Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

IJAB

06.03.2014

Newsletter

Internationale Jugendarbeit

Geänderter Termin: Dritte Deutsch-Chinesische Partnerkonferenz

Auf Wunsch der chinesischen Seite muss der Termin der ursprünglich für Ende März geplanten 3. Deutsch-Chinesischen Partnerkonferenz verschoben werden. Neuer Termin ist der 5. - 11. Mai 2014. Veranstaltungsort der Partnerkonferenz ist Qingdao/China. Vom 4. - 5. Mai findet für die deutschen Teilnehmenden ein Vorbereitungsseminar in Deutschland statt. Der Anmeldeschluss für das Programm wurde bis zum 14. März 2014 verlängert. [mehr]

Multilaterale Kooperationsprojekte

Ausschreibung zum Fachprogramm über die Rolle von Unternehmen/Betrieben im Übergang Schule-Beruf

Im Zentrum dieses Fachprogramms/Peer-Learning-Seminars in Luxemburg vom 20.-22.05.2014 stehen Fragen zu Formen und Ansätzen einer Kooperation mit Unternehmen/Betrieben im Übergangsbereich sowie zu Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren. Das Fachprogramm findet im Rahmen des multilateralen Kooperationsprojektes transitions statt. Anmeldeschluss ist der 11.04.2014. [mehr]

Youthpart veröffentlicht Version 1.0 des Barcamp-Webtools Camper

Mit “Camper” startete youthpart im Frühjahr 2013 eine einfach zu handhabende Software für alle, die Barcamps als Konferenztyp für Partizipationsprojekte in der Jugendarbeit ausprobieren wollen. Jetzt gibt es Camper, das Tool zur einfacheren Organisation des Veranstaltungsformats Barcamp, in der 1.0 Version. Viele Wünsche der Nutzer konnten bei der Überarbeitung berücksichtigt werden, Bugs wurden entfernt und auch eine englischsprachige Variante ist nun verfügbar. [mehr]

PlanetEUrope – Die junge Plattforum rund um die Europawahl 2014

Seit dem 24.02.2014 läuft auf dem Server von ypart.eu von Youthpart die Online-Beteiligungsplattform PlanetEUrope zur kommenden Europawahl im Mai 2014. PlanetEUrope hat es sich zur Aufgabe gemacht, Jugendliche sowie Erst- und Jungwähler und -wählerinnen zwischen 16 und 23 Jahren für ein Thema zu aktivieren, das eigentlich als langweilig, komplex und elitär verschrien ist: die Europawahl 2014. [mehr]

Internationale Jugendpolitik
Schweden: LSU lanciert Kampagne für mehr Jugendbeteiligung an der Europawahl

Der nationale Jugendring Schwedens LSU (Landsrådet för Sveriges Ungdomsorganisationer) hat am 27. Februar die nationale Kampagne "Makten är din" (Du hast die Macht) lanciert. Mit der Kampagne wird zu mehr Beteiligung an den Ende Mai bevorstehenden Wahlen für das Europaparlament aufgerufen. [mehr]

Frankreich ernennt Freiwilliges Engagement zur großen nationalen Angelegenheit

Das Freiwillige Engagement in Vereinen wurde vom französischen Premierminister zur Grande Cause Nationale ernannt (2013: Kampf gegen Analphabetismus; 2012: Autismus). Mit der diesjährigen Ernennung beabsichtigt der Premierminister Jean-Marc Ayrault, die Rolle von Vereinen, Verbänden und des freiwilligen Engagements in der Gesellschaft zu fördern und wertzuschätzen. [mehr]

Der Deutsch-Französische Ministerrat: „Reine Routine, oder geht's diesmal um mehr?“

Zum gemeinsamen Ministerrat reiste das Bundeskabinett am 19. Februar mit 15 Mitgliedern nach Paris. Der diesjährige Ministerrat stand im Zeichen neuer deutsch-französischer Initiativen in Europa. Im Umfeld der Wahlen zum Europäischen Parlament in diesem Jahr gehörten hierzu u.a. neue Projekte beim Klimaschutz und in Sicherheitsfragen. Vor dem Hintergrund der Jugendarbeitslosigkeit in Frankreich und Beschäftigungsengpässen auf der anderen Seite des Rheins war auch die Schaffung eines grenzüberschreitenden deutsch-französischen Arbeitsmarktes als Keimzelle für einen gesamteuropäischen integrierten Arbeitsmarkt ein wichtiges Thema. Außerdem beschlossen beide Regierungen, das Engagement junger Menschen zu stärken und den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst in den Bereichen Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Soziales, Kultur und Städtepartnerschaften auszubauen. [mehr]

Veröffentlichungen
Neue Studie veröffentlicht: "Was ist Jugendarbeit in Europa wert?"

Die Europäische Kommission hat eine Studie herausgegeben, die den Wert und die Bedeutung von Jugendarbeit in Europa beleuchtet. Außerdem wird sichtbar gemacht, welchen Nutzen Jugendliche aus der Jugendarbeit ziehen, wie sie dadurch ihre Fähigkeiten und Kompetenzen weiterentwickeln, ihre Netzwerke und ihr 'soziales Kapital' ausbauen und auch ihr Verhalten verändern. Jugendarbeit bringt also nicht nur etwas für die individuelle Entwicklung der Jugendliche, sondern ist auch ein Teil des sozialen Gefüges, der Raum für Kontakte, Austausch und Engagement zwischen den jungen Leuten als auch zwischen den Generationen bietet. [mehr]

Wiederauflage der Broschüre „Von Action bis Zivilcourage“

Rechtsextremistische, rassistische und antisemitische Gedanken und Verhaltensweisen sind aus der deutschen Gesellschaft nicht verschwunden. Vorurteile und Hass werden an die jüngere Generation weitergegeben und verhindern eine auf Vielfalt als Ressource setzende Gesellschaft. Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen, sind insbesondere diejenigen gefordert, die direkt mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Für alle, die sich Unterstützung und Hilfe dabei wünschen, gibt es ab sofort wieder die Broschüre „Von Action bis Zivilcourage“ der Vielfalt-Mediathek des IDA e. V. [mehr]

Städtepartner Berlin-Moskau: Neues Info-Heft präsentiert Austauschprojekte und aktuelle Themen der Zusammenarbeit

Unter der Überschrift "Perspektivwechsel - Metropolenwandel" hat der Deutsch-Russische Austausch e.V. (DRA) ein Informationsheft zur Städtepartnerschaft Berlin-Moskau im Bereich Familien- und Jugendpolitik herausgegeben. Die Broschüre präsentiert erfolgreiche Austauschprojekte und verweist auf aktuelle Themen der Jugendhilfe und Jugendsozialpolitik in beiden Städten. Sie bietet außerdem einen Überblick über Träger und Ansprechpartner und ist damit eine erste Informationsquelle für Vereine, die in Zukunft an Austauschvorhaben im Rahmen der Städtepartnerschaft teilnehmen wollen. [mehr]

12. Auflage der Fördertopfbroschüre 2014 erschienen

Die Fördertöpfe für Vereine, selbstorganisierte Projekte und politische Initiativen sind ein praxisorientiertes Nachschlagewerk für alle Gruppen und Initiativen, die nach neuen Finanzierungswegen zur Verwirklichung ihrer Projektideen suchen. Die Broschüre portraitiert mehr als 330 Stiftungen und Förderquellen und bietet umfangreiche Tipps zu Fördermöglichkeiten in den Bereichen Bildung, Jugend, Arbeit, Umwelt­, Soziales, Migration, Antifaschismus, Integration, Wohnen, Kultur, Frauen, Queer Leben und Entwicklungspolitik. [mehr]

Fachwörterbuch der Sozialen Arbeit Deutsch-Ukrainisch/Ukrainisch-Deutsch

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge hat ein Fachwörterbuch Deutsch-Ukrainisch/Ukrainisch-Deutsch herausgegeben, das als Projekt zwischen der Hochschule Neubrandenburg und der Nationalen Universität in Lviv (Ukraine) entstanden ist. Das zweisprachige Wörterbuch soll den Austausch und den wissenschaftlichen Transfer zwischen Studierenden, Fachkräften und der interessierten Öffentlichkeit fördern. [mehr]

Termine
bis

Europa auf der Kippe? Rechtspopulismus und Rechtsextremismus im Vorfeld der Europawahlen

Tagung | Köln
Veranstalter: Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) in Kooperation mit der Europäischen Kommission (Vertretung in Bonn)
bis

IN - Inklusion International

Training | Müncheberg OT Trebnitz
Veranstalter: BBZ Trebnitz und Kreisau-Initiative e.V.
bis

15. Gautinger Internettreffen: Internet – das Lebensnetz: Bildung-Identität-Politik

Tagung | Gauting
Veranstalter: BJR, Jugendinstitut Gauting, SIN, IJAB

Final Conference SocialWeb – SocialWork

Konferenz/Kongress | Berlin
Veranstalter: Stiftung Digitale Chancen

JiVE - Kommune goes International: Nachhaltigkeitskonferenz

Konferenz/Kongress | Köln
Veranstalter: IJAB

Next stop: To vote or not to vote?

Seminar | Brüssel, Belgien
Veranstalter: SALTO-YOUTH Participation Resource Centre, BIJ - BEFR NA, Swedish NA, Danish NA, Hungarian NA, Maltese NA in cooperation with the EU-CoE youth partnership
bis

Nationale Auftaktveranstaltung zu 'Erasmus+'

Tagung | Berlin
Veranstalter: Bundesministerium für Bildung und Forschung; Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend; Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland
bis

3. Deutsch-Chinesische Partnerkonferenz

Partner-/Kontaktbörse, Konferenz | Qingdao, China
Veranstalter: IJAB im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Parlamentarischer Abend der Internationalen Jugendarbeit

Berlin
Veranstalter: IJAB & Kooperationspartner
bis

European Youth Event 2014

Konferenz/Kongress | Strasbourg, Frankreich
Veranstalter: Europäisches Parlament
bis

Jugendsozialarbeit in Ägypten im Umbruch

Studienreise | Kairo, Ägypten
Veranstalter: Pressenetzwerk für Jugendthemen e.V. (PNJ)
bis

Fachprogramm in Japan "Integration junger Menschen in die Gesellschaft"

Fachprogramm | Tokyo und Region, Japan
Veranstalter: IJAB im Auftrag des BMFSFJ
bis

Eurodesk Förderprogramm-Workshop

Fort-/Weiterbildung, Training | Kassel
Veranstalter: Eurodesk Deutschland
bis

Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag

Messe | Berlin
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe
Falls Sie den IJAB-Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie hier den Newsletter abbestellen
© Copyright 2011, IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.