BildImage: © babimu - Fotolia.com

Martin Leiner

Versöhnung zwischen Deutschland und Griechenland – eine wissenschaftliche Perspektive

„Versöhnungsforschung arbeitet global und vergleicht unterschiedliche Erfahrungen. Sie tut dies in dem Bewusstsein, dass jeder Prozess seine Besonderheiten hat und von kulturellen Aspekten tief geprägt ist.“ Prof. Dr. Martin Leiner vom Jenaer Zentrum für Versöhnungsforschung beobachtet die Prozesse in den deutsch-griechischen Beziehungen seit mehreren Jahren. Im Rahmen der bilateralen Konferenz es war einmal. heute. – Jugend im Fokus der deutsch-griechischen Beziehungen sprach er über seine Beobachtungen. [mehr]

Fünf junge Menschen stehen vor einem Gebäude
BildImage: Vivienne Boyd-Deák

Stefan Metzdorf

In der Ausbildung nach Griechenland – Berufliche Lernaufenthalte stärken Jugendliche und vertiefen vielfältige Beziehungen zwischen Deutschland und Griechenland

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, IJAB und die Informations- und Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung (IBS) luden im März 2018 zum Fachtag „Berufliche Orientierung im Deutsch-Griechischen Jugendaustausch“ ein. Stefan Metzdorf, Leiter des Projekts, präsentierte im Rahmen des Fachtags die Aktivitäten des IBS sowie die Kooperationen der Berufskollegien und anderer Einrichtungen mit ihren griechischen Partnern im Bereich der beruflichen Bildung. [mehr]

Flüchtlingscamp aus improvisierten Behausungen
BildImage: Ken Nix

Hilde Schramm

Flüchtlingshilfe und mehr in Griechenland

Der Verein „Respekt für Griechenland“ beteiligt sich an der Flüchtlingshilfe in Griechenland, insbesondere mit „Volunteers for Lesvos“ und „Freiwillige für das Begegnungszentrum WELCommon in Athen“, und baut eine Städtepartnerschaft im Bereich Klimaschutz zwischen Berlin und Athen auf. Hilde Schramm berichtet über die Anfänge der Bürgerinitiative, die Freiwilligen, die Aktivitäten und von den Herausforderungen. [mehr]

BildImage: © Alterfalter, Fotolia

Elisabeth Lüdeking

Der Bund der Katholischen Jugend und Griechenland

Europa, europäisches Demokratiebewusstsein, Solidarität, Flucht, Jugendarbeitslosigkeit und Perspektiven für die Jugend sowie Stärkung des interkonfessionellen Dialogs: Mit diesen Themen beschäftigten und beschäftigen sich junge Menschen und Fachkräfte in deutsch-griechischen Begegnungen in katholischer Trägerschaft in diesem Jahr. [mehr]

Das neue Gebäude der OAK mit dem Jubiläumsschild
BildImage: OAK

Katerina Karkala-Zorba

Die Orthodoxe Akademie von Kreta – 50 Jahre liturgische Diakonie und soziales Engagement

Im Westen Kretas, genau dort, wo vor 77 Jahren die zerstörische Schlacht um Kreta stattgefunden hat, liegt die Orthodoxe Akademie von Kreta (OAK), die sich als Ziel die Versöhnung und den friedlichen Dialog der Menschen untereinander gesetzt hat. Dabei spielen Jugendarbeit und aktiver Umweltschutz eine wichtige Rolle. Wie das genau durch Begegnungen, Seminare, Konferenzen und Tagungen vollbracht wird, schildert uns die Studienleiterin der Akademie und Theologin, Katerina Karkala-Zorba. [mehr]

Fünf junge Menschen posieren vor der Akropolis.
BildImage: Nadine Müller

Christian Herrmann

Griechenland-Special 2018: deutsch-griechischer Jugendaustausch im Jahr der Weichenstellungen

Inklusion, Sprachanimation, berufliche Orientierung, interreligöser Dialog, Geschichtsaufarbeitung – die Themen im deutsch-griechischen Jugend- und Fachkräfteaustausch sind erfrischend vielfältig. Das Griechenland-Special 2018 spiegelt mit zahlreichen Gastbeiträgen diese Vielfalt und macht deutlich, warum dieser Austausch gebraucht wird. [mehr]

Eine Gruppe Menschen tanzt im Kreis.
BildImage: Lisa Brüßler, agorayouth

Lisa Brüßler

Deutsch-Griechischer Austausch: sich in die jeweils andere Lebenswelt einfühlen

Wie können junge Menschen aus dem gemeinsamen Erbe Deutschlands und Griechenlands schöpfen? Die Konferenz „Es war einmal. heute – Jugend im Fokus der deutsch-griechischen Beziehungen“ fand vom 28. bis 30. Mai 2018 in der bayrischen Landeshauptstadt München statt und versuchte Antworten zu geben. Ein Veranstaltungsbericht. [mehr]

Eine Gruppe von Menschen legt ihre Hände übereinander.
BildImage: Christian Herrmann

Christian Herrmann

3. Deutsch-Griechisches Jugendforum – jetzt anmelden

Vom 22. bis 25. Oktober bringt das Deutsch-Griechische Jugendforum Aktive des Jugend- und Fachkräfteaustauschs aus beiden Ländern in Köln zusammen. Herzstück dieser einzigartigen Projektschmiede und Vernetzungsbörse wird ein Barcamp sein, das die Inhalte der Veranstaltung in die Hände der Teilnehmenden legt. Ab sofort können sich Interessierte anmelden. [mehr]

BildImage: Open Street Maps

Christian Herrmann

jugend.erinnert: Interaktive Karte stellt Orte deutscher Kriegsverbrechen in Griechenland vor

Die Kriegsverbrechen während der deutschen Besatzung Griechenlands im 2. Weltkrieg sind in Deutschland wenig bekannt. Doch gerade die gemeinsame Aufarbeitung von Geschichte bietet für den Jugendaustausch Chancen für ein besseres Verstehen und Begegnen auf Augenhöhe. Eine neue Online-Karte liefert jetzt Informationen zu 30 Orten. [mehr]

BildImage: nonbirinonko | pixabay

Claudia Mierzowski

Study Visit "Inklusion in Griechenland": Perspektiven für eine vertiefte deutsch-griechische Zusammenarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe

Hostelling International Greece und das Deutsche Jugendherbergswerk laden in Kooperation mit IJAB vom 24. bis 29. Juni 2018 ehrenamtliche Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe und Behindertenhilfe ein, an diesem Fachprogramm in Griechenland teilzunehmen. [mehr]

Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter