zur Übersicht bis

Training zur Unterstützung deutsch-polnischer Kommunikation auf Jugendbegegnungen

Veranstaltungsart:
Training

Veranstaltungsort:
Evangelische Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Hirschluch , 15859 Storkow (bei Berlin), Deutschland

Veranstalter:
Jugendhilfe und Sozialarbeit e.V. (JuSeV)

Kurzinfo:

Bei internationalen Begegnungen spielt die sprachliche Kommunikation zwischen den Teilnehmenden eine besondere Rolle: Oft sprechen die Teilnehmenden in ihrer Muttersprache und werden in die jeweils andere Sprache verdolmetscht.

Um gut zu dolmetschen, reichen gute Sprachkenntnisse aber alleine nicht aus, denn SprachmittlerInnen haben eine sehr komplexe Aufgabe: Sie erfüllen eine besondere Rolle im Gruppen- und Kommunikationsprozess, und haben die Macht, die Kommunikation in der
Gruppe zu steuern. Beim Sprachmitteln muss nicht nur einfach alles in der anderen Sprache wiederholt, manchmal muss auch der kulturelle Hintergrund erklärt oder zwischen zwei Teilnehmenden vermittelt werden.

Bei dem Training werden verschiedene praktische Übungen von Situationen durchgeführt, die Sprachmittler/-innen während Jugendbegegnungen erleben können. Im Programm ist auch Zeit eingeplant, um über Verhaltenskonstellationen und Rollen zu diskutieren, die Teamer/-innen und Sprachmittler/-innen bei einer Begegnung einnehmen. Außerdem
wird gemeinsam überlegt, wie Sprachmittler/-innen auf Unterschiede, "Fettnäpfchen" und kulturelle "Fallen" reagieren können. Bei einem gemeinsamen Ausflug in die Stadt Storkow können alle Teilnehmenden schließlich "live" bei einer Stadt- bzw. Museumsführung sprachmitteln.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Interkulturelle Kommunikation, Jugendbegegnung, Kommunikation, Polen, Sprache

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter