zur Übersicht

Qualifizierung für Fachkräfte im außerschulischen und schulischen internationalen Jugendaustausch. Von der Themenfindung zur Antragsstellung, Programmgestaltung und Methodik

Veranstaltungsart:
Fort-/Weiterbildung

Veranstaltungsort:
Stiftung "Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar" Jenaer Straße 2/4, 99425 Weimar, Deutschland

Veranstalter:
Stiftung "Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar", Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Kurzinfo:

Im Fokus der Fachkräftequalifizierung steht die Frage, wie das Programm eines internationalen Jugendaustausches gestaltet sein sollte und welche Methoden es gibt, damit Fachkräfte und Teilnehmende aktiv ihre gemeinsame internationale Lernerfahrung gestalten können. Was können der schulische und der außerschulische Jugendaustausch voneinander lernen? Folgende Inhalte werden vermittelt:

  • Von der Themenfindung zur Antragsstellung und Programmgestaltung
  • Gemeinsam arbeiten: Kooperation mit Projektpartnern und Teilnehmendengewinnung
  • Einbeziehung der teilnehmenden Jugendlichen in allen Phasen des Projektes
  • Methoden für ausgewählte Programmbausteine
  • Wirkung: Nutzung und Weiterverbreitung von Projektergebnissen


Die Qualifizierung richtet sich an:

  • Interessierte am internationalen Schüler- und Jugendaustausch,
  • bereits Engagierte im internationalen Schüler- und Jugendaustausch,
  • (Wieder)Einsteiger/-innen, die mit einem Austauschprogramm für Jugendliche beginnen möchten,
  • an alle, die ihren Austausch weiterentwickeln, professionalisieren, Neues ausprobieren und sich selbst weiterqualifizieren möchten.


Die Teilnahmekosten betragen 15,00 Euro (Tagungspauschale). Es stehen 20 Plätze zur Verfügung.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular unter nachfolgendem Link.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Internationale Jugendarbeit, Jugendaustausch, Schüleraustausch

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter