zur Übersicht bis

Neue Wege der Geschichtsvermittlung

Veranstaltungsart:
Seminar

Veranstaltungsort:
Internationale Jugendbegegnungsstätte Kreisau/Krzyzowa , - Kreisau/Krzyzowa, Polen

Veranstalter:
Krzyzowa Foundation for Mutual Understanding in Europe

Kurzinfo:

Die deutsch-polnischen Beziehungen in Vergangenheit und Gegenwart bilden den Schwerpunkt des sechstägigen Projekts für Studierende aus Polen und Deutschland. Das zweite Schwerpunktthema ist die Nutzung neuer Medien in Ausstellungen, Museen und (internationalen) Jugendbegegnungen am Beispiel der Ausstellung "Mut und Versöhnung", die seit 2014 in Kreisau zu besichtigen ist. Die Teilnehmenden werden während des Projekts Inhalte für einen interaktiven Besucher/-innen-Guide für die Ausstellung erstellen, der zukünftig für alle Gäste und Projektteilnehmende Kreisaus zugänglich sein wird. Die Basis der praktischen Workshops bilden Inputs, Workshops und Diskussionen zu den Themen:

  • Deutsch-polnische Beziehungen und der Versöhnungsprozess,
  • Digitalisierung in Museen und Ausstellungen
  • Methoden der historisch-politischen Bildungsarbeit
  • Erarbeiten von Inhalten für Multimediaguides.


Wer kann sich anmelden: Studierende,

  • die in Deutschland oder Polen leben,
  • die sich für die deutsch-polnischen Beziehungen in Vergangenheit und Gegenwart interessieren,
  • die sich dafür interessieren, aktiv an der Erarbeitung von Inhalten für den interaktiven Besucher/-innen-Guide für die Ausstellung "Mut und Versöhnung" mitzuwirken.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Geschichte , Jugendbegegnung, Medien , Polen, Erinnerungskultur

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter