Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

IJAB

20.06.2012

 Newsletter 

Internationale Jugendarbeit

IJAB-Mitglieder diskutierten aktuelle Fragen zur internationalen Jugendpolitik

Bei der Mitgliederversammlung am 13.06.2012 in Königswinter entspannte sich rund um die derzeitigen Entwicklungen zur Zusammenarbeit mit nordafrikanischen Ländern und der Türkei eine lebhafte Diskussion. Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt lag auf dem Thema "Internationale Jugendarbeit und Mobilität zu Lernzwecken". [mehr]

Innovationsforum Jugend global: Akteure vernetzen – Themen setzen – Internationale Jugendarbeit gestalten

IJAB startet mit dem Innovationsforum Jugend global ein interaktives Angebot zur Qualifizierung und Weiterentwicklung der internationalen Jugendarbeit. Es ermöglicht Fachkräften, Trägern, Netzwerken sowie interessierten Partnern der internationalen Jugendarbeit ihre Anliegen und Interessen einzubringen, sich zu vernetzen, zu diskutieren und so gemeinsam Strategien und Instrumente für eine zukunftsweisende internationale Jugendarbeit zu entwickeln. [mehr]

Erfolgreicher Fachaustausch nach Japan

Vom 12. bis 26. Mai 2012 reisten sieben Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe in Begleitung von IJAB nach Japan, um gemeinsam mit japanischen Kolleginnen und Kollegen aktuelle Ansätze und Herausforderungen in der Zusammenarbeit von schulischer und non-formaler Bildung zu diskutieren. [mehr]

Multilaterale Kooperationsprojekte | ePartizipation
youthpart conference, Berlin 2012

Youth & E-Participation: Internationale Konferenz diskutiert die demokratische Teilhabe von Jugendlichen mit Online-Medien

Tunesien, ACTA, Occupy – es sind vor allem junge Menschen, die sich mittels Facebook, Twitter und Youtube zu Wort melden und für Demokratie, Bürgerrechte und Beteiligung einsetzen. Grund genug, darüber nachzudenken, wie digitale Medien die Welt verändern und dabei zugleich den Blick für eine internationale Perspektive zu weiten. Etwa 120 Expertinnen und Experten aus vierzehn europäischen und außereuropäischen Ländern tauschten sich vom 4. bis 5. Juni in Berlin darüber aus, wie das Internet für mehr Jugendbeteiligung genutzt werden kann. [mehr]

Partizipation
Peter Matjašič

Wir suchen nach den Gemeinsamkeiten in der Vielfalt der Meinungen

Partizipation ist ein Top-Thema in der deutschen und europäischen Jugendpolitik und ein originäres Thema von Jugendverbänden. Mit Peter Matjašič, dem Präsidenten des Europäischen Jugendforums, der Dachorganisation der Jugendverbände in Europa, haben wir über den „Strukturierten Dialog“, repräsentative Demokratie, lokales Engagement, E-Partizipation und die Rolle der Jugendverbände in diesen Prozessen gesprochen. [mehr]

Veröffentlichungen
Bericht über Kinderarmut in Großbritannien

“Ending Child Poverty by 2020. Progress made and lessons learned” lautet der Titel der Neuveröffentlichung der Child Poverty Action Group (CPAG). Am 14. Juni 2012 hat das Arbeits- und Rentenministerium in Großbritannien (Department for Work and Pensions) aktuelle Zahlen und Statistiken bezüglich Kinderarmut für den Zeitraum 2010/2011 veröffentlicht. Diese Veröffentlichung gilt als eine Zwischenbilanz auf dem Weg, die Kinderarmut bis 2020 zu beenden. Dem Ziel “Ending Child Poverty by 2020” haben sich alle politischen Parteien verpflichtet und es im Child Poverty Act gesetzlich verankert. [mehr]

Auslandsfreiwilligendienst »kulturweit« immer beliebter

Der Auslandfreiwilligendienst »kulturweit« wird bei jungen Menschen in Deutschland immer beliebter. Das geht aus dem zweiten »kulturweit«-Bericht hervor, der am 12. Juni in Berlin vorgestellt wurde. Demnach haben sich 2011 rund 3.200 Personen auf einen der jährlich knapp 400 Plätze beworben. Damit ist die Bewerberzahl im Vergleich zu den beiden Vorjahren noch einmal deutlich gestiegen. Insgesamt waren in den vergangenen drei Jahren über 1.000 junge Freiwillige in Auslandseinrichtungen der deutschen Kultur- und Bildungspolitik aktiv. [mehr]

Kinderarmut in Spanien steigt

Laut einem Bericht von Unicef Spanien "Kindheit in Spanien 2012-2013" (La infancia en España 2012-2013) ist der Armutsindex in Spanien über 26 Punkte angestiegen und liegt damit 5 Punkte über dem 2011 gemessenen Durchschnitt. Erstmals seit Einführung der Befragung zu den Lebensbedingungen 2004 wurde diese Zahl erreicht. [mehr]

Studie zur Freiwilligentätigkeit in Frankreich

11 bis 12 Millionen Menschen in Frankreich gehen einer Freiwilligentätigkeit nach. Die neunte Ausgabe von „La France bénévole“ beschäftigt sich mit den Ergebnissen einer Umfrage die im März bis April 2012 mit 3131 Freiwilligen durchgeführt wurde. Die Studie unterteilt die drei Gruppen: Studenten, Berufstätige und Rentner und beleuchtet, welchen Platz die Freiwilligentätigkeit im Leben der Freiwilligen einnimmt. [mehr]

Publiziert: Überblick über die Infrastruktur des Freiwilligenbereichs in 29 Ländern Europas

Das European Volunteer Centre (CEV) in Belgien hat eine umfangreiche Übersicht zur Infrastruktur des Freiwilligenbereichs in Europa veröffentlicht. Nach einer einheitlich für alle Berichte vorgegebenen Struktur wurden 29 europäische Länder unter anderem auf ihre landesspezifischen Definitionen sowie rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen des freiwilligen Engagements und der Freiwilligeninfrastruktur, auf ihre Qualitätsstandards der Freiwilligenarbeit und wichtige Akteure der Engagementförderung untersucht. [mehr]

Nationale und Internationale Jugendpolitik
Länder wollen "Freiwilligendienst aller Generationen"

Der Bundesrat möchte neben dem bestehenden Bundesfreiwilligendienst eine weitere Dienstform gesetzlich verankern. Diese soll im Gegensatz zu den bisherigen Freiwilligendiensten nicht sozialversicherungspflichtig sein und keinen Anspruch auf Taschengeld auslösen. [mehr]

EU lanciert Befragung zu Einreise- und Aufenthaltsbedingungen für Studierende, Forscher/-innen, Freiwillige

Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Befragung lanciert, um die Einreise- und Aufenthaltsrichtlinien für die Einreise in die Länder der Europäischen Union für Studierende, Forscher/-innen, Austauschschüler/-innen, Freiwillige sowie Personen, die unbezahlte Praktika absolvieren, zu überprüfen. Inbesondere geht es hier um die Erfahrungswerte von Vertretern und Vertreterinnen dieser Zielgruppe, die aus Nicht-EU-Ländern einreisen beziehungsweise kommen. [mehr]

EU-Parlamentarier schlägt "Europäischen Qualifikationspass" für Engagement im Ausland vor

Freiwilligentätigkeit bietet jungen Europäern die Möglichkeit, zu helfen und neue Kulturen kennenzulernen. Wer grenzübergreifend Hilfe leisten möchte, sieht sich jedoch vielen Problemen gegenüber, kritisiert der italienische Christdemokrat Marco Scurria. In seinem Bericht fordert er daher einen Europäischen Freiwilligenkorps für humanitäre Hilfe und einen Europäischen Qualifikationspass. Am Montag, dem 11. Juni 2012, wurde das Thema im Plenum des Europäischen Parlaments erörtert und hat am 12. Juni 2012 eine Entschließung vorgelegt, die den Vorschlag unterstützt. [mehr]

Portugal verabschiedet nationalen Strategieplan für mehr (Jugend)Beschäftigung

Die portugiesische Regierung hat einen Strategieplan für mehr Beschäftigung und die Förderung des Unternehmertums bei jungen Leuten verabschiedet. Unter dem Titel Impulso Jovem (Impuls Jugend) wurde ein Programm ausgearbeitet, das auf drei Säulen basiert: Praktika, Förderung von Engagement und Unternehmergeist und Unterstützung von Investitionen. [mehr]

Termine
 bis 

Europa-Gespräch: „Europa macht schlau – und wie!?“

Gespräch | Bonn-Bad Godesberg, Mehlem (Schloss)
Veranstalter: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) & Regionale Vertretung der EU-Kommission in Bonn

Fachtag Organisationsentwicklung durch internationale Jugendarbeit

Tagung | Nordhausen 
Veranstalter: Jugendsozialwerk Nordhausen e.V. in Kooperation mit der Fachhochschule Nordhausen, IJAB und JUGEND für Europa
 bis 

Internationaler Jugendgipfel „Wege aus der europäischen Krise“

Sonstige | Bielsko-Biala, Polen
Veranstalter: Internationales Bildungs- und Begegnungswerk e.V. (organisiert deutsche Teilnahme am Jugendgipfel)
 bis 

Europäisches Jugendforum "Pilorama Laboratorium"

Workshop | Perm, Russland
Veranstalter: Verein MitOst (Berlin), NGO "Institut für Bürgerschaftliches Engagement" (IGA, Perm), Deutsch-Russischer Austausch e.V., Museum Perm36
 bis 

European Youth after Dictatorship: Perspectives from Past and Present

Seminar | Dilijan, Armenien
Veranstalter: European Intercultural Forum e. V. (EIF)
Falls Sie den IJAB-Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie hier den Newsletter abbestellen
© Copyright 2011, IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.