Teilnehmerinnen mit "abhörsicherem Alu-Hut"
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Christian Herrmann

Unter dem Alu-Hut denkt es sich freier

Im „Jahr 1 nach Snowden“ stehen Medienpädagogik und Online-Partizipation von Jugendlichen vor neuen Herausforderungen. Das wurde während des 15. Gautinger Internetreffens deutlich, das am 25. und 26. März mit über Hundert Teilnehmer/-innen in der Nähe von München stattfand und bei dem das IJAB-Projekt Youthpart Mitveranstalter war. Welche online-gestützten Medienprojekte kann man überhaupt noch angesichts des massiven Sammelns und Verarbeitens privater Daten durch Geheimdienste guten Gewissens durchführen? Und: Wollen wir uns und die Jugendlichen, mit denen wir arbeiten, individuell schützen oder wollen wir doch lieber die Welt gestalten? [mehr]

Cathrin Piesche

Youthpart veröffentlicht Version 1.0 des Barcamp-Webtools Camper

Mit “Camper” startete youthpart im Frühjahr 2013 eine einfach zu handhabende Software für alle, die Barcamps als Konferenztyp für Partizipationsprojekte in der Jugendarbeit ausprobieren wollen. Jetzt gibt es Camper, das Tool zur einfacheren Organisation des Veranstaltungsformats Barcamp, in der 1.0 Version. Viele Wünsche der Nutzer konnten bei der Überarbeitung berücksichtigt werden, Bugs wurden entfernt und auch eine englischsprachige Variante ist nun verfügbar. [mehr]

Intensive Diskussionen beim Youthpart-Partnertreffen in Madrid
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Christian Herrmann

Youthpart schließt Beratungen zu Guidelines für E-Partizipation ab

Die Partner des multilateralen Kooperationsprojektes Youthpart aus Großbritannien, Finnland, Spanien, Österreich und der Europäischen Kommission haben den Beratungsprozess zu Guidelines für gelingende E-Partizipationsverfahren für Junge Menschen bei einem Arbeitstreffen am 12. und 13. Dezember in Madrid abgeschlossen. Die Guidelines werden auf der Abschlusskonferenz von Youthpart am 7. und 8. April 2014 in Berlin präsentiert werden. [mehr]

Die jungen Medientrainer/-innen des Bennohauses Münster kommentieren die Ergebnisse der Tagung "Partizipation und Medien".
BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Christian Herrmann

Jede Stimme ist gleich laut

Über 160 Teilnehmer/-innen informierten sich am 12. November in Münster in einer Kooperationsveranstaltung des nordrhein-westfälischen Jugendministeriums, des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, der Landesanstalt für Medien und IJAB über „Partizipation und Medien“ und die Einstiegsmöglichkeiten in eigene E-Partizipationsprojekte. Die technischen Hürden sind weiter gesunken, erste Praxisbeispiele machen Mut. [mehr]

BildImage: Nadine Karbach   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0

Nadine Karbach

Die Revolution wird nicht im Fernsehen übertragen, sie wird getwittert

Vom 10. - 12. Oktober 2013 fand in München das ECREA-Symposium “Politische Partizipation (miss)verstehen” statt. Rund 70 Teilnehmende aus verschiedenen Fachbereichen hatten die Gelegenheit, sich aktiv in ein gut gestaltetes zweitägiges Programm einzubringen. Nadine Karbach vom IJAB-Projekt Youthpart hat das getan, denn Youthpart transferiert Theorie in Praxis – für die Online-Partizipation von Jugendlichen. [mehr]

BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Christian Herrmann

Ich habe ein Recht gehört zu werden

WienXtra, Youthpart und weitere europäische Partner führten vom 19. bis 21. Oktober ein JugendBarCamp zu E-Partizipation in Wien durch. Die Veranstaltung war Teil des Entwicklungsverfahrens für Guidelines zur Online-Partizipation. Was eher trocken und technisch klingt, erwies sich als ziemlich lebendiges und facettenreiches Event. [mehr]

BildImage: Christian Herrmann   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Christian Herrmann

Youthpart-Partner diskutieren Guidelines für E-Partizipation

Die Entwicklung von Methoden und Werkzeugen für die Online-Partizipation von Jugendlichen sind das Kerngeschäft des IJAB-Projektes Youthpart. Dazu gehört auch ein Kriterienkatalog dafür, wie Partizipation im Internet gelingen kann, der mit den europäischen Partnern des Projektes erarbeitet wird. Wie vollzieht sich dieser Prozess und wie weit ist er fortgeschritten? Beim Partnertreffen am 17. und 18. Oktober konnte man sich davon ein Bild machen. [mehr]

Nadine Karbach

youthpart und viele Partner beteiligen sich am Jugend BarCamp in Wien

WienXtra und Partner laden ein zum Jugendbarcamp 2013 in Wien. Durch die Förderung durch JUGEND IN AKTION ist es WienXtra möglich, das Jugendbarcamp größer und mit mehr Teilnehmenden anzulegen. youthpart ist in der Rolle eines Kooperationspartners, freut sich auf die Zusammenarbeit und für die Gelegenheit, das Thema ePartizipation junger Menschen in eine kritische Kommentierung durch die junge Generation selbst geben zu können. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter