Christian Herrmann

Fachkräfteportal unter die Lupe genommen

Das von IJAB und der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe gemeinsam betriebene Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe ist das umfassendste Online-Angebot seiner Art in Deutschland und dazu noch ein sehr erfolgreiches. Kein Grund zur Selbstzufriedenheit, findet die Redaktion, und hat eine Nutzer/-innen-Befragung online gestellt.

Fachkräfteportal unter der Lupe
BildImage: © Eisenhans - Fotolia.com, Christian Herrman

Wer sind die Nutzer/-innen des Fachkräfteportals? Wie nutzen sie den Onlinedienst mit Ablegern bei Facebook und Twitter? Was schätzen sie und was halten Sie für verbesserungswürdig? Fragen, auf die es bisher nur ungenügend Antworten gibt. Zwar lässt sich der Serverstatistik einiges über die Vorlieben der Nutzer/-innen entnehmen, doch längst nicht genug, um etwas über die Zufriedenheit des Online-Publikums und die Potenziale zur Weiterentwicklung des Portal aussagen zu können. Darüber erhofft sich die Redaktion des Fachkräfteportals nun aussagekräftige Informationen.

Die Befragung wird selbstverständlich anonym durchgeführt. Wer sich ein paar Minuten Zeit nimmt, den Fragebogen auszufüllen, hat die Chance wertvolle Buchpreise zu gewinnen.

Der Fragebogen ist im Fachkräfteportal unter http://www.jugendhilfeportal.de/evaluation und bei Facebook unter http://www.facebook.com/Jugendhilfeportal?v=app_127709503932081 online.



Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter