Camp wird eine Zeltstadt auf dem friedhofseigenen Gelände aufgeschlagen, Köche übernehmen die Verpflegung. Bei Exkursionen lernen die Teilnehmenden das landschaftlich einmalige Latium kennen, erleben einen unvergesslichen Sonnenuntergang an der Küste am Golf von Gaeta, bestaunen die UNESCO-Ausgrabungen von Pompeij und baden im Mittelmeer. Gemeinsam werden leichte Pflegearbeiten auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Caira durchgeführt, auf dem über 20 000 Gefallene begraben sind. Dabei beschäftigen sich die Teilnehmenden auch mit Einzelschicksalen. Sie besuchen die Friedhöfe der Allierten und beschäftigen sich mit den unterschiedlichen Gedenkkulturen in Europa. Auf der Rückreise übernachten die Teilnehmenden in der Nähe von Rom und besuchen die Ewige Stadt mit dem Forum Romanum, dem Vatikan, der Spanischen Treppe, dem Colosseum und ihrer einmaligen Atmosphäre.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Ausland , Europa , Geschichte , Interkulturelles Lernen, Internationale Jugendarbeit, Italien, Jugendbegegnung

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter