Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

IJAB

1.3.2012

 Newsletter 

Internationale Jugendarbeit
Eurodesk Netzwerktagung 2012

Eurodesk-Netzwerktagung: Vielfalt ist eine Stärke

Eurodesk Deutschland zeigt Jugendlichen die vielfältigen Wege ins Ausland auf. Nicht weniger vielfältig sind die lokalen Partner dieses Beratungsnetzwerkes. Auf der Jahrestagung in Bonn stand ein bunter Querschnitt von Themen, von der europäischen Jugendpolitik bis zu eindrucksvollen lokalen Projekten, auf der Tagesordnung. [mehr]

„Begegnung schafft Perspektiven“: Ergebnisse belegen die Wirkung internationaler Jugendbegegnungen

Die Vorstellung der Ergebnisbroschüre „Begegnung schafft Perspektiven. Empirische Einblicke in internationale Jugendbegegnungen“ am 27. Februar 2012 in der Fachhochschule Köln war eine eindrucksvolle Demonstration für die fruchtbare Verbindung von Wissenschaft und Praxis. Mobilität, Diversität und Identität wurden als Kernthemen für die konzeptionelle Weiterarbeit im Feld der internationalen Jugendbegegnungen identifiziert.[mehr]

Thema Partizipation | ePartizipation
2. Fachforum Jugend

Fachforum „Teilhabe junger Menschen vor Ort“

Die Teilhabe junger Menschen vor Ort in Politik und Gesellschaft zu stärken ist eine der wesentlichen Säulen der Eigenständigen Jugendpolitik. So lautete der Leitgedanke von Lutz Stroppe, Abteilungsleiter für Kinder und Jugend zur Eröffnung des 2. Fachforums zur Eigenständigen Jugendpolitik des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das am 22. Februar in Mainz stattfand. [mehr]

Nadine Karbach

Das Internet selbst ist ein demokratisches Medium

Die technischen Veränderungen des Internets machen den Empfänger zum Sender. Damit erhöhen sich auch die Chancen für mehr Jugendbeteiligung. Das IJAB-Projekt youthpart beschäftigt sich mit ePartizipation, also der Beteiligung mit digitalen Mitteln. Gemeinsam mit internationalen Partnern werden Projekte und Strategien für mehr Online-Jugendbeteiligung entwickelt. Wir haben Projektkoordinatorin Nadine Karbach nach dem Stand von ePartizipation in Deutschland und dem Fortschritt des Projektes befragt. [mehr]

BarCamp als Format der internationalen Jugendarbeit - mehr Medien, mehr Eigenverantwortung und mehr Beteiligung

Vertrauen in das Engagement und die Partizipationsbereitschaft von Jugendlichen besaß das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) und erprobte das BarCamp als potentielles Format für seine zukünftige interkulturelle Jugendarbeit. [mehr]

Internationale Jugendpolitik
ECOSOC-Event der UN schließt mit der Forderung nach verstärkter Zusammenarbeit zwischen Regierung, Wirtschaft, Schulen und Gemeinden

Am 27. Februar 2012 fand die Veranstaltung "Breaking new ground: Partnership for more and better jobs for young people" des Wirtschafts- und Sozialrates der Vereinten Nationen (Economic and Social Counsil|ECOSOC) im UN-Hauptquartier in New York statt. Ziel der Veranstaltung war es, Partnerschaften zwischen der Regierung, dem privaten Wirtschaftssektor und gemeinnützigen Einrichtungen zu stärken, um Jugendbeschäftigung zu begünstigen. [mehr]

Bundesfamilienministerin unterzeichnet neues Fakultativprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention in Genf

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, hat am 28. Februar für Deutschland bei den Vereinten Nationen in Genf das neue Fakultativprotokoll zum Übereinkommen über die Rechte des Kindes unterzeichnet. Das Fakultativprotokoll regelt ein Individualbeschwerdeverfahren, mit dem Kinder und Jugendliche Verletzungen ihrer Rechte aus der UN-Kinderrechtskonvention und den beiden ersten Fakultativprotokollen beim UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes rügen können. Neben Deutschland haben noch 17 andere Staaten das Fakultativprotokoll unterzeichnet. [mehr]

Schweiz will Grundlage für eine wirksame Gewaltprävention schaffen: 1. Nationale Konferenz «Jugend und Gewalt» einberufen

Bund, Kantone, Städte und Gemeinden haben Anfang 2011 das gemeinsame Präventionsprogramm «Jugend und Gewalt» gestartet. Das Programm will in den nächsten fünf Jahren die Grundlage für eine wirksame Gewaltprävention in der Schweiz schaffen. [mehr]

Publikationen | Forschung
UNICEF-Bericht „Zur Situation der Kinder in der Welt 2012“ - Kinder nicht länger ausschließen

Nach Schätzungen von UNICEF wachsen weltweit mittlerweile rund eine Milliarde Kinder und Jugendliche in Städten auf – das ist fast die Hälfte aller Kinder. Jedes Dritte von ihnen lebt in einem überbevölkerten Slum. Diese Kinder haben meist keinen ausreichenden Zugang zu sauberem Wasser, sanitären Einrichtungen, Elektrizität, Gesundheitsversorgung oder Schulen. 30 bis 50 Prozent aller Neugeborenen in den rasch wachsenden Städten und Metropolen der Entwicklungs- und Schwellenländer werden nach der Geburt nicht einmal registriert. Dies ist Ergebnis des UNICEF-Berichts „Zur Situation der Kinder in der Welt 2012“. [mehr]

Zusammenfassung aktueller Forschungsergebnisse zu sozialer Integration junger Menschen vorgelegt

Die Professorinnen Dagmar Kutsar (Universität Tartu) und Helena Helve (Universität Tampere sowie Universität Helsinki) haben fünf große europäische Forschungsprojekte zu sozialer Integration junger Menschen analysiert und deren Ergebnisse zusammengefasst. Unterstützt wurden sie durch die Mitglieder des Pools Europäischer Jugendforscher/-innen (PEYR), Professor Beatrix Niemeyer und Dr. Ewa Krzaklewska ... [mehr]

Leitfaden für entwicklungspolitisches Engagement von Jugendlichen erschienen

Anlässlich des Jugendforums zur Entwicklungspolitik 2011 hat die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) einen Leitfaden für Jugendliche erstellt, in dem Möglichkeiten des entwicklungspolitischen Engagements in den Bereichen Fairer Handel, globale ökologische Herausforderungen, Nord-Süd-Schulpartnerschaften, Engagement im Ausland und Schul- und Jugendprojekte aufgezeigt werden. [mehr]

Neuerscheinung: Interkulturelles Lernen und Politische Bildung in Europa. Eine Bestandsaufnahme

This book considers the many controversial debates about the theoretical underpinning, ideological positioning and political significance of intercultural learning in and for the European youth field. Contributors challenge the elevation of intercultural dialogue to panacea for all societal problems, the problematic position of notions of culture at the heart of intercultural learning, and accepted wisdom on the purposes, contents, approaches and methods of intercultural learning. [mehr]

Europas Auszubildende schauen nur selten über den Tellerrand

Bei ihrer beruflichen Erstausbildung nutzen nur wenige Jugendliche in Europa die Möglichkeit, Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Zwar scheint die grenzüberschreitende Mobilität bei den Auszubildenden in letzter Zeit zu steigen, sie liegt jedoch noch immer deutlich unter den Zielzahlen, die die Kommission der Europäischen Union im November 2011 verabschiedet hat. Dies geht aus einem Bericht hervor, der unter Federführung von Prof. Dr. Regina Egetenmeyer, Juniorprofessorin für Lebenslanges Lernen an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU), im europäischen Projekt "INternationalisation & Mobility in the students Curricula" (INtheMC) erstellt wurde. [mehr]

Termine
 bis 

2. Deutsch-Chinesische Partnerkonferenz

Partner-/Kontaktbörse | Frankfurt/Main, Deutschland
Veranstalter: IJAB e. V. im Auftrag des BMFSFJ

Parlamentarischer Abend der internationalen Jugendarbeit

Berlin, Deutschland
Veranstalter: IJAB, ConAct, DFJW, DPJW, JUGEND für Europa, Baltic Sea Secretariat für Youth Affairs, Stiftung Deutsch-Russischer Austausch, Tandem
 bis 

Religion und Religiösität in der internationalen Jugendarbeit

Tagung | Heppenheim / Bergstraße, Deutschland
Veranstalter: Internationaler Bauorden & Evangelische Akademie Arnoldshain
 bis 

EU-Jugendkonferenz 2012: Jugendbeteiligung

Konferenz/Kongress | bei Kopenhagen, Dänemark
Veranstalter: Dänische EU-Ratspräsidentschaft
 bis 

13. Gautinger Internet-Treffen "Entscheidungsfaktor Internet"

Tagung | Gauting, Deutschland
Veranstalter: Institut für Jugendarbeit des Bayerischen Jugendrings und SIN - Studio im Netz e.V. in Kooperation mit youthpart/IJAB, Pädagogisches Institut der LH München

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der internationalen Jugendarbeit

Fort-/Weiterbildung | Hamburg, Deutschland
Veranstalter: Europa JUGEND Büro
 bis 

Bilaterale Deutsch-Chinesische Gespräche

Tagung | Shanghai, China
Veranstalter: IJAB im Auftrag des BMFSFJ in Zusammenarbeit mit dem Allchinesischen Jugendverband der Volksrepublik China
 bis 

Kommune goes International - Netzwerktreffen aller 22 beteiligten Kommunen

Seminar Workshop | Köln, Deutschland
Veranstalter: IJAB
 bis 

Netzwerktreffen kommunaler Partnerschaften mit Nordafrika

Tagung | Bonn, Deutschland
Veranstalter: Servicestelle Kommunen in der Einen Welt
 bis 

Fachkonferenz "Internationale Arbeit 2012"

Konferenz/Kongress | Heppenheim, Deutschland
Veranstalter: AKSB
 bis 

Eurodesk-Mobilitätslotsenschulung

Fort-/Weiterbildung | Würzburg, Bayern
Veranstalter: IJAB - Eurodesk
 bis 

Zusammenarbeit von schulischer und non-formaler Bildung

Studienreise/-fahrt | Tokyo, JAPAN
Veranstalter: IJAB, JDZB, NIYE
 bis 

Internationaler Dialog der Generationen: InterGenerationes – Geschichte, Geschichten, Generationen

Begegnung | Kreisau, Polen
Veranstalter: Kreisau-Initiative e.V.
 bis 

Save the date: Internationale Fachtagung e-participation

Tagung | Berlin, Deutschland
Veranstalter: IJAB im Auftrag des BMFSFJ
Falls Sie den IJAB-Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie hier den Newsletter abbestellen
© Copyright 2011, IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.