zur Übersicht bis

Zentrum und Peripherie – zwei Gesichter Israels

Veranstaltungsart:
Studienreise/-fahrt

Veranstaltungsort:
, - Tel Aviv und Jerusalem, Israel

Veranstalter:
Bundeszentrale für politische Bildung

Kurzinfo:

Die Studienreise "Zentrum und Peripherie – zwei Gesichter Israels" wird das Reisethema geografisch, politisch und sozioökonomisch betrachten. Vorgestellt werden die Gegensätzlichkeiten der beiden Metropolen Tel Aviv und Jerusalem, die zugleich die aktuellen gesellschaftlichen und politischen Diskurse Israels widerspiegeln. Darüber hinaus werden Regionen und Orte in der Peripherie des Landes und ihr Kontrast zu den großen städtischen Zentren in den Blick genommen. Es wird auch Gelegenheit geboten, die Lebensräume und -bedingungen der nicht-jüdischen, arabischen Minderheiten Israels kennen zu lernen und der Frage nach ihrer politischen und sozialen Integration im jüdischen Staat nachzugehen.

Gespräche, Begegnungen und Exkursionen gewähren einen intensiven Einblick in das Land.

Vorbereitungsseminar: 17. September 2016 in Frankfurt/Main
Zielgruppe: Multiplikatoren/-innen der politischen Bildung
Bewerbung: Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online.
Kosten: Teilnahmegebühr 1100 €
Auswahl der Teilnehmenden: Mitte Juni 2016

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
Informationen auf dija.de

Schlagwörter:
Israel, Judentum, Ländlicher Raum, Minderheit, Politik , Politische Bildung

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter