Wenn diese E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

IJAB

07.07.2016

Newsletter

Internationale Jugendarbeit

IJAB-Mitgliederversammlung diskutiert politische Entwicklungen und aktuelle Fragen im internationalen Jugendaustausch

Die Folgen politischer Entwicklungen in Europa und der Welt haben große Auswirkungen auf den internationalen Jugendaustausch. Die konkrete Lage in der Internationalen Jugendarbeit war daher ein zentrales Thema der Mitgliederversammlung von IJAB-Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland am 23. Juni 2016 in Bonn. Darüber hinaus bestimmten die neu geplanten Förderlinien des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) und des Auswärtigen Amts (AA) die Diskussion der Mitglieder. [mehr]

Griechenland-Special 2016

Zwischen den zivilgesellschaftlichen Kräften Griechenlands und Deutschlands gibt es eine Vielzahl gemeinsamer Interessen und Projekte – dies gilt auch und gerade für den Jugendaustausch. Im Griechenland-Special 2016 hat IJAB ein Bündel aus praktischen Informationen, Diskussionsbeiträgen und Best-Practice-Beispielen geschnürt, das Mut machen möchte, eigene deutsch-griechische Jugendprojekte zu starten. [mehr]

Non-formal erworbene Kompetenzen von besonderer Bedeutung

Die "PINK-Arbeitsgruppe" hat ein neues "Eckpunktepapier zur Anerkennung non-formal erworbener Kompetenzen junger Menschen auf dem Weg in Ausbildung und Beruf" erarbeitet. Wir sprachen mit Christian Hampel von der Landesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit Nordrhein-Westfalen, einem Mitglied der Arbeitsgruppe, über diesen Vorschlag eines allgemeinen Anerkennungssystems von Kompetenzen. [mehr]

Deutsch-Afrikanische Jugendinitiative gestartet: Jugendaustausch mit afrikanischen Ländern stärken

Die "Deutsch-Afrikanische Jugendinitiative" ist ein neues Austauschprogramm für afrikanische und deutsche Jugendliche und will den Austausch in beide Richtungen fördern. [mehr]

Internationale Jugendarbeit für alle Jugendlichen: Start der neuen „Servicestelle für internationale Jugendarbeit in NRW“

Am 29. Juni 2016 hat Staatssekretär Bernd Neuendorf (Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW) die neue „Servicestelle für internationale Jugendarbeit in NRW“ auf den Weg gebracht. Sie wird vom Land finanziert und ist beim aktuellen forum in Gelsenkirchen angesiedelt. [mehr]

Chinesische Jugendkultur: wie 'Gaokao', Hobbys und das Bildungssystem die Jugendlichen beeinflussen Chinesische Jugendkultur: wie 'Gaokao', Hobbys und das Bildungssystem die Jugendlichen beeinflussen

Wer zum ersten Mal nach China kommt oder mit Chinesen beruflich und privat zu tun hat, dem wird eines relativ schnell klar. Im täglichen Miteinander gibt es große Unterschiede zwischen Ost und West. Ein Grund dafür ist in der Jugendkultur und im Bildungssystem zu finden, beides weist in China einige Besonderheiten auf. [mehr]

Internationale Jugendpolitik

Regionales Jugendwerk des Westbalkans gegründet

Im Rahmen der Pariser Westbalkan-Konferenz haben die Regierungschefs von Albanien, Bosnien-und-Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien am Abend des 4. Juli den Gründungsvertrag des Regional Youth Cooperation Office (RYCO) unterzeichnet. Anwesend waren auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, Österreichs Kanzler Christian Kern und der französische Staatspräsident François Hollande. [mehr]

Die Slowakei im Fokus: Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft am 1. Juli 2016 Die Slowakei im Fokus: Übernahme der EU-Ratspräsidentschaft am 1. Juli 2016

Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2016 hat die Slowakei den Vorsitz im Rat der Europäischen Union inne. Sie übernimmt als zweites Land der Trio-Ratspräsidentschaft (Niederlande, Slowakei und Malta) den Vorsitz. Es ist der erste Ratsvorsitz der Slowakei. [mehr]

Französische Regierung legt Vorschläge zur Intensivierung der Jugendmobilität in Europa vor Französische Regierung legt Vorschläge zur Intensivierung der Jugendmobilität in Europa vor

Die französische Regierung möchte die Mobilität besonders für junge Auszubildende und Jugendliche aus Problemvierteln erleichtern. Diesbezügliche Vorschläge wurden nun auf europäischer Ebene vorgestellt und sollen bald mit den Partnerländern ausprobiert werden. [mehr]

Frankreich und Belgien verstärken Austausch gegen Radikalisierung der Jugendlichen Frankreich und Belgien verstärken Austausch gegen Radikalisierung der Jugendlichen

Frankreich und Belgien sind durch eine lange Tradition der Kooperation und des Austauschs verbunden. Beide Länder wurden unlängst durch tödliche Anschläge getroffen. Anschläge, die von erst kürzlich radikalisierten Jugendlichen mit ähnlichem Werdegang ausgeführt wurden. [mehr]

Bundestagsfraktionen stimmen über Anträge zur Vertiefung der deutsch-polnischen Beziehungen ab Bundestagsfraktionen stimmen über Anträge zur Vertiefung der deutsch-polnischen Beziehungen ab

Auf ihrer Sitzung am 23. Juni haben die Mitglieder des Deutschen Bundestags über die Anträge der Bundestagsfraktionen CDU/CSU und SPD sowie der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Vertiefung der deutsch-polnischen Beziehungen beraten und abgestimmt. [mehr]

Deutsch-polnische Konsultationen: Breite und enge Zusammenarbeit soll auch im Jugendaustausch intensiviert werden Deutsch-Polnische Konsultationen: Breite und enge Zusammenarbeit soll auch im Jugendaustausch intensiviert werden

Der Kampf gegen Fluchtursachen, ein intensiverer Jugendaustausch: Beispiele des gemeinsamen Vorgehens von Deutschland und Polen. Kanzlerin Merkel sprach von einer "breiten, sehr engen und freundschaftlichen Zusammenarbeit". [mehr]

Stellungnahme des DBJR-Vorstandes zum Brexit: Europäische Jugend will Europa und seine Union Stellungnahme des DBJR-Vorstandes zum Brexit: Europäische Jugend will Europa und seine Union

Am 27. Juni 2016 veröffentlichte der Vorstand des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR) seine Stellungnahme zum EU-Referendum in Großbritannien. Darin betonte der DBJR-Vorstand, dass die jungen Britinnen und Briten mit großer Mehrheit für Europa gestimmt haben. [mehr]

Britischer Jugendhilfesektor gibt sein Statement zum EU-Referendum ab Britischer Jugendhilfesektor gibt sein Statement zum EU-Referendum ab

Der britische Jugendhilfebereich fordert Politiker/-innen auf, junge Menschen auf allen Ebenen der nun anstehenden Brexit-Debatten einzubeziehen und ihre Vorstellungen umzusetzen. An die britische Jugend wird appelliert, sich des wichtigen Moments in der Geschichte bewusst zu sein und sich mutig einzubringen. [mehr]

EU-Referendum: Unter 18-Jährige protestieren EU-Referendum: Unter 18-Jährige protestieren

Beim Thema EU-Referendum wird immer wieder auf das hohe Altersgefälle zwischen den Gegner(inne)n und Befürworter(inne)n des britischen EU-Austritts hingewiesen. Statistiken beweisen, dass es die älteren Wähler/-innen waren, die die Jungen aus der EU geworfen haben. [mehr]

AdB: Europa braucht politische Bildung AdB: Europa braucht politische Bildung

Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V. hat nach der Veröffentlichung der Ergebnisse des EU-Referendums in Großbritannien erneut seinen Willen für ein soziales und gerechtes Europa zum Ausdruck gebracht. [mehr]

Europäisches Jugendforum besorgt wegen Konsequenzen des Brexit für Jugendliche Europäisches Jugendforum besorgt wegen Konsequenzen des Brexit für Jugendliche

Das Europäische Jugendforum ist enttäuscht über die Entscheidung der britischen Bürger/-innen für einen Austritt aus der Europäischen Union (EU). Dies könnte vielen jungen Leuten die Vorteile einer Mitgliedschaft in der EU, gerade im Bereich der Mobilität, entziehen, insbesondere vor dem Hintergrund, dass es vor allem junge Leute waren, die gegen den Brexit gestimmt haben. [mehr]

Ausschreibungen

Internationale Fachtagung entwickelt Inklusionsstrategie für die Internationale Jugendarbeit

Was ist notwendig, damit Aktivitäten der Internationalen Jugendarbeit und der Lernmobilität allen jungen Menschen offen stehen, auch solchen mit einer Behinderung oder Beeinträchtigung? Das IJAB-Projekt VISION:INKLUSiON lädt zu einer internationalen Fachtagung vom 21.-22. September 2016 in Mainz ein, um darauf Antworten zu finden. [mehr]

Programm "Willkommen Türkei! Hoşgeldin Almanya! Deutsch-türkische Schüleraustauschprojekte" erneut ausgeschrieben Programm "Willkommen Türkei! Hoşgeldin Almanya! Deutsch-Türkische Schüleraustauschprojekte" erneut ausgeschrieben

Die Ausschreibung richtet sich an alle deutschen und türkischen Schulen ab der 5. Jahrgangsstufe, die ihren Schülern ermöglichen möchten, durch Besuch und Gegenbesuch das jeweils andere Land kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen. [mehr]

Bis 15. November bewerben: AJA-Stipendien für den internationalen Schüleraustausch Bis 15. November bewerben: AJA-Stipendien für den internationalen Schüleraustausch

Der Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen schreibt zehn Teilstipendien mit einem Gesamtwert von bis zu 100.000 Euro aus. Schülerinnen und Schüler können sich noch bis zum 15. November für das Programmjahr 2017/2018 bewerben. [mehr]

Orga-Team für Jugendkonferenz der DGVN im November 2016 gesucht Orga-Team für Jugendkonferenz der DGVN im November 2016 gesucht

Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) veranstaltet vom 25. bis 27. November 2016 eine Jugendkonferenz zum Austausch über wichtige Themen der internationalen Gemeinschaft. Dafür wird ein Orga-Team gesucht. [mehr]

Publikationen

„Bei Austauschprogrammen darf die politische Dimension nicht ausgeblendet werden“ – neue Veröffentlichung plädiert für stärkeren Politikbezug

Expert(inn)en sowie Wissenschaftler/-innen der außerschulischen politischen Bildung haben sich im jüngst erschienenen Sammelband „Politische Dimensionen internationaler Begegnungen“ damit auseinandergesetzt, worin der politische Gehalt internationaler Jugendbegegnungen besteht, wie das politische Profil derselben gestärkt werden kann und welche Angebote es dazu gibt. Sie vertreten die These, dass die Potenziale der politischen Bildung bei internationalen Bildungsveranstaltungen nicht immer ausgeschöpft werden. Wir haben die drei Herausgeber in einem Interview befragt. [mehr]

Aktuelle Erhebungen bestätigen hohe Zufriedenheit mit den Freiwilligendiensten Aktuelle Erhebungen bestätigen hohe Zufriedenheit mit den Freiwilligendiensten

Freiwillige, die ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst über einen der rund 40 katholischen diözesanen bzw. überregionalen Träger ableisten, sind mit diesem Dienst in hohem Maße zufrieden. Dies hat die jährliche Befragung der Freiwilligen im katholischen Bereich festgestellt. [mehr]

UNICEF legt Bericht 2016 zur Lage der Kinder weltweit vor: Eine faire Chance für jedes Kind UNICEF legt Bericht 2016 zur Lage der Kinder weltweit vor: Eine faire Chance für jedes Kind

UNICEF hat den wichtigsten Bericht zur Lage der Kinder weltweit für 2016 vorgelegt. Unter dem Motto 'Eine faire Chance für jedes Kind' argumentiert der Bericht, dass es am wichtigsten ist, den am meisten benachteiligten Kindern zu helfen. [mehr]

'Facts and Figures' zur Offenen Jugendarbeit in Österreich erschienen 'Facts and Figures' zur Offenen Jugendarbeit in Österreich erschienen

Das Jahr 2016 ist vom österreichischen Bundesministerium für Familien und Jugend und den neun Landesjugendreferaten in Österreich zum „Jahr der Jugendarbeit“ ausgerufen worden. Anlass genug, um wesentliche Zahlen und Fakten zu Offener Jugendarbeit in Österreich zusammenzutragen und zu veröffentlichen. [mehr]

Erinnerungskultur in Deutschland und Frankreich: Volksbund gibt zweisprachiges Glossar heraus Erinnerungskultur in Deutschland und Frankreich: Volksbund gibt zweisprachiges Glossar heraus

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. hat in Kooperation mit weiteren Partnern ein deutsch-französisches Glossar zur historisch-politischen Bildung in Bezug auf die beiden Weltkriege und die Erinnerungskultur in Deutschland und Frankreich herausgegeben. [mehr]

KAS-Studie analysiert 'Jugend und die Parlamentswahl 2016 in der Slowakei' KAS-Studie analysiert 'Jugend und die Parlamentswahl 2016 in der Slowakei'

Die Parlamentswahl 2016 in der Slowakei war historisch und dies gleich in mehreren Gesichtspunkten. Die größte und vielleicht negativste Überraschung war der Einzug der LSNS in das Parlament. Fast ein Viertel der jungen Menschen beziehungsweise der Erstwähler wählten rechtsradikal. Um junge Menschen geht es in einer aktuellen Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung. [mehr]

Evaluation der EU-Jugendstrategie veröffentlicht Evaluation der EU-Jugendstrategie veröffentlicht

Eine externe Evaluierung der EU-Jugendstrategie und der Empfehlung des Rates über die europaweite Mobilität junger Freiwilliger beinhaltet Konsultationen mit Akteuren der europäischen und nationalen Ebene, die an der Implementierung der EU-Jugendstrategie beteiligt waren. [mehr]

UNICEF: 9 von 10 in Italien ankommende Kinder sind ohne Begleitung UNICEF: 9 von 10 in Italien ankommende Kinder sind ohne Begleitung

Mehr als neun von zehn in Italien ankommende Flüchtlingskinder waren im vergangenen Jahr ohne Begleitung, so UNICEF. Dies entspreche einer Verdopplung der Zahlen im Vergleich zum Vorjahr. [mehr]

UK: Monitoringbericht zu Jugend und Freiwilligenprogrammen veröffentlicht UK: Monitoringbericht zu Jugend und Freiwilligenprogrammen veröffentlicht

Der jetzt veröffentlichte Bericht “Annual monitoring of youth and community degree programmes for academic year 2014-2015” der NYA zeigt, dass die Zahl der Berufseinsteiger/-innen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe zurückgegangen ist. [mehr]

Broschüre zum Engagement muslimischer Jugendlicher erschienen Broschüre zum Engagement muslimischer Jugendlicher erschienen

Die neuerschienene Broschüre „Politisches und zivilgesellschaftliches Engagement muslimischer Jugendlicher“ gibt einen Überblick über die vielfältigen Aspekte gesellschaftlicher und politischer Partizipation junger Musliminnen und Muslime. [mehr]

Termine
bis

27th European Summer Academy: Challenges for the European Union in the World

Bonn und andere, Deutschland
Veranstalter: Gustav-Stresemann-Institut (GSI)
bis

Sommercamp des Deutsch-Ungarischen Jugendwerks: Europa der Zukunft

Berlin, Deutschland
Veranstalter: Deutsch-Ungarisches Jugendwerk e.V.
bis

Eurodesk: Die Mobilitätslotsen-Weiterbildung

Fort-/Weiterbildung | Bonn, Deutschland
Veranstalter: Eurodesk Deutschland

Info- und Vernetzungstag Internationale Jugendarbeit

Workshop/Fachtag | Düsseldorf, Deutschland
Veranstalter: ConAct, DFJW, DPJW, IJAB, Stiftung DRJA, Tandem

Info- und Vernetzungstag Internationale Jugendarbeit

Workshop/Fachtag | Saarbrücken, Deutschland
Veranstalter: ConAct, DFJW, DPJW, IJAB, Stiftung DRJA, Tandem
bis

Fachprogramm zum Thema „Development of human resource to support growth of children and young people“

Studienreise/-fahrt | Berlin, Nordhausen, Deutschland
Veranstalter: IJAB im Auftrag des BMFSFJ und des japanischen Cabinet Office

Info- und Vernetzungstag Internationale Jugendarbeit

Workshop/Fachtag | Frankfurt/Main, Deutschland
Veranstalter: ConAct, DFJW, DPJW, IJAB, Stiftung DRJA, Tandem
bis

Junge Islam Konferenz NRW 2016: Zusammenhalt - jetzt erst recht!

Konferenz/Kongress | Bonn und Düsseldorf, Deutschland
Veranstalter: Ministerium für Arbeit, Intergration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, Aktion Gemeinwesen und Beratung, forum k&b gmbh, Humboldt-Universität zu Berlin, Stiftung Mercator
bis

Kommune goes International - Werkstattgespräche

Workshop/Fachtag | Hamburg, Deutschland
Veranstalter: IJAB
bis

Internationale Fachtagung VISION:INKLUSION

Tagung | Mainz, Deutschland
Veranstalter: IJAB
bis

Fachtagung Zukunft Jugendinformation

Tagung | Wien, Österreich
Veranstalter: Bundesnetzwerk Österreichische Jugendinfos, aha - Tipps & Infos für junge Leute aus Vorarlberg, ERYICA, mobile beratung Flörsheim
bis

Bundesweiter Fachkongress zur Kinder- und Jugendarbeit 2016 "Potenziale Erkennen | Zukunft Gestalten"

Konferenz/Kongress | Dortmund, Deutschland
Veranstalter: Forschungsverbund Deutsches Jugendinstitut/TU Dortmund
Falls Sie den IJAB-Newsletter nicht mehr beziehen möchten, können Sie hier den Newsletter abbestellen
© Copyright 2011, IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.