Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

IJAB

16.01.2015

Newsletter

Internationale Jugendarbeit
Auswärtiges Amt aktualisiert Förderinformationen zum Austausch mit Nordafrika Auswärtiges Amt aktualisiert Förderinformationen zum Austausch mit Nordafrika

So können zur Zeit Jugend- und Fachkräftebegegnungen mit Tunesien, Marokko, Libyen, Jemen und Jordanien gefördert werden. Aufgrund von Einschränkungen und Behinderungen einiger Projekte der Transformationspartnerschaft in Ägypten während der vergangenen Monate wird vom Auswärtigen Amt die politische Linie verfolgt, bis auf Weiteres keine neuen Transformationsprojekte in Ägypten aufzunehmen. Bereits laufende Projekte, die in der Vergangenheit begonnen wurden, bleiben hiervon unberührt (Beispiel: mehrjährig geplantes Projekt). [mehr]

Spiros Moskovou

Die deutsch-griechischen Beziehungen: zwischen Begeisterung und Enttäuschung

Spiros Moskovou ist Leiter der Griechenland-Redaktion der Deutschen Welle und ein exzellenter Kenner der deutsch-griechischen Beziehungen. Vor dem deutsch-griechischen Jugendforum in Bad Honnef hielt er am 3. November eine vieldiskutierte Rede, die wir hier im Wortlaut wiedergeben. [mehr]

Staatsminister Michael Roth (Mitte) mit Vertretern der griechischen und deutschen Zivilgesellschaft am 15. Dezember in Berlin

Die Geschichte ist nicht vorbei

20 Vertreter/-innen aus Opfergemeinden und jüdischen Gemeinden aus Griechenland hielten sich vom 10. bis 16. Dezember auf Einladung des Auswärtigen Amtes in einem von IJAB organisierten Fachprogramm in Berlin auf. Sie gingen der Frage nach, wie in Deutschland an Kriegsverbrechen und Holocaust erinnert wird und wie die Erinnerung an die gemeinsame Geschichte in den deutsch-griechischen Jugendaustausch einbezogen werden kann. [mehr]

Terminankündigung: Deutsch-Japanisches Studienprogramm "Integration junger Menschen in die Gesellschaft: Übergänge von der Schule in die Arbeitswelt“

Vom 9. – 23. Mai 2015 führt IJAB im Auftrag des BMFSFJ ein deutsch-japanisches Studienprogramm zum Thema "Integration junger Menschen in die Gesellschaft: Übergänge von der Schule in die Arbeitswelt“ durch. [mehr]

Publikationen

transitions legt Abschlussdokumentation vor

Das multilaterale Kooperationsprojekt "transitions. Gelingende Übergänge in Ausbildung und Arbeit", das von 2012 bis Ende 2014 von IJAB koordiniert wurde, legt jetzt seine Abschlussdokumentation vor. Die Broschüre gibt einen Einblick in internationale und nationale Erkenntnisse und skizziert gute Praxis und Schlussfolgerungen. [mehr]

Kommune goes International: Folder für Politik und Verwaltung

Wie kann Internationale Jugendarbeit in der Kommune gestärkt werden? Der neue KGI-Folder fasst die Empfehlungen der jugendpolitischen Initiative für Interessierte in Politik und Verwaltung kompakt zusammen. [mehr]

Neu: Internetangebot zur Bildung für nachhaltige Entwicklung des DPJW Neu: Internetangebot zur Bildung für nachhaltige Entwicklung des DPJW

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) hat mit sherpa-bne.org ein neues Internetangebot zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Kontext internationaler Jugendbegegnungen frei geschaltet ... [mehr]

Internationale Jugendpolitik
Seit Januar 2015: Neues Kinder- und Jugendhilfesystem in den Niederlanden Seit Januar 2015: Neues Kinder- und Jugendhilfesystem in den Niederlanden

Seit dem 1. Januar 2015 sind alle Felder der Kinder- und Jugendhilfe in den Niederlanden in kommunaler Verantwortung vereint. Mit der Überführung der Verantwortlichkeiten ging auch eine Verschiebung der Sichtweise von Jugendhilfe einher. [mehr]

Lettland im Fokus: Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft am 1. Januar 2015 Lettland im Fokus: Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft am 1. Januar 2015

Am 1. Januar 2015 übernahm Lettland von Italien den Vorsitz im Ministerrat der Europäischen Union und setzt damit die Trio-Ratspräsidentschaft von Italien, Lettland und Luxemburg fort. Lettland wird die Ratspräsidentschaft bis 30. Juni 2015 innehaben. Es ist der erste lettische Ratsvorsitz seit dem Beitritt Lettlands zur Europäischen Union im Jahre 2004. [mehr]

Deutsch-Russischer Jugendrat tagte in Sotschi: Planungen für 2015 und 2016 besprochen Deutsch-Russischer Jugendrat tagte in Sotschi: Planungen für 2015 und 2016 besprochen

Vom 26.-28.11.2014 tagte der Deutsch-Russische Rat für jugendpolitische Zusammenarbeit in Sotschi. Dabei wurden die gemeinsamen Aktivitäten des russischen Koordinierungsbüros für den Jugendaustausch mit Deutschland und der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch im Jahr 2014 sowie die Planungen für 2015 und 2016 diskutiert. [mehr]

Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in GUS-Staaten Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in GUS-Staaten

Ein neuer Bericht des internationalen Netzwerks für Kinderrechte CRIN und seiner Partner macht deutlich: Minderjährige, die in den GUS-Staaten alleine unterwegs beziehungsweise auf der Flucht sind, werden Opfer von Menschenrechtsverletzungen. Sie werden verhaftet, als Straftäter/-innen behandelt und deportiert. Außerdem wird ihnen der Zugang zu Rechtsbeistand, Bildung und zum Gesundheitswesen verweigert.  [mehr]

Stellenanzeigen bei IJAB
Projektleitung Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe

IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. ist für das folgende Projekt im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Bundesländer tätig. Für die Projektleitung des Fachkräfteportals der Kinder- und Jugendhilfe (www.jugendhilfeportal.de) suchen wir vom 1. April 2015 befristet bis zum 31. Dezember 2018 einen/eine Projektleiter/-in (Vollzeit). Bewerbungsfrist: 06.02.2015. [mehr]

Praktikumsstelle im Projekt „watch your web“

IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. ist tätig im Bereich internationaler Jugendarbeit, internationaler Jugendpolitik und Jugendinformation. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 1. April 2015 im Rahmen des Projektes „watch your web“ eine/einen Praktikantin / Praktikanten (3 Monate in Vollzeit). [mehr]

Termine

Informations- und Beratungstag: Kinder- und Jugendreisen, Internationale Jugendbegegnungen

Kassel, Deutschland
Veranstalter: transfer e.V. & Bundesforum Kinder- und Jugendreisen e.V. in Zusammenarbeit mit Eurodesk und Reisenetz
bis

Entgrenzter Rechtsextremismus? Internationale Perspektiven und Gegenstrategien

Tagung | München, Deutschland
Veranstalter: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
bis

Interkulturelle Grundausbildung für Teamer/-innen von internationalen Jugendbegegnungen

Training | Berlin, Deutschland
Veranstalter: Bund Deutscher Pfadfinder_innen - Bundeszentrale in Kooperation mit Une Terre Culturelle (UTC) aus Marseille
bis

Teamer/-innenausbildung für internationale Begegnungen

Fort-/Weiterbildung | Potsdam, Deutschland
Veranstalter: HochDrei e.V. & MDSM Mikuszewo (Polen)
bis

Multilaterales Fachkräfteprogramm in Japan "Soziale Aktivitäten und bürgerschaftliches Engagement"

Fachprogramm | Japan
Veranstalter: IJAB im Auftrag des BMFSFJ
bis

Eurodesk-Mobilitätslotsenschulung

Fort-/Weiterbildung | Düsseldorf, Deutschland
Veranstalter: Eurodesk Deutschland in Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum Düsseldorf
bis

Teamer/-innentraining für deutsch-polnische und internationale Jugendbegegnungen

Training | Kreisau, Polen
Veranstalter: Kreisau-Initiative e.V. und Stiftung Kreisau
bis

Fachforum Europa 2015: Europa vermitteln heute: einfach.neu.anders!?

Tagung | Dresden, Deutschland
Veranstalter: JUGEND für Europa - Nationale Agentur Erasmus+ JUGEND IN AKTION, Bundeszentrale für politische Bildung und weitere

Festakt „50 Jahre Stiftung Deutsche Jugendmarke e. V.“

Sonstige | Bonn, Deutschland

Employment and Social Inclusion in Europe: Ways Forward for the Young Jobless Generation

Tagung | Brüssel, Belgien
Veranstalter: Public Policy Exchange
Falls Sie den IJAB-Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie hier den Newsletter abbestellen
© Copyright 2011-2015, IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.