zur Übersicht bis

„Partizipation und Demokratie in der EU nach der Europawahl 2019: Aufgaben für die politische Bildung“

Veranstaltungsart:
Tagung

Veranstaltungsort:
Gebäude der Kommission der Bischofskonferenzen bei der Europäischen Gemeinschaft Square de Meeûs 19, 1050 Brüssel, Belgien

Veranstalter:
Europabüros für katholische Jugendarbeit und Erwachsenenbildung

Kurzinfo:

Die Europawahl 2019 ist vorbei, aber die Ergebnisse sind unübersichtlich. Während der deutliche Anstieg der Wahlbeteiligung für ein stärkeres Engagement der Bürger/-innen für die Demokratie auf EU-Ebene spricht, wirft das Verfahren zur Vergabe der Spitzenämter neue Fragen auf.

Die Fachtagung 2019 des Europabüros wird sich dem Ergebnis der Europawahl und den Auswirkungen auf die Demokratie und die politischen Kräfteverhältnisse widmen. Wie wird es nach der Wahl mit der Demokratisierung der EU weitergehen? Welche Aufgaben stellen sich in diesem Zusammenhang an die politische Bildung? Welche Erfahrungen in der Europavermittlung haben wir im Wahljahr gesammelt und wie können wir unseren Auftrag, die Bürger/-innen zur politischen Partizipation zu befähigen, noch besser erfüllen?

Um diese Fragen zu beantworten, ist geplant:

  • Eine Diskussion mit Dr. Corina Stratulat, Leiterin der Abteilung EU-Politik, European Policy Center, sowie Afke Groen, Politikwissenschaftlerin an der Universität Maastricht.
  • Die Vorstellung, Diskussion und Erprobung der Methode politische Planspiele zur EU
  • Die Möglichkeit zur Vorstellung eigener Projekte
  • Einen Impuls aus der Fachwissenschaft zu den Aufgaben für die europapolitische Bildung


Die Fachtagung wird durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union gefördert.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei; Unterkunft, Verpflegung sowie Fahrtkosten werden übernommen.

Die Anmeldung ist für Mitarbeiter/-innen von AKSB, BDKJ, JHD und KEB sowie Mitgliedseinrichtungen und Organisationen, die in der Jugend- und/oder der Erwachsenenbildung tätig sind, geöffnet. Die Fachtagung verfolgt die Ziele einer Multiplikator*innen-Schulung. Zur Einschätzung Ihrer möglichen Wirkung als Multiplikator, stellen wir Ihnen einige Fragen zu Ihren bisherigen Erfahrungen bei der Vermittlung der EU, Ihren Zielen und Ihrer Motivation.

Alle weiteren wichtigen Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Link:

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Europa , Europäische Jugendpolitik, Politische Bildung

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter