Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

IJAB

17.12.2015

Newsletter


Liebe Leserinnen und Leser,

wir danken Ihnen für Ihr Interesse an der internationalen Jugendarbeit und an der Arbeit von IJAB und hoffen,
Ihnen auch im kommenden Jahr interessante und hilfreiche Informationen liefern zu können.

Wir wünschen Ihnen frohe Festtage und ein friedvolles Jahr 2016.

Mit vorweihnachtlichen Grüßen
Ihr IJAB-Team

Internationale Jugendarbeit

IJAB-Mitgliederversammlung diskutiert UN-Nachhaltigkeitsziele

Am 08.12.2015 tagte in Bonn die IJAB-Mitgliederversammlung. Als inhaltlicher Schwerpunkt stand die Agenda 2030 der UN für nachhaltige Entwicklung auf der Tagesordnung – insbesondere auch deren Bedeutung für die Internationale Jugendarbeit und die internationale jugendpolitische Zusammenarbeit. Die Versammlung wählte zudem den Vorstand von IJAB neu. [mehr]

„Jetzt kann es losgehen!“ Erste Gruppenberatung für neue Mitglieder des Netzwerks Kommune goes International

Das Netzwerk Kommune goes International (KGI) bekommt Zuwachs: Am 2. Dezember 2015 kamen Vertreter/-innen aus fünf neuen Kommunen zum Fachtag in Frankfurt am Main zusammen, um die ersten Schritte ihrer KGI-Prozesse vor Ort zu planen. Bestärkt durch den kollegialen Austausch und die gemeinsam entwickelten Strategien machten sich die Teilnehmenden auf, die Internationale Jugendarbeit in ihren Kommunen politisch zu stärken und strukturell zu verankern. [mehr]

Formen der Jugendarbeit und die Förderung von Jugendstrukturen in Griechenland

Jugendarbeit ist in Griechenland in vielen Bereichen lückenhaft, klagt Babis Papaioannou. Gemeinsam mit anderen Jugendarbeiter(inne)n möchte er eine Gewerkschaft gründen, die vor allem die Aufgaben eines Fachverbandes erfüllen soll. [mehr]

Paul Szczesny: 35 Jahre im Dienst von IJAB

Nach 35 Dienstjahren verlässt unser Kollege Paul Szczesny am 31.12.2015 IJAB. Sein reichhaltiger und wertvoller Fundus an internationalen Erfahrungen und Kenntnissen, die er in die jugendpolitische Zusammenarbeit mit zahlreichen Ländern einbrachte, sind im In- und Ausland hoch geschätzt. [mehr]

Europäische und Internationale Jugendpolitik
Europäisches Parlament unterstützt 16 als aktives Wahlalter bei Europa-Wahlen Europäisches Parlament unterstützt 16 als aktives Wahlalter bei Europa-Wahlen

Das Europäische Parlament hat in der am 11. November 2015 verabschiedeten Entschließung eine Empfehlung an die Mitgliedstaaten ausgesprochen, mit Blick auf die nächsten Europa-Wahlen 2019 das Mindestalter zum aktiven Wählen auf 16 Jahre anzugleichen. [mehr]

Europäische Jugendhauptstadt 2018 steht fest: Cascais in Portugal Europäische Jugendhauptstadt 2018 steht fest: Cascais in Portugal

Das Europäische Jugendforum hat die Vergabe des Titels der Europäischen Jugendhauptstadt für 2018 bekannt gegeben. Der Sieger ist die portugiesische Stadt Cascais. [mehr]

Frankreich ordnet Status von Praktikant(inn)en neu Frankreich ordnet Status von Praktikant(inn)en neu

In Frankreich machen pro Jahr etwa 1,2 Mio. junge Menschen Praktika. Ein Gesetz vereinheitlicht nun die Rahmenbedingungen von Praktika und weitet die Rechte der Praktikant(inn)en aus. Ziel ist dabei die fachliche Vorbereitung der Jugendlichen auf ihr Erwerbsleben. [mehr]

Deutsch-französisches Pilotprojekt zur Mobilität von Auszubildenden gestartet Deutsch-französisches Pilotprojekt zur Mobilität von Auszubildenden gestartet

Mobilität allen Jugendlichen zugänglich zu machen, ist das Ziel des neuen Pilotprojektes, das Ende November in Paris eröffnet wurde. Das Projekt soll auf europäischer Ebene weiter ausgebaut werden. [mehr]

Neuer französischer Thinktank befasst sich mit Jugendthemen Neuer französischer Thinktank befasst sich mit Jugendthemen

In Frankreich wurde der neue Thinktank "Vers le Haut" gegründet, der sich jugendrelevanten Themen widmet. "Vers le Haut" versteht sich als Institution zur Erforschung aber auch als Zentrum für praktische Maßnahmen in den Bereichen Jugend, Familie und Bildung. [mehr]

'Jugendprojektfonds' der D-F-CH-Oberrheinkonferenz bis 2018 verlängert 'Jugendprojektfonds' der D-F-CH-Oberrheinkonferenz bis 2018 verlängert

Die deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinkonferenz verlängert ihren Jugendprojektfonds bis zum Jahr 2018. Damit unterstreicht sie die Bedeutung dieses Instruments, um Jugendliche für sprachliche und interkulturelle Belange zu sensibilisieren. [mehr]

Großbritannien: Wahlrecht bei EU-Referendum bleibt bei 18 Jahren Großbritannien: Wahlrecht bei EU-Referendum bleibt bei 18 Jahren

Am Montag, den 14. Dezember 2015, stimmten die Mitglieder des House of Lords nun abschließend gegen die Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre für das 2017 angekündigte Referendum über den Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union. [mehr]

25 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag: DPG begrüßt erreichte Fortschritte 25 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag: DPG begrüßt erreichte Fortschritte

Die Mitglieder der Deutsch-Polnischen Gesellschaft - Bundesverband e.V. haben auf der Mitgliederversammlung Anfang November 2015 in Bonn eine Erklärung zum 2016 anstehenden 25-jährigen Jubiläum des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags abgegeben. [mehr]

Chinas neue Zwei-Kind-Politik: Hintergründe und Perspektiven Chinas neue Zwei-Kind-Politik: Hintergründe und Perspektiven

Am 29. Oktober hat die chinesische Regierung beschlossen, die seit dem Ende der 1970er-Jahre größtenteils bestehende Ein-Kind-Regelung aufzuheben und jedem Paar ein zweites Kind zu gestatten. Rund 90 Millionen chinesische Paare werden somit die Möglichkeit erhalten, ihre Familienplanung auf zwei Kinder auszuweiten. [mehr]

UN-Sicherheitsrat verabschiedet Resolution zu Jugend, Frieden und Sicherheit UN-Sicherheitsrat verabschiedet Resolution zu Jugend, Frieden und Sicherheit

In seiner Sitzung am 9. Dezember 2015 hat der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen eine Resolution verabschiedet, die erstmals Jugend, Frieden und Sicherheit unter einen Hut bringt. Er fordert seine Mitgliedstaaten dazu auf, Jugendlichen eine stärkere Stimme zu geben. [mehr]

Publikationen

Nach der Flucht – junge Migrant(inn)en in der internationalen Jugendarbeit

Mit Beiträgen aus Politik, Praxis und Wissenschaft gibt das aktuelle IJAB journal einen Einblick in die Debatte darüber, was aus Sicht von Jugendarbeit und Jugendpolitik notwendig ist, um Jugendlichen mit Fluchthintergrund das Ankommen zu erleichtern und sie dauerhaft einzubeziehen. [mehr]

OECD-Bericht zur Jugend im Nahen Osten und Nordafrika empfiehlt: Politik aus Sicht der Jugend gestalten OECD-Bericht zur Jugend im Nahen Osten und Nordafrika empfiehlt: Politik aus Sicht der Jugend gestalten

Die OECD hat einen Bericht zur Lage der Jugendlichen im Nahen Osten und Nordafrika vorgelegt, der insbesondere zwei Herausforderungen für diese Region herausarbeitet: Jugendliche sind nicht ausreichend in politische (Entscheidungs-)Prozesse eingebunden und Jugendpolitik ist in der MENA-Region kein sektorübergreifender politischer Ansatz der Regierungen. [mehr]

Publikation 'Wirkungskompendium Jugendaustausch' jetzt online Publikation 'Wirkungskompendium Jugendaustausch' jetzt online

Der Schweizerische Dachverband zur Förderung von Jugendaustausch Intermundo hat jetzt seine bereits im September 2015 erschienene Publikation 'Wirkungskompendium Jugendaustausch' (DIJA.de berichtete) online gestellt. [mehr]

Schweiz: Aktuelle Berichte zum nationalen Programm 'Jugend und Gewalt' veröffentlicht Schweiz: Aktuelle Berichte zum nationalen Programm 'Jugend und Gewalt' veröffentlicht

In den Schweizer Kantonen Waadt und Zürich wurden in den vergangenen Jahren wiederholt Befragungen von Jugendlichen zu ihren Gewalterfahrungen sowohl als Täterinnen und Täter als auch als Opfer durchgeführt. Jetzt ist eine vergleichende Studie zu Jugendgewalt in diesen Kantonen erschienen. [mehr]

Neuerscheinung: Da entwickelt sich was! Individuelle Lernprozesse im entwicklungspolitischen Freiwilligendienst “weltwärts” in Benin Neuerscheinung: Da entwickelt sich was! Individuelle Lernprozesse im entwicklungspolitischen Freiwilligendienst “weltwärts” in Benin

In 'Da entwickelt sich was!' beleuchtet die Autorin die individuellen Lernprozesse der deutschen Freiwilligen während ihres einjährigen Aufenthalts im westafrikanischen Benin. Sie beschreibt sowohl die Motivationen der jungen Menschen, entwicklungspolitisch tätig zu werden als auch ihre veränderten Einstellungen und ihr Verhalten nach ihrer Rückkehr. [mehr]

Youthonomics: Warum Ghana vor Finnland, der Schweiz und Deutschland liegt Youthonomics: Warum Ghana vor Finnland, der Schweiz und Deutschland liegt

Im Youthonomics Global Index werden seit über einem Jahr auf der Basis verschiedener Indikatoren Informationen zu derzeit 64 Ländern gesammelt. Sie beleuchten das jeweilige Land dahingehend, wie 'jugendfreundlich' es ist. [mehr]

Ausschreibungen

Jetzt anmelden zur Deutsch-Chinesischen Trägerkonferenz 2016

Im Auftrag des BMFSFJ führt IJAB in Kooperation mit dem Allchinesischen Jugendverband im Jahr 2016 eine Deutsch-Chinesische Trägerkonferenz durch. Die Konferenz findet vom 19. – 21. April 2016 in Berlin/Potsdam statt. [mehr]

Deutsch-Japanisches Studienprogramm „Inklusive Pädagogik“ ausgeschrieben

Vom 14. bis 28. Mai 2016 führt IJAB im Auftrag des BMFSFJ ein deutsch-japanisches Studienprogramm zum Thema " Inklusive Pädagogik“ durch. Das Programm zielt darauf ab, den Austausch über die aktuellen Entwicklungen zum Thema mit japanischen Kolleg(inn)en zu vertiefen und für die deutsche Fachdiskussion nutzbar zu machen. Interessierte können sich jetzt bewerben! [mehr]

Ausschreibung des Auswärtigen Amts: „Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland“ Ausschreibung des Auswärtigen Amts: „Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland“

Der Deutsche Bundestag hat auch für 2016 Mittel für die Förderung von Projekten der Zivilgesellschaft in den sechs Länder der östlichen Partnerschaft (Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, der Republik Moldau und der Ukrinaine) zur Verfügung gestellt. Neu ist, dass künftig auch Projekte mit Partnern in Russland unterstützt werden. [mehr]

Gesellschaftliche Prozesse in der Türkei als Stipendiat/-in begleiten: Jetzt bei SivilLAB bewerben Gesellschaftliche Prozesse in der Türkei als Stipendiat/-in begleiten: Jetzt bei SivilLAB bewerben

Um die Umsetzung neuer Ideen und die Entwicklung lokaler und internationaler Netzwerke in der Türkei zu unterstützen, vergibt die Robert-Bosch-Stiftung drei Stipendien für je zweijährige (26 Monate) Aufenthalte. Bewerbungsschluss: 20. Januar 2016. [mehr]

Gesucht: Jugendvertretung für die EU-Jugendkonferenzen 2016/17 Gesucht: Jugendvertretung für die EU-Jugendkonferenzen 2016/17

Den Dialog zwischen Jugend und Politik mitgestalten! Jetzt als Jugendvertreter/-in bewerben und an den Jugendkonferenzen der Europäischen Union teilnehmen. Bewerbungsfrist: 24. Januar 2016. [mehr]

IYDA Egypt sucht Partnerorganisation für Austauschprojekte IYDA Egypt sucht Partnerorganisation für Austauschprojekte

Der ägyptische Zweig der Organisation IYDA sucht für seine nächsten Austauschprojekte eine Partnerorganisation in Deutschland. Der geplante Zeitraum, um Projekte umsetzen, ist März 2016 bis September 2017 ... [mehr]

IPS-Sonderprogramm Arabische Staaten des Deutschen Bundestages für 2016 ausgeschrieben IPS-Sonderprogramm Arabische Staaten des Deutschen Bundestages für 2016 ausgeschrieben

Der Deutsche Bundestag bietet auch 2016 24 jungen, engagierten Hochschulabsolventinnen und -absolventen aus den arabischen Staaten die Gelegenheit, das deutsche politische System kennenzulernen. Bewerbungsschluss: 31. Januar 2016 [mehr]

Wettbewerb um den Jugendkarlspreis 2016 hat begonnen Wettbewerb um den Jugendkarlspreis 2016 hat begonnen

Bis zum 25. Januar 2016 können Sie sich um den Jugendkarlspreis bewerben und Projekte einreichen, die zur europäischen Verständigung beitragen. In Aussicht steht ein Preisgeld, mit dem Sie Ihr Projekt weiter vorantreiben können. [mehr]

Gesucht: Praxis-Input zu Jugendreisen und internationalen Jugendbegegnungen Praxis-Input zu Jugendreisen und internationalen Jugendbegegnungen gesucht

Die seit 2014 laufende Bundesinitiative „Teilhabe an Jugendbegegnung und –reise für Alle“ (Mäuse für Mobilität) möchte mit Hilfe von Dach- und Fachverbänden, Kommunen und Organisationen aktiv werden und benachteiligten Jugendlichen eine Teilnahme an internationalen Jugendreisen/-programmen und pädagogisch gestalteten Ferienfreizeiten ermöglichen. [mehr]

Termine

Informations- und Beratungstag: Kinder- und Jugendreisen, Internationale Jugendbegegnungen

Workshop/Fachtag | Köln, Deutschland
Veranstalter: transfer e.V. & Bundesforum Kinder- und Jugendreisen e.V. in Zusammenarbeit mit Eurodesk und Reisenetz

Informations- und Beratungstag: Kinder- und Jugendreisen, Internationale Jugendbegegnungen

Workshop/Fachtag | Münster, Deutschland
Veranstalter: transfer e.V. & Bundesforum Kinder- und Jugendreisen e.V. in Zusammenarbeit mit Eurodesk und Reisenetz
bis

Junge unbegleitete Flüchtlinge. Angekommen - und wie geht es weiter?

Tagung | Fulda, Deutschland
Veranstalter: Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen e.V.

Fachtagung: International Sport erleben!

Tagung | Hannover, Deutschland
Veranstalter: Deutsche Sportjugend, Landesverband Niedersachsen
bis

Fachforum "Inklusives Kinder- und Jugendreisen – Kinder- und Jugendreisen als Freizeit- und Bildungsort für alle Kinder und Jugendlichen"

Tagung | Köln, Deutschland
Veranstalter: Netzwerk „Initiative Inklusives Kinder- und Jugendreisen in NRW“

13. Forum zu Perspektiven Europäischer Jugendpolitik: Umsetzung der EU-Jugendstrategie - mehr Europa in die Kommunen bringen

Tagung | Berlin, Deutschland
Veranstalter: JUGEND für Europa
bis

Eurodesk-Mobilitätslotsenschulung

Fort-/Weiterbildung | Flörsheim a.M., Deutschland
Veranstalter: Eurodesk Deutschland
bis

7th European Platform of Youth Centres

Tagung | Lissabon, Portugal
Veranstalter: Council of Europe & the European Platform for Youth Centres
Falls Sie den IJAB-Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie hier den Newsletter abbestellen
© Copyright 2011, IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.