Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

IJAB

28.05.2014

Newsletter

Internationale Jugendarbeit

IJAB beim 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag am 3.-5. Juni in Berlin

IJAB ist vom 3. bis 5. Juni beim 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin dabei! Am Messetand der Internationalen Jugendarbeit (Halle 3, Stand 3.01) erfahren Sie, welche Angebote IJAB für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, Politik, Verwaltung und Interessierte an der Internationalen Jugendarbeit und Jugendpolitik bereit hält. [mehr]

„Be Au-pair – choose those who care“

Ein neues Informationspaket stellt künftigen Au-pairs, ihren Eltern und deutschen Gastfamilien das nötige Wissen für einen sicheren und fairen Aufenthalt in Deutschland in mehreren Sprachen zur Verfügung. [mehr]

Gemeinsam Zukunft gestalten. 20 Jahre deutsch-türkische jugendpolitische Zusammenarbeit

Unter dem Motto "Gemeinsam Zukunft gestalten" lädt Sie das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in Zusammenarbeit mit IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. am 26. Juni 2014 von 11:00 – 16:00 Uhr in die Deutsche Welle nach Bonn ein. [mehr]

Europäische Jugendkarten-Vereinigung EYCA tagte in Zagreb

Die Europäische Jugendkarten-Vereinigung EYCA veranstaltete ihre Generalversammlung vom 15. bis 17. Mai 2014 in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Wichtiges inhaltliches Anliegen war die Ausarbeitung von strategischen Zielsetzungen in fünf Aktionsbereichen zur beschlossenen Vision „Ein Europa, in dem alle jungen Menschen mobil und aktiv sind“. [mehr]

Ausschreibung: Deutsch-türkischer Multiplikatorenaustausch 2014/2015

Das Programm richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie Fachkräfte der außerschulischen Jugendarbeit aus Nordrhein-Westfalen und dem Saarland mit Interesse am deutsch-türkischen Jugendaustausch. Der Austausch ist ein Projekt des Deutschen Youth For Understanding Komitees e.V. (YFU) und der Stiftung Mercator in Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz und IJAB. [mehr]

Im Austausch bleiben - Eine Initiative der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

Die derzeitigen außenpolitischen Spannungen zwischen der EU und Russland führen auch zu einer Verunsicherung der Teilnehmenden und Organisationen im deutsch-russischen Jugend- und Schüleraustausch. Gerade in Situationen der Verunsicherung ist es wichtig, im Gespräch zu bleiben. Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch will durch die Initiative "Im Austausch bleiben" den Organisatorinnen und Organisatoren sowie Trägern des Austausches eine aktive Unterstützung bieten, ihre Partnerschaften und Kooperationen aufrecht zu erhalten und weiter zu entwickeln. [mehr]

Multilaterale Kooperationsprojekte

Einladung: 6. Internet Governance Forum Deutschland am 11.06. in Berlin

Das sechste Internet Governance Forum (IGF) Deutschlands widmet sich dieses Jahr den Themen, die die Internetdiskurse in Deutschland nach den Entwicklungen des vergangenen Jahres prägen. Dazu möchten die Organisatoren – die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN), Reporter ohne Grenzen e.V, das Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V. und youthpart/IJAB – am 11.06.2014 nach Berlin einladen. [mehr]

Internationale Jugendpolitik
Bundeskabinett verabschiedet 'Afrikapolitische Leitlinien der Bundesregierung': Auch Jugendaustausch ist genannt

Das Bundeskabinett hat am 21. Mai neue 'Afrikapolitische Leitlinien' verabschiedet. Damit wurde das bisherige Afrika-Konzept aus dem Jahr 2011 aktualisiert und an die neue Ausrichtung der Afrikapolitik angepasst. Das Thema Jugendaustausch wird im Kontext der Zusammenarbeit im Bereich der Kultur genannt. [mehr]

Arbeitsplan der EU für die Jugend steht nach zähem Ringen

Nach gerade mal einem Jahr verabschiedete der EU-Jugendrat bei seiner Sitzung am 20. Mai in Brüssel unter griechischem Vorsitz einen Arbeitsplan für die Jugend. Die Erarbeitung des Plans wurde durch eben diesen Rat in Auftrag gegeben. Das Anliegen war, eine Grundlage zu schaffen, auf der der jugendpolitische Beitrag zu den Wirtschaftswachstums- und Beschäftigungszielen der EU – bekannt unter dem Begriff Europa 2020 – geschärft und fachpolitisch besser aufgestellt werden kann. [mehr]

Aserbaidschan übernimmt Vorsitz des Europarats bis November 2014

Aserbaidschan hat von Mai bis Mitte November 2014 den Vorsitz des europäischen Ministerkomitees inne. Am 6. Mai fand die offizielle Übergabe in Wien statt. Dort stellte der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov die Schwerpunkte vor, die Aserbaidschan während seines Vorsitzes setzt. [mehr]

Kroatien führt öffentliche Befragungen über Entwurf des Jugendgesetzes durch

Seit einem Jahr wird in Kroatien ein neues Jugendgesetz erarbeitet. Das Kroatische Jugendnetzwerk (MMH) lädt nun zu vier öffentlichen Befragungen beziehungsweise Diskussionsrunden ein, um den Entwurf des Jugendgesetzes mit möglichst breiter Beteiligung zu erörtern. [mehr]

Bericht 'The state of youth policy in 2014' vorgestellt: 62 % aller Länder haben nationale Jugendpolitik

Auf der Weltjugendkonferenz im Mai 2014 in Sri Lanka wurde der Bericht 'The state of youth policy in 2014' vorgestellt. Er umfasst den derzeitigen Stand der Entwicklung von Jugendpolitiken und Jugendstrukturen weltweit. [mehr]

Weltjugendkonferenz verabschiedet Colombo-Erklärung: Themen für Post-2015-Entwicklungsagenda benannt

Die Teilnehmer/-innen der Weltjugendkonferenz, die vom 6. bis 10. Mai 2014 in Sri Lanka stattfand, haben eine Erklärung verabschiedet, die die ihrer Meinung nach dringlichsten Themen für die Post-2015-Entwicklungsagenda benennt. Dazu gehören: Geschlechtergerechtigkeit, Anerkennung der Diversität Jugendlicher und Beendigung von Ungleichheiten, Stärkung jugendlicher Randgruppen, inklusiv angelegte Entwicklung der Jugend, gleicher Zugang zu guter Bildung, Bekämpfung und Ausrottung von Armut, Gewährleistung von Nahrungs- und Versorgungssicherheit, Schaffung von (Voll)Beschäftigungsmöglichkeiten und Förderung des Unternehmertums, Friedenserziehung, Versöhnung und Konfliktprävention. [mehr]

Termine
bis

15. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag

Messe | Berlin
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe

6. Internet Governance Forum Deutschland

Tagung | Berlin
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN), Reporter ohne Grenzen e.V, das Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V., youthpart/IJAB
bis

Umeå 2014 - EYP Sweden’s 1st Youth Forum: Growth Through Culture

Tagung | Umeå, Schweden
Veranstalter: European Youth Parliament (EYP) Sweden

DiversiTOUR - Fachtage für diversitätsbewusste (Internationale) Jugendarbeit

Sonstige | Ludwigshafen
Veranstalter: DIVE - Netzwerk für diversitätsbewusste (internationale) Jugendarbeit

DiversiTOUR - Fachtage für diversitätsbewusste (Internationale) Jugendarbeit

Sonstige | Drochtersen-Hüll (bei Hamburg)
Veranstalter: DIVE - Netzwerk für diversitätsbewusste (internationale) Jugendarbeit
bis

JiVE Nachhaltigkeitskonferenz

Konferenz/Kongress | Berlin
Veranstalter: IJAB und JUGEND für Europa

DiversiTOUR - Fachtage für diversitätsbewusste (Internationale) Jugendarbeit

Sonstige | Essen
Veranstalter: DIVE - Netzwerk für diversitätsbewusste (internationale) Jugendarbeit

Gemeinsam Zukunft gestalten. 20 Jahre deutsch-türkische jugendpolitische Zusammenarbeit

Konferenz/Kongress | Bonn
Veranstalter: BMFSFJ in Zusammenarbeit mit IJAB
bis

Eurodesk-Mobilitätslotsenschulung

Fort-/Weiterbildung | Bremen
Veranstalter: EURODESK Bremen (ServiceBureau Jugendinformation) im Auftrag von EURODESK Deutschland
bis

Internationale Impulse für gelingende Übergänge: Fachtagung zur Erarbeitung nationaler Empfehlungen für gelingende Übergänge in Ausbildung und Arbeit

Tagung | Bonn
Veranstalter: IJAB
Falls Sie den IJAB-Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie hier den Newsletter abbestellen
© Copyright 2011, IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.