ein kahler Berggipfel
BildImage: Kkostagiannis   Lizenz: DE 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0

Babis Karpouchtsis

Fachtag Politische Bildung im deutsch-griechischen Jugendaustausch: Politische Bildung in Griechenland - Geschichte, Strukturen, Themen

Wie funktioniert politische (Jugend-)Bildung in Deutschland und in Griechenland? Während es hierzulande ein breit gefächertes Angebot an Stiftungen und NGOs gibt, ist politische Bildung in Griechenland Aufgabe des Staates, erläutert der Politikwissenschaftler Charalampos Karpouchtsis. In seinem Vortrag erklärt Karpouchtsis die Strukturen politischer Bildung in Griechenland und berichtet vom "Park der Versöhnung" und der Bedeutung der Feier- und Gedenktage. [mehr]

Fünf Menschen posieren vor der Kamera
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 4.0 – Namensnennung CC BY 4.0

Christian Herrmann

Aktionstag International: Wir brauchen mehr Geld

Der Internationalen Jugendarbeit im Vorfeld der Bundestagswahlen und im Hinblick auf mögliche Koalitionsverhandlungen die Aufmerksamkeit der Politik zu sichern, das war Ziel des „Aktionstags International“ am 8. Juni gewesen. Jugendliche und Trägervertreter/-innen hatten dazu Bundestagsabgeordnete in ihren Wahlkreisbüros besucht. Am 13. Juni 2017 wurde beim „Politik-BBQ“ Bilanz gezogen. Die wichtigste Forderung: Internationale Jugendarbeit muss besser finanziell ausgestattet werden. [mehr]

BildImage: IJAB | Hänisch   Lizenz: INT 4.0 – Namensnennung CC BY 4.0

Dr. Dirk Hänisch

Informativer Auftakt zur neuen Runde der Innovationsfondsprojekte Internationale Jugendarbeit

Am 1. Juni 2017 fand die Auftaktveranstaltung zur neuen Förderphase 2017 – 2019 der Innovationsfondsprojekte– Internationale Jugendarbeit in Bonn statt. Mit Unterstützung von IJAB trafen sich Verantwortliche von 14 Projekten und fachkundige Akteurinnen und Akteure, um Ziele und Angebote der fachlichen Begleitung kennenzulernen, sich untereinander auszutauschen sowie über den spezifischen Beitrag ihrer Projekte zur Gestaltung einer Eigenständigen Jugendpolitik zu diskutieren. [mehr]

BildImage: IJAB-Collage/shutterstock_iordani

Christoph Bruners

Reader zu den Innovationsfondsprojekten 2014-2016 der Internationalen Jugendarbeit erschienen

Der Innovationsfonds im Bereich Internationale Jugendarbeit förderte von 2014 bis 2016 zwölf Projekte zur Entwicklung, Erprobung und Förderung von Konzepten, die zur Anerkennung der internationalen Jugendarbeit als nicht formales Bildungsangebot und zur Profilierung nicht formalen und informellen Lernens beitragen. Die fachliche Begleitung erfolgte durch IJAB. Ein jetzt erschienener Reader dokumentiert die Projekte, ihre Erfahrungen und Ergebnisse. [mehr]

BildImage: © Rawpixel.com / Fotolia.com

Cathrin Piesche

Kompetenznachweis International – Handreichung für den Einsatz in den Hilfen zur Erziehung erschienen

Im Rahmen von internationalen Jugendbegegnungen macht der Kompetenznachweis International (KNI) erworbene Fähigkeiten und das Engagement junger Menschen im Ausland sichtbar. Zur Anwendung des Kompetenznachweises im Rahmen von Jugendhilfemaßnahmen, liegt nun eine ergänzende Handreichung vor. [mehr]

BildImage: IJAB | Anneke Schlummer (Collage)

Anneke Schlummer

Jetzt anmelden: Internationale Jugendarbeit kommunal verankern – Jugendhilfeplanung erfolgreich nutzen!

Das Innovationsfondsprojekt INTERNATIONALE JUGENDARBEIT IM PLAN hat in den vergangenen zwei Jahren sechs Modellkommunen beraten, geschult und unterstützt, um die Internationale Jugendarbeit im Rahmen der Jugendhilfeplanung zu verankern, sie als nicht-formales Bildungsangebot sichtbarer zu machen und zu stärken. Jetzt stellen die Projektbeteiligten die genutzten Instrumente und ihre vielfältigen Erfahrungen Interessierten auf einer Tagung am 1. Dezember 2016 in Steinfurt vor. [mehr]

BildImage: IJAB | Hänisch

Dr. Dirk Hänisch

i-EVAL - innovatives Instrument zur Evaluation von internationalen Jugendbegegnungen erlebt in Dortmund eine Online-Premiere

Auf dem bundesweiten Fachkongress Kinder- und Jugendarbeit 2016, der vom 26.-28. September an der TU Dortmund stattfand, präsentierten Dr. Wolfgang Ilg und Judith Dubiski Forschungsergebnisse zur Evaluation von internationalen Jugendbegegnungen und Freizeiten und unterzogen die neue interaktive Online-Plattform i-EVAL einem ersten Stresstest. [mehr]

BildImage: Christian Herrmann

Christian Herrmann

JugendBarcamp: Internationale Jugendarbeit braucht Sichtbarkeit und Wertschätzung

In Berlin haben Jugendliche, die an durch den Innovationsfonds im Kinder- und Jugendplan des Bundes geförderten internationalen Projekten teilgenommen oder diese mit Jugendredaktionen medial begleitet haben, Bilanz gezogen. Sie wünschen sich mehr Wahrnehmung durch Politik und Gesellschaft und ein positiveres Bild von Jugend. [mehr]

BildImage: mediale pfade.de   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-SA 3.0

Christoph Bruners

Die Jugendredaktion "INNOVATIV international" lädt Jugendliche zum Abschlusscamp nach Berlin ein

Die von IJAB betreute Jugendredaktion “Innovativ-international“, die in den vergangenen zwei Jahren die durch das BMFSFJ geförderten Innovationsfondsprojekte aus dem Bereich der Internationalen Jugendarbeit journalistisch begleitet hat, lädt zu einem dreitägigen Abschluss-BarCamp ins Centre Français de Berlin ein. [mehr]

BildImage: tiero - Fotolia.com

Dr. Dirk Hänisch

Neue Förderrunde der Innovationsfondsprojekte: Bundesjugendministerium ruft zur Interessensbekundung auf

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ruft dazu auf, Interessensbekundungen für innovative Projekte der Kinder- und Jugendhilfe in der außerschulischen Jugendbildung und der Jugendsozialarbeit - darunter auch im Bereich der internationalen Jugendarbeit - bis zum 15. Oktober 2016 einzureichen. Die Innovationsprojekte werden aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes finanziert. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter