Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

IJAB

27.09.2013

Newsletter

Internationale Jugendarbeit
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des internationalen Tanz- und Theaterprojekts in Kassel

Migration in Kassel – Spurensuche einer internationalen Jugendbegegnung

Woher kommen Zuwanderer? Welche Gründe führen zu Ab- und Zuwanderung und welche Sehnsüchte und Ängste sind damit verbunden? Mit solchen und vielen weiteren Fragen haben sich 60 junge Europäerinnen und Europäer während einer internationalen Jugendbegegnung in Kassel beschäftigt, für deren Organisatoren die JiVE-Teilinitiative "Kommune goes International" der Anstoß war. Marco Heuer hat sich die Annäherung an das Thema einen Tag lang angeschaut – bei einem Stadtspaziergang durch Kassel. [mehr]

Konferenzdokumentation von IJAB und JUGEND für Europa unterstreicht: Non-formales Lernen stärker anerkennen!

Die Anerkennung von nicht formalem Lernen und internationaler Jugendarbeit war Thema einer zweitägigen internationalen Fachtagung von IJAB und JUGEND für Europa unter dem Titel „Grenzüberschreitende Mobilität als Lernort und die Dimensionen seiner Anerkennung", die am 3. und 4. Dezember 2012 in Düsseldorf stattfand. Jetzt liegt die komplette zweisprachige Online-Dokumentation vor. [mehr]

Eurodesk ehrt "Champions of European Youth Information" 2013

Am 17. September 2013 wurden in Brüssel die Gewinner der Eurodesk-Awards "Champions of European Youth Information" in einer offiziellen Preisverleihung mit Eurodesk-Partnern, Multiplikatoren und kooperierenden europäischen Organisationen vorgestellt. [mehr]

"Jugend gestaltet Zukunft": EU-Parlament übernimmt Schirmherrschaft

Das Europäische Parlament übernimmt die Schirmherrschaft für das Programm "Jugend gestaltet Zukunft - Internationale Jugendbegegnungen an Orten der Erinnerung in Europa" des Landschaftsverbands Rheinland (LVR). Das hat der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, entschieden. [mehr]

Förderschwerpunkt 2014/2015 für deutsch-tschechischen außerschulischen Jugendaustausch: Gesundes Aufwachsen

Gefördert werden sollen deutsch-tschechische Maßnahmen im außerschulischen Jugendaustausch, die sich thematisch mit den Fragestellungen des gesunden Aufwachsens von Kindern und Jugendlichen auseinandersetzen. Die Förderung dieser Maßnahmen soll im Rahmen der Fehlbedarfsfinanzierung erfolgen. [mehr]

Grenzenlos unterwegs mit dem Europäischen Jugendportal - Eurodesk Deutschland startet Fotowettbewerb

Der Fotowettbewerb richtet sich an Jugendliche, die derzeit 'unterwegs' sind. Durch die Einsendung eines kreativen Fotos, auf dem - einzige Bedingung - die Eurodesk-Reisepass-Hülle mit der Aufschrift „European Youth Portal“ zu sehen ist, haben sie die Chance, einen der möglichen Sachpreise zu gewinnen. [mehr]

Internatinale und Europäische Jugendpolitik
Blick auf die Stadt Poreč auf der Halbinsel Istrien (Kroatien)

Internationale jugendpolitische Zusammenarbeit ist mehr als nur eine höfliche Geste

Seit dem 1. Juli 2013 ist Kroatien Mitglied der Europäischen Union. Nur wenig ist über die dortige Jugendpolitik bekannt. Wir haben Ante Martić, Leiter des Sektors Jugend, und Morana Makovec, Referatsleiterin ‘Entwicklung, Umsetzung und Förderung der Jugendpolitik’ im Sektor Jugend zur jugendpolitischen Entwicklung und den Zielen der jugendpolitischen Zusammenarbeit in Kroatien befragt. [mehr]

Dänemark erprobt neues Konzept zur Prävention von Extremismus bei Jugendlichen

In Zusammenarbeit mit den vier Kommunen Kopenhagen, Aalborg, Odense und Høje-Taastrup möchte die dänische Ministerin für Soziales, Kinder und Integration, Annette Vilhelmsen, ein neues Konzept zur Vorbeugung von Extremismus und der Radikalisierung von Jugendlichen umsetzen. Der ganzheitliche Ansatz umfasst erstmalig die Einbindung von Mentoren und Eltern sowie Peer-to-Peer-Gespräche der Jugendlichen. [mehr]

BYND2015 Youth Summit: Jugendliche fordern mehr und besseren Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnik

Der am 11. September 2013 in San José (Costa Rica) zu Ende gegangene Weltjugendgipfel (BYND2015) endete mit einem Appell an die Regierungen der Welt, sich für flexiblere, dynamischere und offenere Methoden in ihrer Leitungs- und Regierungsarbeit einzusetzen. [mehr]

EU-Jugendkonferenz in Vilnius beriet über soziale Inkllusion junger Menschen

Während der Konferenz diskutierten mehr als 250 junge Menschen und politische Entscheidungsträger aus den 28 Mitgliedsstaaten darüber, wie die Situation junger NEETs (Not in Education, Employment or Training) verbessert werden sollte. Gemeinsam entstanden so als Ergebnis der Konferenz 21 Schlussfolgerungen mit konkreten Vorschlägen. [mehr]

Forschung

Expertise plädiert für stärkere Einbeziehung des interkulturellen Lernens in die Individualpädagogik

Welche Lern- und Erfahrungschancen sich für Jugendliche durch eine Betreuung im Ausland ergeben können und welche Gelingensbedingungen dafür notwendig sind, waren Themen der Ergebnisvorstellung einer Expertise durch Prof. Willy Klawe. [mehr]

Umfrage zur Nutzung von Social Media bei (internationalen) Mobilitätsangeboten läuft bis 30. September

Eine Fachgruppe des Forscher-Praktiker-Dialogs (FPD) beschäftigt sich seit Anfang 2012 mit dem Thema „Social Media bei (internationalen) Mobilitätsangeboten“. Ziel ist es herauszufinden, wie Social Media vor, während und nach (internationalen) Mobilitätsangeboten genutzt und welche Ziele, Herausforderungen und Probleme damit verbunden werden. [mehr]

Ausschreibungen und Termine
Kind wirft einen Papierflieger

Workshop "Youth on the Move - Eine Jugendkarte in Deutschland?"

IJAB lädt am 18. und 19. November 2013 zum Workshop "Youth on the Move - Eine Jugendkarte in Deutschland?" nach Köln ein. Ziel des Workshops ist es, Chancen und Möglichkeiten einer informations- und bildungsorientierten Jugendkarte in Deutschland, die vor allem die Mobilitätsförderung junger Menschen in den Mittelpunkt rückt, zu diskutieren und Fragen ihrer konkreten Umsetzung zu erörtern. [mehr]

Jetzt anmelden: 2. Kolloquium Jugend global am 1. Oktober

Am 1./2. Oktober 2013 startet das 2. Kolloquium Jugend global im Rahmen des Innovationsforums zur Qualifizierung und Weiterentwicklung der Internationalen Jugendarbeit in Bonn mit spannenden und interessanten Themen aus den Arbeitsfeldern der Internationalen Jugendarbeit. [mehr]

bis

"Hard to reach learners and youth"

Workshop | Berlin, Deutschland
Veranstalter: Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) & NECE - Networking European Citizenship Education
bis

Entwicklungswerkstatt: Internationaler Fachkräfteaustausch in der Jugendsozialarbeit

Workshop | Berlin, Deutschland
Veranstalter: BAG EJSA
bis

Enter! Seminar for National Youth Councils on access to social rights for young people

Seminar | Strasbourg, Frankreich
Veranstalter: Youth Department of the Council of Europe
bis

MORE THAN CULTURE - The diversity-conscious approach in practise

Training | Berlin, Deutschland
Veranstalter: JUGEND für Europa
bis

„Leichte bzw. Einfache Sprache“

Workshop | Weimar, Deutschland
Veranstalter: transfer e.V.
bis

Fachtag "International inklusiv - Ansätze für mehr Inklusion in der internationalen Jugendarbeit"

Workshop | Hannover, Deutschland
Veranstalter: IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.
Falls Sie den IJAB-Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie hier den Newsletter abbestellen
© Copyright 2011, IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.