Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

IJAB

09.02.2015

Newsletter

Internationale Jugendarbeit

INTERNATIONALE JUGENDARBEIT IM PLAN: Impulstagung stößt Dialogprozess an

Vertreterinnen und Vertreter aus sechs Kommunen, der Steuergruppe und des Bundesjugend-ministeriums (BMFSFJ) kamen am 27./28. Januar 2015 auf Einladung von IJAB zu einer ersten Impulstagung zusammen. Sie erarbeiteten gemeinsam Ziele, Fragestellungen, Methoden und Bedarfe für die Facharbeitsgruppe und für die geplante Qualifizierungsreihe im kürzlich gestarteten Projekt INTERNATIONALE JUGENDARBEIT IM PLAN. Das Projekt hat für Deutschland Pilotcharakter. [mehr]

Jetzt anmelden: Deutsch-Japanisches Studienprogramm "Integration junger Menschen in die Gesellschaft: Übergänge von der Schule in die Arbeitswelt“

Vom 9. – 23. Mai 2015 führt IJAB im Auftrag des BMFSFJ ein deutsch-japanisches Studienprogramm zum Thema "Integration junger Menschen in die Gesellschaft: Übergänge von der Schule in die Arbeitswelt“ durch. Die Anmeldung zu diesem Programm ist bis zum 27. Februar 2015 möglich. [mehr]

„Nothing about us without us“

Eine Begegnung von Jugendlichen aus vier Nationen mit und ohne Behinderung? Mit dem Rollstuhl zum Freiwilligendienst nach Thailand? Alles längst dagewesen! Aber wie können solche Leuchtturmprojekte inklusiver internationaler Jugendarbeit für alle Jugendlichen Alltag werden? 43 Teilnehmende aus 9 Nationen suchten auf der internationalen Fachtagung „+inclusion – Towards a more inclusive non-formal education and international youth work“ vom 10. bis zum 11. Dezember in Köln nach Antworten. [mehr]

Maria Topali

Warum in den deutsch-griechischen Beziehungen viel zu tun bleibt

„Es will nicht von selbst gehen“, befand Maria Topali, Lyrikerin und Mitarbeiterin im Nationalen Zentrum für Sozialforschung in Athen (ΕΚΚΕ), in Bezug auf die deutsch-griechischen Beziehungen. Im Rahmen des „deutsch-griechischen Jugendforums“ hielt sie am 3. November in Bad Honnef eine bemerkenswerte Rede, die wir hier wiedergeben. [mehr]

DFJW startet Kommunikationskampagne zum Thema Austausch DFJW startet Kommunikationskampagne zum Thema Austausch

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) hat dazu eine Kommunikationskampagne zum Thema Austausch gestartet. Anhand von Postkarten, Plakaten und Aufklebern werden fünf typische Motive für Frankreich gegen fünf aus Deutschland getauscht – und andersherum. [mehr]

Vereinfachte Abfrage statt Führungszeugnis für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen Vereinfachte Abfrage statt Führungszeugnis für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen

Die obligatorische Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses von ehrenamtlichen Mitarbeitern in der Kinder- und Jugendarbeit soll durch eine vereinfachte bereichsspezifische Auskunft des Bundeszentralregisters ersetzt werden. Dies war das einhellige Votum von acht Experten und Sachverständigen in einer öffentlichen Anhörung des Familienausschusses des Deutschen Bundestags am Montag, dem 02.02.2015. [mehr]

Mitmachen: Europäische Aktionswoche gegen Rassismus vom 14. bis 22. März Mitmachen: Europäische Aktionswoche gegen Rassismus vom 14. bis 22. März

Das Netzwerk UNITED for Intercultural Action koordiniert die Europäische Aktionswoche gegen Rassismus, die jedes Jahr um den 21. März herum stattfindet. NRO, Vereine, Schulen, lokale Behörden, alle sind aufgefordert, ein Zeichen gegen Rassismus und für Vielfalt zu setzen und bei der Kampagne mitzumachen. UNITED kann dabei mit verschiedenen Angeboten unterstützen. [mehr]

Deutsch-polnischer Schüleraustausch: DPJW fördert ab sofort auch deutsche Schulen Deutsch-Polnischer Schüleraustausch: DPJW fördert ab sofort auch deutsche Schulen

Seit 1. Januar 2015 können auch deutsche Schulen eine Förderung für ihren deutsch-polnischen Schüleraustausch beim Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW) beantragen. Das Jugendwerk kann neuerdings Reisekosten sowie Programmkosten für deutsche Schüler bezuschussen. [mehr]

weltwärts stockt auf: Ab 2015 250 Plätze für internationale Freiwillige in Deutschland weltwärts stockt auf: Ab 2015 250 Plätze für internationale Freiwillige in Deutschland

Der entwicklungspolitische Lerndienst weltwärts geht in eine neue Phase. Ab 2015 können deutlich mehr junge Menschen aus Schwellen- und Entwicklungsländern ihren weltwärts-Dienst in Deutschland leisten. Die Engagement Global gGmbH vergibt nun 250 Plätze für diese internationalen Freiwilligen. [mehr]

Deutsch-israelischer Jugendaustausch: 2015 ist Jubiläumsjahr, 320 Projekte geplant Deutsch-Israelischer Jugendaustausch: 2015 ist Jubiläumsjahr, 320 Projekte geplant

2015 jährt sich zum 50. Mal das Bestehen der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel. Rund 320 Austauschprojekte für Jugendliche und Fachkräfte der Jugendarbeit sind zur Förderung aus Mitteln des BMFSFJ vorgesehen. [mehr]

Publikationen
In den Räumen von Mini-Medina in Kairo

Ergebnisse eines Study Visits nach Ägypten liegen als Dokumentation vor

Auf Einladung von IJAB reisten im Rahmen eines Study Visits vom 1. bis 6. November 2014 Vertreter/-innen der Jugendarbeit aus Deutschland nach Kairo, um sich vor Ort über die aktuellen Entwicklungen im Jugendbereich zu informieren und Kontakte für zukünftige Kooperationen zu knüpfen. Berichte und Essays der Teilnehmer/-innen liegen nun als Dokumentation im PDF-Format vor und können kostenfrei heruntergeladen werden. [mehr]

Sonderausgabe des LAG-Magazins erschienen: Diskriminierung in Geschichte und Gegenwart in der internationalen Jugendarbeit Sonderausgabe des LAG-Magazins erschienen: Diskriminierung in Geschichte und Gegenwart in der internationalen Jugendarbeit

Das Bildungsportal "Lernen aus der Geschichte" hat eine deutsch-englische Sonderausgabe seines Magazins unter dem Titel 'Diskriminierung damals und heute – ein Thema in der internationalen Jugendarbeit' herausgegeben. [mehr]

Bericht zur Jugendarbeitslosigkeit und Beschäftigungspolitik in der EU erschienen Bericht zur Jugendarbeitslosigkeit und Beschäftigungspolitik in der EU erschienen

Die Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit ist das dominierende Thema auf der europäischen Politikagenda. Der Beitrag der Bundeszentrale für politische Bildung „Jugendarbeitslosigkeit und Beschäftigungspolitik in der EU“ betrachtet die Jugendarbeitslosigkeit in Europa aus drei Blickwinkeln. [mehr]

'Betrifft Mädchen' 1/2015: move and meet. Internationale Bewegungen und Begegnungen in der Mädchenarbeit 'Betrifft Mädchen' 1/2015: move and meet. Internationale Bewegungen und Begegnungen in der Mädchenarbeit

Globale und internationale Bewegungen in der Mädchenarbeit bilden den Fokus der Ausgabe 1/2015 des Heft 'Betrifft Mädchen', das von der LAG Mädchenarbeit in NRW e.V. herausgegeben wird. [mehr]

Erasmus+: Programmleitfaden für 2015 in Deutsch veröffentlicht Erasmus+: Programmleitfaden für 2015 in Deutsch veröffentlicht

Der Programmleitfaden 2015 für Erasmus+ liegt nun in deutscher Sprache vor. Er umfasst drei Teile sowie diverse Anhänge, unter anderem ein Glossar wichtiger Begriffe von A bis Z. Die Aktionen in den Bereichen 'Allgemeine und berufliche Bildung' und 'Jugend' werden in den betreffenden Abschnitten gemeinsam beschrieben. [mehr]

Internationale Jugendpolitik
EU-Kommission beschleunigt Abruf der EU-Gelder gegen Jugendarbeitslosigkeit EU-Kommission beschleunigt Abruf der EU-Gelder gegen Jugendarbeitslosigkeit

Die EU-Kommission will mit einem neuen Vorschlag die Vorfinanzierung von Beschäftigungsmaßnahmen um bis das 30-Fache erhöhen und bis zu 650 000 junge Menschen erreichen. Aus der Beschäftigungsinitiative für junge Menschen soll bereits in diesem Jahr 1 Milliarde Euro an junge Arbeitslose fließen. [mehr]

Ratsposition zur Visa-Richtlinie ist Schritt zurück für die Jugendmobilität Ratsposition zur Visa-Richtlinie ist Schritt zurück für die Jugendmobilität

Das Europäische Jugendforum ist von der Position des Rats der Europäischen Union zu der so genannten Visa-Richtlinie enttäuscht. Seiner Ansicht nach ist dies ein Rückschritt und keine Verbesserung der Bedingungen für Drittstaatsangehörige in Bezug auf die Einreise und den Aufenthalt in der Europäischen Union. [mehr]

Positionspapier zu TTIP und TiSA für den Bildungssektor veröffentlicht Positionspapier zu TTIP und TiSA für den Bildungssektor veröffentlicht

Die Träger des Europabüros für katholische Jugendarbeit und Erwachsenenbildung sehen die Einbeziehung von "privater" Jugend- und Erwachsenenbildung in TTIP und TiSA kritisch. Sie haben dazu ein Positionspapier veröffentlicht. [mehr]

Griechenlands neue Regierung: Aristides Baltas zuständig für den Bereich Jugend Griechenlands neue Regierung: Aristides Baltas zuständig für den Bereich Jugend

Nach der Regierungsbildung in Griechenland steht fest: Seit dem 27. Januar 2015 ist Aristides Baltas Minister für Bildung, Kultur und Religiöse Angelegenheiten und damit auch für den Bereich Jugend zuständig, der diesem Ministerium untersteht. Der 1943 geborene Baltas ist emeritierter Professor für Philosophie und Methodenlehre der Physik. Im Laufe seines Studien- und Arbeitslebens hat er mehrere Forschungsaufenthalte und Gastprofessuren an der Hochschul- und universitären Einrichtungen in Großbritannien, den USA und der Türkei absolviert. Baltas ist Gründungsmitglied der Partei SYRIZA. [mehr]

Gemeinsam Zivilgesellschaft gestalten: Französischer Präsident empfängt Jugendverbände Gemeinsam Zivilgesellschaft gestalten: Französischer Präsident empfängt Jugendverbände

Der französische Präsident, François Hollande, empfing am vergangenen Donnerstag Vertreter(inne)n französischer Jugendverbände und Organisationen der außerschulischen Bildung im Elysée-Palast. Während ihres Treffens mit dem französischen Staatspräsidenten erinnerten die Verbände und Organisationen Hollande daran, dass  gemeinsames bürgerschaftliches Handeln und gesellschaftliches Engagement im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten stehen. [mehr]

Irische Regierung verzichtet auf geplantes Referendum zum Wahlrecht ab 16 Irische Regierung verzichtet auf geplantes Referendum zum Wahlrecht ab 16

Die irische Regierung hat ihre Zusage, in ein Referendum über die Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre abstimmen zu lassen, nicht eingehalten. Jugendorganisationen reagieren mit Enttäuschung und Verärgerung und werden weiter für das Wahlrecht ab 16 kämpfen. [mehr]

Schweizer Bundesrat befürwortet parlamentarische Initiative "Die Schweiz muss ihre Kinder anerkennen" Schweizer Bundesrat befürwortet parlamentarische Initiative "Die Schweiz muss ihre Kinder anerkennen"

Der Bundesrat hat in einer am 21. Januar verabschiedeten Stellungnahme die parlamentarische Initiative "Die Schweiz muss ihre Kinder anerkennen" befürwortet. Die Initiative verlangt, dass Ausländerinnen und Ausländer der dritten Generation, die in der Schweiz geboren und aufgewachsen sind, in einem erleichterten Verfahren eingebürgert werden können. [mehr]

Termine

Info-Veranstaltung zur EU-Förderung von Entwicklungszusammenarbeit 2015

Seminar | Bonn, Deutschland
Veranstalter: Engagement Global gGmbH: Abteilung bengo & Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW)
bis

teamertage 2015

Tagung | Naumburg, Deutschland
Veranstalter: BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. und transfer e.V. in Kooperation mit Reisenetz – deutscher Fachverband für Kinder- und Jugendreisen e.V.
bis

Multilaterales Fachkräfteprogramm in Japan "Soziale Aktivitäten und bürgerschaftliches Engagement"

Fachprogramm | Japan
Veranstalter: IJAB im Auftrag des BMFSFJ
bis

Eurodesk-Mobilitätslotsenschulung

Fort-/Weiterbildung | Düsseldorf, Deutschland
Veranstalter: Eurodesk Deutschland in Kooperation mit dem Jugendinformationszentrum Düsseldorf

Ukraine, Russland und die EU. Europa ein Jahr nach der Annexion der Krim

Berlin, Deutschland
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung - Bundesstiftung Berlin
bis

Fachforum Europa 2015: Europa vermitteln heute: einfach.neu.anders!?

Tagung | Dresden, Deutschland
Veranstalter: JUGEND für Europa - Nationale Agentur Erasmus+ JUGEND IN AKTION, Bundeszentrale für politische Bildung und weitere

What's up, America? Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Konferenz/Kongress | Berlin,
Veranstalter: Bundeszentrale für politische Bildung mit Unterstützung der amerikanischen Botschaft und des John-F.-Kennedy-Instituts für Nordamerikastudien

Employment and Social Inclusion in Europe: Ways Forward for the Young Jobless Generation

Tagung | Brüssel, Belgien
Veranstalter: Public Policy Exchange
bis

Deutsch-Israelisches Fachkräfteprogramm 'Begleitung von Gruppen zu Themen des Nationalsozialismus und der Shoah' - Teil 1

Bergen-Belsen / Berlin, Deutschland
Veranstalter: Gedenkstätte Bergen-Belsen
Falls Sie den IJAB-Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie hier den Newsletter abbestellen
© Copyright 2011, IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.