(handicapped) accessible

Griechisch: προσβάσιμος σε ΑμεΑ , Deutsch: behindertengerecht
Themengebiete:

accessibility

Griechisch: προσβασιμότητα , Deutsch: Zugänglichkeit
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Refers to the presence or absence of barriers to access (physical or intellectual) to buildings or activities, for instance.

Deutsch - Erläuterung:

Im außerdeutschen Sprachgebrauch wird eher der Begriff „Zugänglichkeit“ verwendet, während im deutschen Sprachraum "Barrierefreiheit" benutzt wird, um denselben Zustand zu beschreiben.

accessible

Griechisch: ελεύθερα προσβάσιμος , Deutsch: barrierefrei
Themengebiete:

Act on Equal Opportunities for Persons with Disabilities

Griechisch: νόμος περί ισότητας των ΑμεΑ , Deutsch: Behindertengleichstellungsgesetz
Themengebiete:

assistance

Griechisch: βοήθεια , Deutsch: Assistenz
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

The term "assistance" denotes services provided to persons with disabilities. Assistants take care of matters that persons with disabilities are incapable of taking care of themselves because they are disabled. "Assistance" refers to a form of support the extent of which the person with disability decides themselves, in contrast to "support", where the scope is determined by a third party.

Deutsch - Erläuterung:

Assistenz beschreibt Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung. Assistent(inn)en erledigen jene Tätigkeiten, welche die behinderte Person wegen ihrer Beeinträchtigung nicht selbst ausführen kann. Assistenz bezeichnet eine selbstbestimmte Behindertenhilfe, im Gegensatz zu einer fremdbestimmten Betreuung.

awareness strategy

Griechisch: στρατηγική ευαισθητοποίησης , Deutsch: Sensibilisierungsstrategie
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

An awareness strategy serves to assist individuals in becoming aware of a certain term, issue or problem. In the context of disability, such strategies can take various forms. When deploying an awareness strategy in inclusive youth exchanges, a trusting and safe atmosphere must be created, along with an accessible environment, plus suitable integration measures must be put in place to ensure that all participants can interact in a respectful manner.

Deutsch - Erläuterung:

Unter Sensibilisierungsstrategien werden Möglichkeiten verstanden, wie eine Begrifflichkeit, ein Sachverhalt oder ein Problem bewusst gemacht werden kann. Beim Thema „Behinderung“ können solche Strategien verschiedenartig erfolgen. Im Bereich internationaler inklusiver Jugendbegegnungen müssen im Rahmen einer Sensibilisierungsstrategie ein vertrauensvolles und sicheres Umfeld hergestellt werden, barrierefreie Rahmenbedingungen geschaffen und ensprechend angepasste Methoden der Integration verwendet werden, um einen respektvollen Umgang miteinander sicherzustellen.

barrier

Griechisch: φραγμός , Deutsch: Barriere
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Enabling inclusion means eliminating barriers (to access) completely. Barriers to access are not just of the physical kind (although that is the primary association triggered when talking about accessibility); they can also be linguistic, social (e.g., fear of interacting with others, prejudice, discrimination), functional (e.g., certain sports, games etc.) or institutional (inability to gain membership to a club or access to the general labour market).

Deutsch - Erläuterung:

Inklusion zu ermöglichen bedeutet, (Zugangs-)Barrieren vollständig abzubauen. Mit Zugangsbarrieren sind keinesfalls nur räumliche Barrieren gemeint (dies wird oftmals spontan mit dem Begriff „Barrierefreiheit“ assoziiert), sondern gleichermaßen auch sprachliche Barrieren, soziale Barrieren (wie Berührungsängste, Vorurteile, Diskriminierung), aufgabenbezogene Barrieren (z.B. im Hinblick auf Sportarten, Spielabläufe usw.) oder institutionelle Barrieren wie bestimmte Zugangsvoraussetzungen (etwa für die Mitgliedschaft in einem Verein oder für eine Tätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

barriers to access

Griechisch: εμπόδια στην πρόσβαση , Deutsch: Zugangsbarrieren
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

In this context, the term refers to barriers to access to (international youth work) activities.

Deutsch - Erläuterung:

auch: Zugangshindernisse (n/pl). Gemeint ist der Zugang zu Programmen (der Internationalen Jugendarbeit).

disability community action

Griechisch: αυτοβοήθεια ΑμεΑ , Deutsch: Behindertenselbsthilfe
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Disability community organisations represent the interests of persons with disabilities or chronic disease in line with the self-help principle. Specifically, they lobby on behalf of their members to achieve social participation and inclusion.

Deutsch - Erläuterung:

Behindertenverbände vertreten die Interessen von Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen im Sinne der Selbsthilfe. Die Behindertenverbände übernehmen insbesondere die Interessenvertretung ihrer Mitglieder in der Politik, um gesellschaftliche Partizipation und Inklusion zu erwirken.

disability-friendly

Griechisch: φιλικός προς ΑμεΑ , Deutsch: behindertenfreundlich
Themengebiete:

disabled persons' organisation (DPO), disability community organisation

Griechisch: οργάνωση αυτοεκπροσώπησης ΑμεΑ , Deutsch: Selbstvertretungsorganisation
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Unlike self-help groups, DPOs are not concerned with the provision of medical support. Rather, they represent persons with disabilities of all kinds and are political in nature. In accordance with a definition coined by the UN technical committee on the Convention on the Rights of Persons with Disabilities, at least half of the members of a DPO must have a disability. A further requirement is that the DPO be managed by persons with disabilities.

Deutsch - Erläuterung:

Selbstvertretungsorganisationen haben - im Gegensatz zur Selbsthilfe - keine medizinische Ausrichtung, sondern arbeiten beeinträchtigungsübergreifend und haben einen politischen Anspruch. Nach einer Definition des UN-Fachausschusses zur Behindertenrechtskonvention (2014) besteht die Mitgliedschaft von Selbstvertretungsorganisationen mindestens zur Hälfte aus behinderten Menschen und sie werden von Menschen mit Behinderungen verwaltet, gelenkt und geführt.

disadvantaged young person, young person from a disadvantaged background, young person with fewer opportunities, young person from a disadvantaged family

Griechisch: κοινωνικά μη προνομιούχος νέος , Deutsch: sozial benachteiligter Jugendlicher
Themengebiete:

diversity

Griechisch: διαφορετικότητα , Deutsch: Diversität
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Diversity denotes differences of all kinds, e.g., ethnicity, religious beliefs, culture, language, disability, abilities, education, social background, financial means, health, lifestyle etc.

Deutsch - Erläuterung:

Unterschiede aller Art, z. B. Ethnizität, Religion, Kultur, Sprache, Behinderung, Fähigkeiten, Bildungsniveau, soziale Herkunft, finanzielle Verhältnisse, Gesundheitszustand, Lebensumfeld

diversity awareness

Griechisch: συνείδηση διαφορετικότητας , Deutsch: Diversitätsbewusstsein
Themengebiete:

diversity-aware

Griechisch: συνείδηση διαφορετικότητας , Deutsch: diversitätsbewusst
Themengebiete:

diversity-aware international youth work

Griechisch: Διεθνή συμβουλευτική νεών με συνείδηση ως προς τη διαφορετικότητα , Deutsch: diversitätsbewusste internationale Jugendarbeit
Themengebiete:

early childhood promotion of language skills

Griechisch: προώθηση της γλωσσικής μάθησης , Deutsch: Sprachförderung
Themengebiete:

equal participation, equitable access

Griechisch: ισότιμη συμμετοχή , Deutsch: gleichberechtigte Teilhabe
Themengebiete:

ethnic German resettlers

Griechisch: παλλινοστών, επαναπατριζόμενος , Deutsch: Spätaussiedler
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Ethnic German resettlers (German: Spätaussiedler) are defined as Germans in the sense of Germany's Basic Law who left the republics of the former Soviet Union to establish permanent residence in Germany. They have to have declared a commitment to German traditional culture in their home country and demonstrated the ability to hold a simple conversation in German.

Deutsch - Erläuterung:

Bei Spätaussiedlern handelt es sich um Deutsche im Sinne des Grundgesetzes, die in die Heimat ihrer Vorfahren zurückgekehrt sind, um sich hier dauerhaft niederzulassen. Deutsche Volkszugehörige können als Spätaussiedler in Deutschland aufgenommen werden, wenn sie sich in ihrer Heimat zum deutschen Volkstum bekannt haben und die Fähigkeit zu einem einfachen Gespräch auf Deutsch nachweisen können.

gender

Griechisch: κοινωνικό φύλο , Deutsch: Gender
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Gender does not just refer to female or male gender; it also means taking account of the differences between and the diversity of individuals. No one is just "male" or "female". The way we coexist as members of society is in many ways determined by the gender roles we are assigned. That is why it is important to remain aware of gender differences but not, as Germany's Federal Constitutional Court has stated, to consider them rigid and non-negotiable. "Gender" should hence also be considered a category that can change over time.

Deutsch - Erläuterung:

Gender bedeutet, nicht stereotyp „die Frauen“ oder auch „die Männer“ in den Blick zu nehmen, sondern Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit und Vielfalt zu berücksichtigen. Niemand ist nur männlich oder nur weiblich, aber das Zusammenleben in der Gesellschaft ist maßgeblich durch die Zuweisung von Geschlechterrollen geprägt. Daher ist es wichtig, Geschlechterdifferenzen wahrzunehmen, sie aber nicht - wie es auch das Bundesverfassungsgericht sagt - als tradierte Rollenzuweisungen zu verfestigen. Mit Gender sind also immer auch Vorstellungen von Geschlecht gemeint, die sich ändern lassen.

gender identity

Griechisch: ταυτότητα φύλου , Deutsch: Geschlechtsidentität
Themengebiete:

gender stereotypes

Griechisch: στερεότυπα των φύλων , Deutsch: Geschlechterstereotypen
Themengebiete:

group-focused enmity, outgroup enmity, outgroup hate

Griechisch: μίσος εναντίον ομάδων ανθρώπων , Deutsch: Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Group-focused enmity (GFE) refers to the denigration of specific, primarily weaker, groups on the basis of assigned or selected characteristics. In addition to xenophobia and racism, GFE comprises denigration based on a specific religious affiliation (anti-Semitism, islamophobia), the disparagement of sexual otherness (homophobia, sexism), the demonstration of established privileges as well as denigration based on physical characteristics (in the case of disabled persons) or social criteria (in the case of the homeless or the long-term unemployed). GFE can be expressed subtly, for example in the form of opinions. However, it can also take the form of discrimination, ostracism or even violence.

Deutsch - Erläuterung:

Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (GMF) meint die Abwertung bestimmter, meist schwächerer Gruppen aufgrund zugewiesener oder gewählter Merkmale. Neben Fremdenfeindlichkeit und Rassismus umfasst GMF die Abwertung aufgrund einer bestimmten Religionszugehörigkeit (Antisemitismus, Islamophobie), die Herabsetzung sexuellen Andersseins (Homophobie, Sexismus), die Demonstration von Etabliertenvorrechten sowie die Abwertung aufgrund körperlicher Merkmale (bei Behinderten) oder sozialer Kriterien (bei Obdachlosen oder Langzeitarbeitslosen). GMF kann sich unauffällig, z. B. nur in Meinungen, aber auch in Diskriminierung, Ausgrenzung oder sogar Gewalt äußern.

homosexuality

Griechisch: ομοφυλοφιλία , Deutsch: Homosexualität
Themengebiete:

human rights perspective

Griechisch: προσέγγιση βάσει των ανθρωπίνων δικαιωμάτων , Deutsch: Menschenrechtsansatz
Themengebiete:

immigrant community association

Griechisch: σωματείο μεταναστών , Deutsch: Migrantenverein
Themengebiete:

immigrant community organisation

Griechisch: αυτοοργάνωση μεταναστών , Deutsch: Migrantenselbstorganisation (MSO)
Themengebiete:

immigrant, person from the immigrant community, member of the immigrant community

Griechisch: μετανάστης , Deutsch: Migrant
Themengebiete:

immigration

Griechisch: μετανάστευση , Deutsch: Zuwanderung
Themengebiete:

immigration background, history of immigration

Griechisch: μεταναστευτικό παρελθόν , Deutsch: Zuwanderungsgeschichte
Themengebiete:

immigration background, immigration community membership

Griechisch: μεταναστευτικό υπόβαθρο , Deutsch: Migrationshintergrund
Themengebiete:

impairment

Griechisch: αναπηρία , Deutsch: Beeinträchtigung
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

The UN Convention on the Rights of Persons with Disabilities refers, inter alia, to "those who have long-term physical, mental, intellectual or sensory impairments which in interaction with various barriers may hinder their full and effective participation in society on an equal basis with others" (Article 1).

Deutsch - Erläuterung:

Die UN-Behindertenrechtskonvention zählt zu den Menschen mit Behinderungen "Menschen, die langfristige körperliche,
seelische, geistige oder Sinnesbeeinträchtigungen haben, welche sie in Wechselwirkung mit
verschiedenen Barrieren an der vollen, wirksamen und gleichberechtigten Teilhabe an der
Gesellschaft hindern können." (Art. 1)

inaccessibility, disability hate crime, disability-related hostility, disability-related discrimination

Griechisch: εχθρότητα προς ΑμεΑ , Deutsch: Behindertenfeindlichkeit
Themengebiete:

inaccessible, disability-discriminatory

Griechisch: μη φιλικός προς ΑμεΑ , Deutsch: behindertenfeindlich
Themengebiete:

inclusion and diversity project

Griechisch: πρόγραμμα ενσωμάτωσης και διαφορετικότητας , Deutsch: Inklusions- und Diversitätsprojekt
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Project that actively involves young people with fewer opportunities and/or addresses issues relating to inclusion and diversity that ultimately benefit young people with fewer opportunities.

Deutsch - Erläuterung:

Projekt, das Jugendliche mit geringeren Chancen aktiv einbindt und/oder Fragen von Inklusion und Diversität nachgeht, die letztlich jungen Menschen mit geringeren Chance zugute kommen.

Inclusion and Diversity Strategy

Griechisch: στρατηγική για την ένταξη και τη διαφορετικότητα , Deutsch: Inklusions- und Diversitätsstrategie
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

The Inclusion and Diversity Strategy sets out to embrace and celebrate diversity so
that difference becomes a positive source for learning rather than the cause for
negative competition and prejudice.

Deutsch - Erläuterung:

Die Inklusions- und Diversitätsstrategie der EU zur Förderung von Diversität. Unterschiede sollen zu positiven Lernquellen werden, statt negatives Konkurrenzdenken und Vorurteile hervorzurufen.

inclusion strategy

Griechisch: στρατηγική για την ένταξη , Deutsch: Inklusionsstrategie
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Strategy for the integration of people with disabilities, e.g., in international youth work.

Deutsch - Erläuterung:

Strategie für die Integration von Menschen mit Behinderungen, z. B. in die Internationale Jugendarbeit

inclusive education system

Griechisch: εκπαιδευτικό σύστημα χωρίς αποκλεισμούς , Deutsch: inklusives Bildungssystem
Themengebiete:

inclusive media education

Griechisch: εκπαίδευση στα μέσα ενημέρωσης χωρίς αποκλεισμούς , Deutsch: inklusive Medienbildung
Themengebiete:

Index for Inclusion

Griechisch: Index for Inclusion , Deutsch: Index für Inklusion
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

The Index for Inclusion is a set of materials to guide schools through a process of inclusive school development. It is about building supportive communities and fostering high achievement for all staff and students. Schools and other educational institutions can use the Index to review their cultures, policies and practices and to identify the barriers to learning and participation that may occur within each of these areas. The Index for Inclusion was first published in 2000 by Tony Booth and Mel Ainscow and since has been repeatedly reviewed and adapted for use in other areas.

Deutsch - Erläuterung:

Der "Index für Inklusion" ist ein Leitfaden für eine gemeinsame Schulentwicklung auf Basis inklusiver Werte. Er hilft allen Beteiligten, Barrieren und Ressourcen für Lernen und Partizipation zu identifizieren. Schulen und andere Bildungseinrichtungen können daran ablesen, inwieweit sie bereits Kulturen, Strukturen und Praktiken der Inklusion umsetzen. Er wurde erstmals im Jahr 2000 von Tony Booth und Mel Ainscow für die Schulentwicklung herausgegeben und seitdem immer wieder überarbeitet und für andere Bereiche angepasst.

individuals with impairments

Griechisch: άτομα με αναπηρίες , Deutsch: Menschen mit Beeinträchtigungen
Themengebiete:

induction loop

Griechisch: κλειστό κύκλωμα για βαρήκοα άτομα , Deutsch: Induktionsschleife
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Induction or inductive loops are electromagnetic communication systems that help to make audio signals such as music or speech accessible to hard-of-hearing persons in a room. The audio signals are amplified and transmitted by the induction loop or coil in the room. These signals are picked up by special hearing aids and are then audible to the listener without any distracting ambient noise.

Deutsch - Erläuterung:

Eine Induktionsschleife ist eine technische Einrichtung, mit der Audiosignale wie Musik oder Redebeiträge in Veranstaltungsräumen für schwerhörige Personen zugänglich gemacht werden können. Die Tonsignale werden dazu in elektrische Signale umgewandelt und diese über eine im Raum ausgelegte Induktionsschleife ausgesendet. Mit Hörgeräten, die eine spezielle eingebaute Empfangsspule haben, können diese Tonsignale störungsfrei verstärkt empfangen werden.

intersectionality

Griechisch: διαπλεκόμενες διακρίσεις , Deutsch: Intersektionalität
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

When various forms of disadvantage and discrimination coincide in one person, this is referred to as intersectionality. These "dimensions of inequality" can take a number of shapes, including socioeconomic background, disability, ethnic origin, skin colour or sexual orientation. The dimensions can have a mutually weakening but also reinforcing effect, so persons subject to intersectionality may have widely differing needs.

Deutsch - Erläuterung:

Wenn sich verschiedene Formen von Benachteiligung und Diskriminierung in einer Person überlagern, so wird das als Intersektionalität bezeichnet. Diese „Ungleichheitsdimensionen“ können z. B. der sozio-ökonomische Hintergrund, Behinderungen, ethnische Herkunft, Hautfarbe oder sexuelle Orientierung sein. Die Dimensionen können sich gegenseitig abschwächen, aber auch verstärken und so zu sehr unterschiedlichen individuellen Bedarfen führen.

Islamophobia

Griechisch: ισλαμοφοβία , Deutsch: Islamfeindlichkeit
Themengebiete:

JiVE. Youth Work International - Experiencing Diversity

Griechisch: JiVE. Διεθνείς δραστηριότητες για τη νεολαία - Βιώνοντας τη διαφορετικότητα , Deutsch: JiVE. Jugendarbeit international - Vielfalt erleben
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

JiVE is a German youth policy initiative for education and participation that aims to give all young people access to international youth work.

Deutsch - Erläuterung:

Jugendpolitische Initiative in Deutschland für Bildung und Teilhabe. Ziel ist es, Angebote der Internationalen Jugendarbeit allen Jugendlichen zugänglich zu machen.

language education, language teaching

Griechisch: παιδαγωγική της γλώσσας , Deutsch: Sprachpädagogik
Themengebiete:

language skills, lingustic competence

Griechisch: γλωσσικές δεξιότητες , Deutsch: Sprachkompetenz
Themengebiete:

language-education (adj.)

Griechisch: όσον αφορά την παιδαγωγική της γλώσσας , Deutsch: sprachpädagogisch
Themengebiete:

learning impairment, learning difficulty

Griechisch: μαθησιακές δυσκολίες , Deutsch: Lernbeeinträchtigung
Themengebiete:

LGBT

Griechisch: LGBT , Deutsch: LGBT
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

LGBT is an initialism that stands for lesbian, gay, bisexual, and transgender.

Deutsch - Erläuterung:

Abkürzung für die englischen Worte lesbian, gay, bisexual und transgender, also lesbisch, schwul, bisexuell und transgender.

mental illness

Griechisch: ψυχική ασθένεια , Deutsch: psychische Krankheit
Themengebiete:

moral courage

Griechisch: ηθικό σθένος , Deutsch: Zivilcourage
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Moral courage is the courage to take action for moral reasons. This can take various shapes, for instance when a witness to an act of violence intervenes to help, protests openly against perceived injustice or discrimination, or takes a stand against xenophobia. The aim of demonstrating moral courage, typically, is to defend democratic values.

Deutsch - Erläuterung:

Zivilcourage bezeichnet den Mut, sich einzumischen. Sie kann sich in verschiedenen Handlungen äußern, beispielsweise, wenn jemand bei einer Gewalttat einschreitet, offen gegen wahrgenommene Ungerechtigkeit und Diskriminierung protestiert oder sich gegen ausländerfeindliche Stammtischparolen wendet. Ziel der Einmischung ist dabei normalerweise, demokratische Werte zu verteidigen.

multi-generation community centre

Griechisch: χώρος συνύπαρξης περισσότερων γενεών , Deutsch: Mehrgenerationenhaus
Themengebiete:

multiculturalism

Griechisch: πολυπολιτισμικότητα , Deutsch: Multikulturalität
Themengebiete:

nation of immigrants

Griechisch: σύλλογος μεταναστών , Deutsch: Migrationsgesellschaft
Themengebiete:

obstacle to participation

Griechisch: εμπόδιο στη συμμετοχή , Deutsch: Teilhabehindernis
Themengebiete:

person with a disability

Griechisch: άτομο με αναπηρία (ΑμεΑ) , Deutsch: Mensch mit Behinderung
Themengebiete:

person with a disability/disabilities, person with an impairment/impairments

Griechisch: άτομο με αναπηρία (ΑμεΑ) , Deutsch: Behinderter
Themengebiete:

plain language

Griechisch: απλή γλώσσα , Deutsch: Einfache Sprache
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Plain language is a simplified version of standard or technical language. It avoids verbose, unclear language and jargon. There are no hard and fast rules for using plain language as such, although guidelines do exist. A more rigid variant of plain language is simplified language ("Leichte Sprache" in German), to which a set of rules apply.

Deutsch - Erläuterung:

Einfache Sprache ist eine sprachlich vereinfachte Version von Standardsprache oder Fachsprache. Der Sprachstil ist einfacher, verständlicher und klarer. Im Gegensatz zur Leichten Sprache gibt es kein festes Regelwerk.

prevention of violence, violence prevention

Griechisch: πρόληψη της βίας , Deutsch: Gewaltprävention
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

The aim of violence prevention is to reduce or even prevent violence before it happens. Major stakeholders in this regard include the police, the judiciary, schools, youth welfare organisations and organisations working to protect minors from harmful media. Physical and psychological violence are considered to be particularly problematic. Children and adolescents can be the target of both these types of violence and even be perpetrators themselves. (Cyber) bullying is a good example of this.

Deutsch - Erläuterung:

Gewalt bereits im Vorfeld zu reduzieren und zu verhindern, ist Ziel der Gewaltprävention. Zentrale Akteure der Durchführung sind insbesondere Polizei, Justiz, Schule, Jugendhilfe und Jugendmedienschutz. Ein Schwerpunkt der Gewaltprävention liegt auf der Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen. Als Problembereiche werden physische Gewalt und psychische Gewalt in den Blick genommen. In beiden Fällen können Kinder und Jugendliche selbst betroffen sein und/oder diese Gewalt ausüben. Am Beispiel von (Cyber-)Mobbing/Bullying wird dies deutlich.

queer

Griechisch: αλλόκοτος, παράδοξος , Deutsch: queer
Themengebiete:

right to participation, right to participate

Griechisch: δικαίωμα συμμετοχής , Deutsch: Recht auf Teilhabe
Themengebiete:

Schulkindergarten

Griechisch: α) νηπιαγωγείο προσχολικής αγωγής β) νηπιαγωγείο ειδικής αγωγής , Deutsch: Schulkindergarten
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

In some German federal states, the term "Schulkindergarten" is used to refer to a class for children who are of school age but not yet ready to enter grade 1. In the state of Baden-Württemberg, the term refers to a pre-school establishment for children with a disability who require special-needs education.

Deutsch - Erläuterung:

Ein Schulkindergarten ist in einigen Bundesländern eine schulpädagogische Einrichtung, die schulpflichtige, aber noch nicht schulreife Kinder auf die Schule vorbereitet. In Baden-Württemberg dagegen sind Schulkindergärten vorschulische Einrichtungen für Kinder mit Behinderungen, bei denen erhöhter sonderpädagogischer Förderbedarf festgestellt wurde.

services for persons with disabilities/a disability, disability services

Griechisch: υποστήριξη προς ΑμεΑ , Deutsch: Behindertenhilfe
Themengebiete:

sex education

Griechisch: σεξουαλική παιδαγωγική , Deutsch: Sexualpädagogik
Themengebiete:

sexual orientation

Griechisch: σεξουαλικός προσανατολισμός , Deutsch: sexuelle Orientierung
Themengebiete:

sign language

Griechisch: νοηματική γλώσσα , Deutsch: Gebärdensprache
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Sign language is a visual form of communication used predominantly by deaf or hard of hearing persons. Sign language uses gestures, facial expressions, mouthed words and body movements or postures that are combined to form sentences and entire messages.

Deutsch - Erläuterung:

Gebärdensprache ist eine visuell wahrnehmbare natürliche Sprache, die insbesondere von nicht hörenden und schwer hörenden Menschen zur Kommunikation genutzt wird. Kommuniziert wird mit einer Verbindung von Gestik, Gesichtsmimik, lautlos gesprochenen Wörtern und Körperhaltung. Diese Elemente werden zu Sätzen und Satzfolgen kombiniert.

sign language interpreter

Griechisch: διερμηνέας νοηματικής γλώσσας , Deutsch: Gebärdensprachdolmetscher
Themengebiete:

simplified language

Griechisch: απλοποιημένη γλώσσα , Deutsch: Leichte Sprache
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Simplified language (German: "Leichte Sprache") is a form of plain language that adheres to a set of rules published by the German organisation "Netzwerk Leichte Sprache" (established 2006). The rules govern phrasing, spelling, and recommended fonts and media. Simplified language is designed to assist individuals who, for various reasons, have difficulty in understanding German, to comprehend German texts.

Deutsch - Erläuterung:

Leichte Sprache ist eine speziell geregelte einfache Sprache. Die Regeln werden von dem seit 2006 bestehenden Netzwerk Leichte Sprache herausgegeben. Es umfasst neben Sprachregeln auch Rechtschreibregeln sowie Empfehlungen zu Typografie und Mediengebrauch. Die Leichte Sprache soll Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen über eine geringe Kompetenz in der deutschen Sprache verfügen, das Verstehen von Texten erleichtern.

social cohesion

Griechisch: κοινωνική συνοχή , Deutsch: sozialer Zusammenhalt
Themengebiete:

socially deprived area, deprived inner city area

Griechisch: κοινωνικά υποβαθμισμένη περιοχή , Deutsch: sozialer Brennpunkt
Themengebiete:

socially deprived, socially disadvantaged, underprivileged

Griechisch: κοινωνικά μη προνομιούχος , Deutsch: sozial benachteiligt
Themengebiete:

special education

Griechisch: ειδική αγωγή , Deutsch: Sonderpädagogik
Themengebiete:

speech-to-text interpreter

Griechisch: διερμηνέας προφορικού λόγου σε γραπτό λόγο , Deutsch: Schriftdolmetscher
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

Speech-to-text interpreters, convert spoken language either verbatim or in summarised form to text as fast as possible. This enables hard-of-hearing persons to follow speeches or presentations by reading the resulting text. It is crucial that in these settings, given their real-time character, the recipient has the opportunity to participate actively (by engaging in a discussion or asking questions). Unlike sign language interpreting, speech-to-text interpreting is primarily designed for hard-of-hearing or late-deafened individuals who, in contrast to early-deafened or deaf individuals, have no or very little command of sign language, but are able to follow written text with ease.

Deutsch - Erläuterung:

Schriftdolmetscher/-innen schreiben das gesprochene Wort wortwörtlich oder in zusammengefasster Form möglichst schnell mit, um es hörgeschädigten Menschen zu erlauben, Reden, Vorträgen oder Ähnlichem durch Mitlesen zu folgen. Hierbei ist von zentraler Bedeutung, dass durch den "Echtzeitcharakter" eine aktive Teilnahme (z. B. durch Diskussionsbeteiligung oder Rückfragen) der hörgeschädigten Person ermöglicht wird. Schriftdolmetschen versteht sich (in Abgrenzung zum Gebärdensprachdolmetschen) primär als Angebot für schwerhörige oder spätertaubte Menschen, die zumeist (im Gegensatz zu frühertaubten/gehörlosen Personen) oft nicht oder nur sehr eingeschränkt die Gebärdensprache beherrschen, aber der Schriftsprache gut folgen können.

stigmatisation

Griechisch: στιγματισμός , Deutsch: Stigmatisierung
Themengebiete:

subculture

Griechisch: υποκουλτούρα , Deutsch: Subkultur
Themengebiete:

transcultural learning

Griechisch: διαπολιτισμική μάθηση , Deutsch: transkulturelles Lernen
Themengebiete:

transculturality

Griechisch: διαπολιτισμικότητα , Deutsch: Transkulturalität
Themengebiete:

UN Convention on the Rights of Persons with Disabilities

Griechisch: Σύμβαση του ΟΗΕ για τα Δικαιώματα των Ατόμων με Αναπηρία , Deutsch: UN-Behindertenrechtskonvention
Themengebiete:

unaccompanied minor refugee

Griechisch: ασυνόδευτος ανήλικος πρόσφυγας , Deutsch: unbegleiteter minderjähriger Flüchtling
Themengebiete:

welcoming culture

Griechisch: πολιτισμός υποδοχής , Deutsch: Willkommenskultur
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

The German term "Willkommenskultur" (welcoming culture) refers to a welcoming attitude to immigrants. Semantically, the term also covers state and civil-society measures that generally promote a culture of welcome while reassuring immigrants that they are welcome in Germany.

Deutsch - Erläuterung:

Willkommenskultur bezeichnet eine positive Einstellung der Gesellschaft zu Migrantinnen und Migranten. Der Begriff erstreckt sich auch auf staatliche und zivilgesellschaftliche Maßnahmen, die eine positive Einstellung fördern und zugleich Migrantinnen und Migranten das Gefühl geben, willkommen zu sein.

young immigrants' group, young immigrants' association

Griechisch: σύλλογος νέων με μεταναστευτικό υπόβαθρο , Deutsch: Verein von Jugendlichen mit Migrationshintergrund (VJM)
Themengebiete:

young people from the immigrant community, young members of the immigrant community

Griechisch: νέος με μεταναστευτικό υπόβαθρο , Deutsch: Jugendlicher mit Migrationshintergrund
Themengebiete:

young person with fewer opportunities (ypwfo)

Griechisch: νέος με λιγότερες ευκαιρίες , Deutsch: junger Mensch mit geringeren Chancen
Themengebiete:
Englisch - Erläuterung:

The term denotes a young individual who is at a disadvantage over their peers because they are subject to one or several issues that marginalise them and prevent them from participating equitably in society. These issues can include disability, health problems, educational difficulties, cultural differences, economic, social or geographical obstacles.

Deutsch - Erläuterung:

Der Begriff bezeichnet einen Jugendlichen/eine Jugendliche, die im Vergleich zu Gleichaltrigen im Nachteil ist, da er/sie mit einem oder mehreren Ausgrenzungsfaktoren und Hindernissen konfrontiert ist, die ihn/sie an einer Teilhabe und Einbeziehung in die Gesellschaft hindern. Das können sein: Behinderung, Gesundheitsprobleme, bildungsbezogene Schwierigkeiten, kulturelle Unterschiede, wirtschaftliche, soziale oder geographische Hindernisse.

youth migration service

Griechisch: υπηρεσία κοινωνικής ένταξης νέων μεταναστών και προσφύγων , Deutsch: Jugendmigrationsdienst
Themengebiete:

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter