zur Übersicht

Von der Idee zur Aktion - Projekte mit RückkehrerInnen erfolgreich planen und umsetzen

Veranstaltungsart:
Fort-/Weiterbildung

Veranstaltungsort:
Haus der Demokratie und Menschenrechte, 1**** Berlin, Deutschland

Veranstalter:
f i n e p forum für internationale entwicklung + planung

Kurzinfo:

Die Fortbildung vermittelt Konzepte, um Rückkehrer/-innen nach ihrem Auslandsaufenthalt einzubinden in weiterführendes Engagement, in der eigenen Entsendeorganisation, in entwicklungspolitische Bildungsaktivitäten oder andere Formen der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit. Mit Methoden, Tipps und praktischen Beispielen vermittelt die Fortbildung Anregungen zur Betreuung von Rückkehrer(inne)n, um Brücken zu schlagen zwischen Auslandserfahrung und Engagement in Deutschland.

Dauer: 10 bis 16 Uhr

Die Fortbildung richtet sich an alle Mitarbeiter/-innen und Teamer/-innen von Entsendeorganisationen sowie Engagierte im Bereich der entwicklungspolitischen Bildung, die mit Rückkehrer(inne)n arbeiten oder arbeiten wollen.

Zentrale Fortbildungsinhalte sind:

  • Verknüpfungspunkte zwischen Auslandseinsatz und Inlandsarbeit identifizieren und nutzen
  • Rückkehrer/-innen Kernkompetenzen für dauerhaftes Engagement vermitteln
  • Projektplanungswerkzeuge für und mit Rückkehrer(inne)n erlernen
  • Projektmanagementmethoden für und mit Rückkehrer(inne)n einsetzen


Die Teilnahme ist kostenfrei. Fahrtkosten werden bis zu einer Höhe von 130 Euro übernommen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Ausland , Deutschland, Freiwilligendienst, Freiwilliges Engagement

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter