zur Übersicht

Pressekonferenz zum Abschluss des Jugendkongresses „A new narrative for Europe“

Veranstaltungsart:
Sonstige

Veranstaltungsort:
Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn Bertha-von-Suttner-Platz 2-4, 53111 Bonn, Deutschland

Veranstalter:
Bundeszentrale für politische Bildung/bpb & Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn

Kurzinfo:

Vom 31. August bis zum 3. September erarbeiten 60 junge Europäer im Alter von 18 bis 25 Jahren aus allen 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union ein neues Leitmotiv für Europa. Das Abschlussdokument wird auf der Pressekonferenz am 3. September von Dr. Stephan Koppelberg, Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn, Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, und Teilnehmenden des Jugendkongresses präsentiert. Das Papier wird zu einem späteren Zeitpunkt dem designierten Präsidenten der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker in Brüssel überreicht.

In Workshops arbeiten die Kongress-Teilnehmenden zu den Themen Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt und formulieren ihre Ideen und Forderungen zum Leben in der EU im 21. Jahrhundert. Was sind die gemeinsamen Ziele für die politische und wirtschaftliche Gemeinschaft? Wie kann die EU weiterhin ihrem Auftrag gerecht werden, Frieden zu schaffen und zu bewahren? Und wie soll die europäische Geschichte in Zukunft erzählt werden?

Beginn: 11.00 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Europa , Gesellschaft, Politische Bildung, Umwelt, Wirtschaft

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter