zur Übersicht bis

Wenn Identität ausgrenzt

Veranstaltungsart:
Fachprogramm/-kräfteaustausch

Veranstaltungsort:
, - -, Frankreich

Veranstalter:
Berliner arbeitskreis für politische Bildung e.V.

Kurzinfo:

Deutsch-kroatisch-französischer Fachkräfteaustausch

In diesem Austausch geht es darum, die eigenen Praxis und Identitäten zu reflektieren und nicht formale Methoden auszuprobieren mit dem Ziel, Inklusion zu fördern.

Dieses Projekt richtet sich an Multiplikator(inn)en, die sich beruflich oder ehrenamtlich in der Jugend-, Sozial- oder Bildungsarbeit engagieren.

Der deutsch-kroatisch-französische Begegnungszyklus soll einen Erfahrungsaustausch ermöglichen zu folgenden Fragen: Wie können wir mit Identitäten und Diversität umgehen? Was bedeutet die gesellschaftliche Konstruktion von Minderheiten in der Mehrheitsgesellschft für die praktische Arbeit? Durch die unterschiedlichen Arbeitskontexte werden neue Ansätze und Zugänge zu diesen Fragen entdeckt. Interkulturelle/diversitätsbewusste Methoden werden Reflektion zu diesen Fragen fördern sowie Handlungsansätze eröffnen. Neue Perspektiven für die eigene Arbeit sollen angestoßen werden, u.a. die Möglichkeit von internationalen Jugendbegegnungen.

Den genauen Anmeldeschluss erfragen Sie bitte beim Veranstalter.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Frankreich, Kroatien

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter