zur Übersicht

Werkstattgespräch „Konzeptionelle Weiterentwicklung von Peer-Ansätzen in der Internationalen Jugendarbeit“

Veranstaltungsart:

Veranstaltungsort:
Haus der Jugend Frankfurt e.V. Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt am Main, Deutschland

Veranstalter:
Forscher-Praktiker-Dialog Internationale Jugendarbeit

Kurzinfo:

Immer noch werden über Programme der Internationalen Jugendarbeit viele Jugendliche nicht oder wenig erreicht. Eine Methode, um Zugangsbarrieren abzubauen, ist der Peer-Multiplikator(inn)en-Ansatz. Hier fungieren Jugendliche selbst als Multiplikator(inn)en und informieren in ihrem Umfeld über die Möglichkeiten von Programmen der Internationalen Jugendarbeit.

Inzwischen existieren einige Projekte, die Peer-Multiplikator(inn)en ausbilden und einsetzen, jedoch bestehen keine systematischen und projektübergreifenden Erkenntnisse über Inhalte und Wirkung von Peeransätzen sowie ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Daher startete der Forscher-Praktiker-Dialog 2017 eine vergleichende Analyse bestehender Ansätze.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Projektverantwortliche sind eingeladen, gemeinsam mit mindestens einem/einer Jugendlichen, der/die als  Peer-Multiplikator/-in aktiv ist, teilzunehmen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Deutschland, Internationale Jugendarbeit, Peer-Learning

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter