Natali Petala-Weber

Deutsch-Griechisches Jugendbarcamp im Zeichen von Freundschaft und Verständigung

Vom 3. bis 6. Mai 2019 kommen junge Menschen aus Deutschland und Griechenland im Deutsch-Griechischen Jugendbarcamp in Leipzig zusammen. Am 4. Mai werden sie von Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey begrüßt.

Eine Gruppe junger Menschen sitzt im Kreis und diskutiert.
BildImage: Christian Herrmann

Die Begegnung junger Menschen aus Griechenland und Deutschland ist ein wichtiger Bestandteil der Vertiefung der deutsch-griechischen Beziehungen und damit auch der Stärkung Europas. Die Regierungen beider Staaten haben aus diesem Grund die Errichtung eines Deutsch-Griechischen Jugendwerks vereinbart.

Vom 3. bis zum 6. Mai 2019 kommen junge Menschen aus Deutschland und Griechenland im Deutsch-Griechischen Jugendbarcamp in Leipzig – dem künftigen Standort des Deutsch-Griechischen Jugendwerks in Deutschland –  zusammen, um genau das zu machen: einander zu begegnen und sich über Themen auszutauschen, die für sie und die Zukunft Europas wichtig sind. Sie kommen aber auch zusammen, um Freundschaften zu schließen, die zukünftig mit der Unterstützung des Deutsch-Griechischen Jugendwerks intensiviert und vertieft werden können.
 
Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey begrüßt die Teilnehmenden aus Deutschland und Griechenland
am Samstag, 04. Mai 2019
um 10:00 Uhr
auf der Moritzbastei
am Kurt-Masur-Platz 1
04109 Leipzig

Organisationen, die Interesse haben, am Deutsch-Griechischen Jugendbarcamp selbst mitzuwirken, wenden sich bitte für weitere Informationen an greece@DontReadMeijab.de.



Begleiten Sie uns

RSS-Feed abonnieren IJAB auf Facebook IJAB-Alumni-Gruppe auf Facebook IJAB auf Twitter IJAB auf YouTube

Newsletter