Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe

Mit dem Fachkräfteportal wird eine Informations-, Kooperations- und Kommunikationsplattform für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe angeboten. Ziel ist es, die Vielzahl der Internet gestützten Informationen für Fachkräfte verfügbar und aktuelle jugendpolitische Diskurse transparent zu machen. Zudem werden Fachkräften Angebote zu Kommunikation und Kooperation gemacht sowie die Vernetzung der Internetangebote der Träger der Kinder- und Jugendhilfe unterstützt.

Spielende Kinder
BildImage: © Christian Schwier - Fotolia.com

Zielgruppe sind alle haupt- und ehrenamtlichen Menschen, die in Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe tätig sind sowie Wissenschaft, politische Entscheidungsträger und darüber hinaus eine an Themen der Kinder- und Jugendhilfe interessierte Öffentlichkeit.

Die Spanne an Informationen reicht dabei von einem Verzeichnis einschlägiger Institutionen auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene über themenrelevante Dokumente und Materialien, Veranstaltungshinweise und Projektbeschreibungen, aktuellen Nachrichten der Kinder- und Jugendhilfe bis hin zu einem großen Stellenmarkt. Das Portal verfügt über eigene Datenbanken und Artikel, macht aber über technische Schnittstellen auch die Inhalte zahlreicher Partnerdatenbanken verfügbar. Dies geschieht zum Nutzen der Besucherinnen und Besucher, führt aber auch in hohem Maße zu Verknüpfung und Vernetzung von Inhalten der Kinder- und Jugendhilfe im Internet.

Tagesaktuell werden Nachrichten eingegeben, die nicht nur im Fachkräfteportal einsehbar sind, sondern auch über ein RSS-Feed an Einzelpersonen und andere Webseiten, sowie Schnittstellen zu Facebook und Twitter weiterverbreitet werden, und damit die Reichweite des Portals erhöhen.

Das Fachkräfteportal ist ein Gemeinschaftsprojekt von IJAB und der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ. Die Betreiber des Portals haben ein Netzwerk von über 100 Kooperationspartnern aufgebaut, die über Schnittstellen oder redaktionelle Mitarbeit dem Portal zuarbeiten.

Unabhängig von Partnervereinbarungen können Einzelpersonen und Institutionen auch ohne vorherige Registrierung, Projekte, Termine, Stellenausschreibungen und Daten zu ihren Einrichtungen im Fachkräfteportal online stellen. Diese Inhalte werden durch die Redaktion geprüft. 

Das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und durch die Arbeitsgemeinschaft der Obersten Landesjugend- und Familienbehörden gefördert. 

>> www.jugendhilfeportal.de

BildImage: Isabel Kiesewetter | IJAB

Lisa Brüßler

Zehn Jahre Fachkräfteportal: Erfolgsgeschichte und Multiplikator für die deutschsprachige Kinder- und Jugendhilfe

Seit 2006 online, feierte www.jugendhilfeportal.de mit der Fachtagung „Digitalisierung in der Kinder- und Jugendhilfe – Chancen und Herausforderungen“ im Centre Français de Berlin Geburtstag. Kein Zufall, denn 2004 wurde die Konzeption für ein Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe hier zum ersten Mal vorgestellt und diskutiert. Nach zehn Jahren intensiver Nutzung stellten sich jetzt vor allem Zukunftsfragen: Welche Konsequenzen ergeben sich aus einer zunehmenden Digitalisierung aller Lebensbereiche für die Kinder- und Jugendhilfe? Hate Speech, Cybermobbing, Datenschutz sowie Bildungs- und Teilhabechancen bilden dabei zentrale Herausforderungen des digitalen Zeitalters. Darauf wies auch die Parlamentarische Staatsekretärin bei der Bundesjugendministerin Caren Marks hin. [mehr]

BildImage: Geralt | pixabay.com

Frank Beckmann

10 Jahre Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe – Fachtagung "Digitalisierung in der Kinder- und Jugendhilfe" mit Abendveranstaltung

Die Digitalisierung ist zu einem festen Bestandteil unserer Gesellschaft geworden. Doch vor welche Herausforderungen stellt sie Träger und Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe? Wie lässt sich der digitale Wandel kinder- und jugendgerecht gestalten? Welche Perspektiven ergeben sich für die Professionsentwicklung? Die Fachtagung findet am 05./ 06. Dezember 2016 in Berlin statt. Eine Anmeldung ist noch bis zum 15.11.2016 möglich. [mehr]

Frank Beckmann

Informieren, Recherchieren, Vernetzen: Frischer Wind für das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe

Pünktlich zu seinem 10. Geburtstag geht das Informations-, Kommunikations- und Vernetzungsangebot in einem neuen Design an den Start. Nutzerfreundlich und in optimierter Struktur liefert das Portal künftig einen noch besseren Überblick über aktuelle Themen und Entwicklungen. Bereits Anfang 2015 war das Projekt in seine dritte Förderphase gestartet und arbeitet seit Sommer in neuer personeller Besetzung. [mehr]

Sebastian Jabbusch

Riesiger Andrang bei Social-Media-Workshop auf dem DJHT

Sitzend, stehend, hockend: Bis auf den letzten Quadratmeter war der Vortragsraum des Fachkongresses des 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags mit Besucher(inne)n gefüllt, die sich über den Einsatz Sozialer Medien in der Jugendarbeit informieren und austauschen wollten. Die Publikumsfragen bei dieser Veranstaltung von AGJ und IJAB zeigten, dass es vielen dabei nicht mehr um das “ob”, sondern nur noch um das “wie” geht. [mehr]

Christian Herrmann

Fachkräfteportal veröffentlicht Broschüre zu sozialen Medien für die Kinder- und Jugendhilfe

Das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe, ein Gemeinschaftsprojekt von IJAB und AGJ, bietet Orientierung über Inhalte und Angebote der Kinder- und Jugendhilfe im Internet. Das erfordert auch, das sich verändernde Netz selbst immer wieder in den Blick zu nehmen. Der Erfolg sozialer Medien gehört zu den signifikantesten Veränderungen der letzten Jahre. Eine neue Broschüre bereitet die damit verbundenen Chancen und Herausforderungen für Fachkräfte und Organisationen auf. [mehr]

Fachkräfteportal unter der Lupe
BildImage: © Eisenhans - Fotolia.com, Christian Herrman

Christian Herrmann

Fachkräfteportal unter die Lupe genommen

Das von IJAB und der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe gemeinsam betriebene Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe ist das umfassendste Online-Angebot seiner Art in Deutschland und dazu noch ein sehr erfolgreiches. Kein Grund zur Selbstzufriedenheit, findet die Redaktion, und hat eine Nutzer/-innen-Befragung online gestellt. [mehr]

Monatliche Pageviews des Fachkräfteportals der Kinder- und Jugendhilfe in 2012

Christian Herrmann

Fachkräfteportal überspringt die Marke von einer Million monatlicher Pageviews

Das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe, das von IJAB und der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ mit Förderung von Bund und Ländern gemeinsam betrieben wird, hat sich seit seinem Onlinegang 2006 dynamisch weiterentwickelt. Seit dem Relaunch vor etwas mehr als einem Jahr hat sich diese Entwicklung nochmals verstärkt. Die Redaktion freut sich über stetig wachsende Zugriffszahlen. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter