Mehr Anerkenung für die Internationale Jugendarbeit

Aktionswoche #internationalheart

Die Aktionswoche #internationalheart ist eine trägerübergreifende Initiative von Verbänden und Organisationen der Internationalen Jugendarbeit, koordiniert von IJAB. Gemeinsam machen wir uns in der Aktionswoche #internationalheart für den internationalen Jugendaustausch stark und möchten so für mehr Sichtbarkeit und Anerkennung des Jugendaustauschs sorgen. Insbesondere möchten wir Unterstützung für die internationale Jugendarbeit bei den Abgeordneten des Deutschen Bundestages einwerben.

Aus diesem Grund besuchen in der Aktionswoche Träger, Teilnehmende und Unterstützer/-innen (Jugendliche, Jugendgruppen, Teamer/-innen, Eltern, pädagogische Fachkräfte und Vertreter/-innen von Austauschorganisationen)  internationaler Austauschprojekte (Internationale Jugendbegegnungen, Workcamps, Freiwilligendienste, Schüleraustausche, Auslandsaufenthalte in Ausbildung/Studium etc.) bundesweit Abgeordnete ihres Wahlkreises, um Wünsche und Forderungen für die Zukunft des Internationalen Jugendaustausches zu diskutieren.

Um die Aktionswoche #internationalheart bundesweit sichtbar zu machen, dokumentieren alle Beteiligten ihren Besuch und alles was dazugehört über Instagram, Twitter, Facebook oder Youtube mit dem Hashtag #internationalheart. So werden die bundesweiten Aktionen auf der Social Wall #internationalheart sichtbar.

Die erste Aktionswoche gab es im Jahr 2019, und zwar vom 16. bis 22. September. Im Jahr 2017 fand am 8. Juni bereits ein Aktionstag für den Internationalen Jugendaustausch statt. Auch für 2020 ist wieder eine Aktionswoche geplant.

Drei Personen halten Zettel mit Texten
Aktuelle Beiträge zu #internationalheart

IJAB berichtet regelmäßig über die Aktionstage #internationalheart. Machen Sie mit!

Mehr erfahren
Zur Social Wall

Beiträge mit #internationalheart auf Facebook, Instagram und Twitter sammeln wir auf unserer Social Media Wall. Schau was los ist in der Internationalen Jugendarbeit!

Mehr erfahren
Ansprechpartnerin
Cathrin Piesche
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt Online-Redaktion
Tel.: 0228 9506-215