Bildung für nachhaltige Entwicklung

Claudia Mierzowski

Der Arbeitskreis „Bildung für nachhaltige Entwicklung in der internationalen Jugendarbeit“

Der von IJAB initiierte Arbeitskreis „Bildung für nachhaltige Entwicklung in der internationalen Jugendarbeit“ (kurz: BNE-IJA) ist trägerübergreifend und besteht seit Sommer 2009. Inzwischen sind Vertreterinnen und Vertreter von acht Trägern internationaler Jugendarbeit daran beteiligt.

BildImage: © Rui Vale de Sousa/fotolia

Ziel des Arbeitskreises ist es, sich mit den Potenzialen und konzeptionellen Bedingungen für eine Implementierung von BNE in die internationale Jugendarbeit zu beschäftigen. Der Arbeitskreis begleitet und berät in fachlicher Hinsicht alle Aktivitäten zu BNE, wie beispielsweise die Vorbereitung und Umsetzung der Ergebnisse des 2. Zukunftskongresses im April 2010. 

Angelehnt an die Empfehlungen des 2. Zukunftskongresses konzentriert sich die Arbeit des AK BNE-IJA zurzeit auf folgende Aspekte:

  • Qualifizierung und Sensibilisierung der Träger internationaler Jugendarbeit (Wissen vermitteln und Bewusstsein schaffen)
  • konkrete Umsetzung von BNE in der internationalen Jugendarbeit ermöglichen z. B. durch Pilotprojekte
  • flexible Förderung, die sich an zukunftsfähigen Kriterien orientiert
  • Verbreitung gelungener Beispiele von BNE in der internationalen Jugendarbeit

Mit dem Papier „Implementierung von Bildung für nachhaltige Entwicklung in die internationale Jugendarbeit“ ist ein konzeptioneller Rahmen geschaffen worden, der den weiteren Prozess begleitet (Download Konzept).

Aktuell wird an einem Aufruf zur Einreichung von Good Practice und an einem Training zu BNE für die Träger der internationalen Jugendarbeit gearbeitet, das vom 13. – 15. Oktober 2011 stattfinden wird.

Mitglieder des Arbeitskreises:

  

Dr. Friedrun Erben,
Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

Bianca Fischer,
Bundesvereinigung
Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.

Daniela Keess,
Internationaler Bund

Dr. Veit Laser,
Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend
in Deutschland e.V.

Ralph Meisel,
Schweriner Bildungswerkstatt e.V.

Tobias Thiele/Dana Marquardt,
Naturfreundejugend Deutschlands



Georg Pirker,
Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.



Dr. Steffen Grothe,
Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Claudia Mierzowski und Ulrike Werner,
IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Bei Fragen zum AK BNE-IJA wenden Sie sich bitte an Claudia Mierzowski, mierzowski@DontReadMeijab.de.



Kommentare ( 0 )

Kommentare schreiben

Noch 1000 Zeichen

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter